Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Darts

2020 bwin World Series of Darts Finals Day Three

Am Sonntag gab es dann noch 2 Sessions in Salzburg, am Nachmittag die sehr spannenden Quarterfinals und am Abend dann  Halbfinals und Finale. Am Ende konnte sich Gerwyn Price gegen Rob Cross durchsetzen und sich seinen dritten Titel in Folge holen.

2020 bwin World Series of Darts Finals
Sunday September 20
Afternoon Session
Quarter-Finals

Peter Wright 10-5 Daryl Gurney
Gerwyn Price 10-9 Nathan Aspinall
James Wade 10-9 Glen Durrant
Rob Cross 10-8 Michael Smith

Evening Session
Semi-Finals

Gerwyn Price 11-6 Peter Wright
Rob Cross 11-7 James Wade

Final
Gerwyn Price 11-9
Rob Cross

Ozzy 23.09.2020, 10.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 bwin World Series of Darts Finals Day Two

Am zweiten Tag bei den World Series of Darts Finals ging es in Salzburg wieder um die Frage, kann sich vielleicht ein Qualifikant gegen einen der 8 gesetzten Spieler durchsetzen. Und es gab in der Tat nur einen Spieler und das war Glen Durrant, der dabei einmal mehr MvG aus dem Turnier nahm.

2020 bwin World Series of Darts Finals
Saturday September 19
8x Second Round games

James Wade 6-3 Jeff Smith
Nathan Aspinall 6-1 Darius Labanauskas
Daryl Gurney 6-2 Cody Harris
Gerwyn Price 6-3 Vincent van der Voort
Rob Cross 6-0 Steve Beaton
Peter Wright 6-3 Damon Heta
Glen Durrant 6-4 Michael van Gerwen
Michael Smith 6-4 Krzysztof Ratajski 

Ozzy 20.09.2020, 14.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 bwin World Series of Darts Finals Day One

Die Zuschauer sind also zurück zu einem PDC Turnier. In Salzburg/Österreich konnte man mit einem guten Hygienekonzept für bis zu 1500 Besucher einen Austragungsort für ein PDC event finden. Gestern sollen dann um die 900 Besucher im Saal gewesen sein und trotz genügend Abstand zwischen den Tischen, war die Stimmung ordentlich, was sicher auch die Spieler der ersten Runde gefreut hat. In der ersten Runde trafen die Geladenen Spieