Steeldart.Info

pdc-darts - Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: PDC Darts

Premier League 2021 Night 7

Gestern Abend gab es Night 7 der Premier League und nun steht bereits fest, dass Glenn Durrant bereits ausgeschieden ist und nach Donnerstag nicht mehr dabei sein wird. Der Abend war aber wieder sehr spannend. De Sousa holte sich seinen nächsten Sieg gegen Duzza, Dimitry führt die Tabelle weiter an nach seinem Sieg gegen Rob Cross. Aspinall und Clayton lieferten sich einen starken Kampf und trennten sich am Ende 6:6 unentschieden. Peter Wright unterlag James Wade und Gary Anderson verlor gegen MvG. Die Tabelle ist mega eng, es wird sicher noch spannend, wer am Ende noch mit Duzza zusammen ausscheiden wird. 

Hier noch die Tabelle nach Night 7:
 

Ozzy 21.04.2021, 09.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 6

Gestern startete der zweit Block der Premier League 2021 mit der Night 6 der sich bis zum Donnerstag zur Judgement Night 9 jeden Abend fortsetzen wird. Die Spieler hatten eine Woche Pause und kamen gestern wieder zurück ans Ochey. Gestern gab es keine Unentschieden, alle 5 Spiele wurden gewonnen von einem der Kontrahenten. Gary Anderson hatte dabei am meisten Glück, denn Cross verschenkte das unentschieden. De Souza belohnte sich endlich für sein gutes Spiel mit einem Sieg über James Wade und 2 weitere Punkte für ihn. Der erste und zweite in der Tabelle nach Nacht 5 trafen ins Spiel 3 aufeinander und Dimitry spielte ein sagenhaftes Spiel gegen Jonny Clayton, den leider die Doppel im Stich liessen. Damit geht die Tabellenführung nun an Dimitry. Schwächtes Spiel des Abends MvG gegen Duzza, Duzza bleibt in seinem tief und wird mit Sicherheit die Judgement Night nicht überstehen. Am Ende dann noch ein super Spiel zwischen Peter Wright und Nathan Aspinall, bis zum 3:3 waren beide ziemlich auf Augenhöhe, dann konnte Aspinall das Spiel an sich reissen und verdient gewinnen.

Unibet Premier League
Night Six - Monday April 19

Marshall Arena, Milton Keynes
Rob Cross 5-7 Gary Anderson
Jose de Sousa 7-5 James Wade
Jonny Clayton 3-7 Dimitri Van den Bergh
Glen Durrant 3-7 Michael van Gerwen
Nathan Aspinall 7-3 Peter Wright 


Ozzy 20.04.2021, 09.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 5

Auch die 5.te Nacht der Premier League 2021 war wieder ein spannender Abend mit tollen Matches. Nach seinem Sieg gegen Gary Anderson kann sich Jonny Clayton nach den ersten 5 Tagen die Tabelle von ganz oben anschauen. Peter Wright überraschte zunächst mit seinen Darts, die er mal wieder aus irgendeiner Kiste rausgekramt hatte und am Ende dann auch noch mit seinem Sieg über Rob Cross, der zunächst stärker aussah, aber dem Schlußspurt von Peter Wright nichts mehr entgegenzusetzen hatte. Ein weiteres Unentschieden für MvG und eines das sich wie ein Sieg anfühlen muss für Nathan Aspinall, der einen Matchdart überstand und dann die Nerven behielt und selbst zum Ausgleich aus machte. James Wade mit einem weiteren Sieg gegen Glenn Durrant, der die Tabelle von ganz hinten aus anschauen muss. Und zum Schluss noch ein erster Sieg für Jose de Sousa, der gegen Dimmy wirklich ein tolles Spiel zeigte. 

2021 Unibet Premier League
Night Five
Friday April 9

Gary Anderson 4-7 Jonny Clayton
Peter Wright 7-5 Rob Cross
Michael van Gerwen 6-6 Nathan Aspinall
James Wade 7-3 Glen Durrant
Dimitri Van den Bergh 3-7 Jose de Sousa 

Die Tabelle nach 5 Nächten:

Ozzy 10.04.2021, 10.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 4

Ich mag ja dieses Blogformat der PL, jetzt hat man keine Woche Zeit um eine Niederlage zu verdauen oder eine schlechte Leistung, nein nach 24 Stunden steht man schon wieder dem nächsten starken Gegner gegenüber. Auch Nacht 4 war wieder ein spannender Abend mit überraschenden Ergebnissen und ganz starken Leistungen. In einem starken ersten Match trennten sich Dimmy und peter Wright unentschieden. Rob Cross schaffte danach die Überraschung des Abends und schlug den scheinbar unschlagbaren Jonny Clayton. Jose des Sousa spielte einen zweiten Neundarter nach gestern Abend von Jonny Clayton und musste sich am Ende auch mit einem Unentschieden gegen Nathan Aspinall zufrieden geben. James Wade überraschte mit einer starken Leistung gegen MvG und einem recht deutlichen Sieg. Und Gary Anderson hatte keine Probleme gegen den Titelverteidiger, der nicht aus seiner Krise kommt.

Unibet Premier League
Night Four
Thursday April 8

Dimitri Van den Bergh 6-6 Peter Wright
Jonny Clayton 3-7 Rob Cross
Jose de Sousa 6-6 Nathan Aspinall
James Wade 7-3 Michael van Gerwen
Gary Anderson 7-2 Glen Durrant
 
Hier mal die Tabelle nach 4 Spieltagen:

Ozzy 09.04.2021, 09.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 3

Am dritten Abend gab es dann wieder überraschend gute Ergebnisse und nur zwei Spieler konnten nicht an ihre Bestform heran reichen mit Glen Durrant und James Wade. Nach dem schwachen Spiel am Dienstag spielte MvG dann gestern wieder deutlich besser mit einem deutlichen 100+ Average bei seinem Sieg gegen Rob Cross. Dimmy produzierte dann den ersten Whitewash der neuen Saison bei seinem Sieg gegen Duzza, was Dimmy an die Spitze der Tabelle spülte. Auch Peter Wright war wieder auf einem sehr guten Level und lies seinem schottischen Kollegen Gary Anderson keine wirkliche Chance. Nathan Aspinall holte sich seinen zweiten Sieg in drei Tagen und profitierte gestern von der Schwäche James Wades, der erst zu spät ins Spiel fand. Und unglaublich aber wahr, auf einer ganz anderen Welle surft derzeit Jonny Clayton, der de Sousa einen Neundarter servierte und ihm klar und deutlich besiegte.

2021 Unibet Premier League
Night Three
Wednesday April 7

Rob Cross 3-7 Michael van Gerwen
Glen Durrant 0-7 Dimitri Van den Bergh
Peter Wright 7-4 Gary Anderson
Nathan Aspinall 7-4 James Wade
Jose de Sousa 3-7 Jonny Clayton

Ozzy 08.04.2021, 09.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 2

Der zweite Abend der Premiere League konnte nicht ganz an die guten Leistungen des ersten Abends anschliessen. In einem mittelmässigen Spiel konnte MvG seinen Widersacher Peter Wright schlagen, der sich ja vorher mit ihm mit "Worten" gebattelt hatte. Eine starke Leistung zeigte dagegen Dimitry van den Bergh bei seinem Sieg gegen Nathan Aspinall. James Wade war auch völlig ausser Form und so konnte sich Rob Cross einen Sieg holen. 

2021 Unibet Premier League
Night Two
Tuesday April 6
Gary Anderson 7-5 Jose de Sousa
Jonny Clayton 7-3 Glen Durrant
Dimitri Van den Bergh 7-5 Nathan Aspinall
Michael van Gerwen 7-2 Peter Wright
Rob Cross 7-3 James Wade

Ozzy 07.04.2021, 10.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Premier League 2021 Night 1

Nun geht es also wieder los, das zweit größte Event der PDC und immer noch leider ohne echtes Publikum und in veränderter Form. In dieser Woche können wir also die 5 ersten Nächte der Premier League 2021 erleben. Die PDC hat sich wieder viel Mühe gegeben, der Austragungsort in Milton Keynes sieht super aus und mit dem eingespielten Zuschauerhintergrund kommt sogar echte Dartsatmosphäre rüber. Bevor es los ging, gab es leider einen betrüblichen Fall, denn Gerwyn Price wurde positiv auch Corona getestet und musste, den Spielort umgehend verlassen. Der aktuelle Weltmeister wurde durch James Wade ersetzt, der damit eine tolle Chance bekommen hat und nun schon seine 11.te PL Saison spielen kann.

Unibet Premier League
Night One
Monday April 5

Nathan Aspinall 7-3 Glen Durrant
Rob Cross 6-6 Jose de Sousa
Peter Wright 6-6 Jonny Clayton
James Wade 6-6 Gary Anderson
Michael van Gerwen 6-6 Dimitri Van den Bergh  

Am ersten Abend gab es nur einen Sieg durch Nathan Aspinall über Glen Durrant in dem Rematch des letztjährigen Finales, die anderen Spiele waren alle Unentschieden. Das kann dieses Jahr spannend werden, die Kontrahenten waren nie so stark und auf gleicher Höhe.

Ozzy 06.04.2021, 10.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Players Championship 8 - 2021

Gestern ging dann auch mit dem PC8 Event die zweite Super Series der PDC zu Ende und Peter Wright holte sich seinen ersten Saisonsieg in 2021 und das gegen den amtierenden Weltmeister Gervyn Price. Bester Deutscher war Martin Schindler der bis ins Viertelfinale kam. 

Players Championship 8
Last 128
Zoran Lerchbacher 6-5
Jeffrey De Zwaan
Michael Rasztovits 6-3 Keegan Brown
Rowby-John Rodriguez 6-3 Daniel Larsson
Jason Heaver 6-3 Dimitri Van den Bergh
Brendan Dolan 6-0 Steffen Siepmann
Mensur Suljovic 6-3 Wayne Jones
Martin Schindler 6-3 Danny Baggish
Gabriel Clemens 6-1 Luc Peters
Alan Soutar 6-5 Max Hopp
Nathan Aspinall 6-4 Rusty-Jake Rodriguez

Last 64
Ryan Searle 6-1 Zoran Lerchbacher
Scott Waites 6-2 Michael Rasztovits
Rowby-John Rodriguez 6-3 Daryl Gurney
Mensur Suljovic 6-2 Ritchie Edhouse
Martin Schindler 6-3 Kim Huybrechts
Gabriel Clemens 6-3 Aaron Beeney

Last 32
Scott Waites 6-5 Rowby-John Rodriguez
Martin Schindler 6-5 Mensur Suljovic
Luke Woodhouse 6-5 Gabriel Clemens

Last 16
Joe Cullen 6-2 Scott Waites
Krzysztof Ratajski 6-2 Jelle Klaasen
Peter Wright 6-5 Steve West
Steve Lennon 6-2 Damon Heta
Brendan Dolan 6-2 José de Sousa
Martin Schindler 6-3 Martin Atkins
Gerwyn Price 6-0 Luke Woodhouse
Jason Lowe 6-2 Kai Fan Leung

Quarter-Finals
Joe Cullen 6-3 Krzysztof Ratajski
Peter Wright 6-4 Steve Lennon
Brendan Dolan 6-4 Martin Schindler
Gerwyn Price 6-2 Jason Lowe

Semi-Finals
Peter Wright 7-2 Joe Cullen
Gerwyn Price 7-2 Brendan Dolan

Final
Peter Wright 8-3
Gerwyn Price

Ozzy 20.03.2021, 11.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Players Championship 7 - 2021

Am dritten Tag der PDC Super Series II standen sich im Endspiel mit James Wade und Jonny Clayton zwei der erfolgreichsten Spieler des Jahres gegenüber. Am Ende setzte sich Clayton mit 8:5 durch und schnappte sich seinen nunmehr dritten Titel der Saison. Für einen deutschen Erfolg konnte Gabriel Clemens sorgen, der sich erst im Halbfinale gegen Wade geschlagen geben musste.

Players Championship 7
Last 128

Luc Peters 6-4 Martin Schindler
James Wilson 6-4 Rusty-Jake Rodriguez
Michael Rasztovits 6-4 Glen Durrant
Ritchie Edhouse 6-2 Max Hopp
Gabriel Clemens 6-5 Jeffrey De Zwaan
Dimitri Van den Bergh 6-3 Karel Sedlacek
Mensur Suljovic 6-2 Andrew Gilding
Rowby-John Rodriguez 6-5 Peter Wright
Jamie Hughes 6-2 Steffen Siepmann
Zoran Lerchbacher 6-5 Keane Barry

Last 64
Scott Mitchell 6-5 Michael Rasztovits
Gabriel Clemens 6-3 Kirk Shepherd
José de Sousa 6-4 Dimitri Van den Bergh
Steve Lennon 6-3 Mensur Suljovic
Jason Heaver 6-4 Rowby-John Rodriguez
Jamie Hughes 6-5 Zoran Lerchbacher

Last 32
Gabriel Clemens 6-4
Damon Heta

Last 16
Darius Labanauskas 6-3 William Borland
James Wade 6-5 Gordon Mathers
Chas Barstow 6-5 Scott Mitchell
Gabriel Clemens 6-1 Michael Smith
José de Sousa 6-3 Jeff Smith
Jonny Clayton 6-3 Steve Lennon
Jason Heaver 6-1 Luke Woodhouse
Vincent van der Voort 6-2 Maik Kuivenhoven

Quarter-Finals
James Wade 6-4 Darius Labanauskas
Gabriel Clemens 6-3 Chas Barstow
Jonny Clayton 6-4 José de Sousa
Jason Heaver 6-4 Vincent van der Voort

Semi-Finals
James Wade 7-5 Gabriel Clemens
Jonny Clayton 7-0 Jason Heaver

Final
Jonny Clayton 8-5
James Wade

Ozzy 19.03.2021, 08.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Players Championship 6 - 2021

Am zweiten Tag der Super Series 2 konnte sich der frischgebackene Weltmeister seinen ersten Titel als Weltmeister in der Saison 2021 holen. Im Finale besiegte er Luke Humphries, der sich weiterhin in überzeugender Form zeigte. Für die deutschsprachigen Spieler war es kein guter Tag, nur die drei Österreicher Rusty-Jake , Rowby-Jone Rodriguez und Mensur schafften es überhaupt über die erste Runde hinaus.

Players Championship 6
Last 128

Jeffrey De Zwaan 6-2 Max Hopp
Rusty-Jake Rodriguez 6-5 Martin Thomas
John Henderson 6-5 Steffen Siepmann
Gino Vos 6-4 Zoran Lerchbacher
Andrew Gilding 6-5 Martin Schindler
Rowby-John Rodriguez 6-4 Dimitri Van den Bergh
Peter Jacques 6-3 Gabriel Clemens
Mensur Suljovic 6-4 Jesus Noguera
Madars Razma 6-0 Michael Rasztovits

Last 64
Rusty-Jake Rodriguez 6-4 Ryan Joyce
Rowby-John Rodriguez 6-5 Stephen Bunting
Jamie Hughes 6-3 Mensur Suljovic

Last 32
James Wade 6-4 Rusty-Jake Rodriguez
Gerwyn Price 6-1 Rowby-John Rodriguez

Last 16
Brendan Dolan 6-5 Joe Cullen
James Wade 6-4 Jason Heaver
Michael Smith 6-2 Gino Vos
Gerwyn Price 6-3 Scott Mitchell
Niels Zonneveld 6-3 Darius Labanauskas
Jamie Hughes 6-4 Mervyn King
Luke Humphries 6-4 Peter Wright
Dirk van Duijvenbode 6-3 Karel Sedlacek

Quarter-Finals
Brendan Dolan 6-3 James Wade
Gerwyn Price 6-3 Michael Smith
Jamie Hughes 6-4 Niels Zonneveld
Luke Humphries 6-2 Dirk van Duijvenbode

Semi-Finals
Gerwyn Price 7-6 Brendan Dolan
Luke Humphries 7-6 Jamie Hughes

Final
Gerwyn Price 8-5
Luke Humphries

Ozzy 18.03.2021, 09.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL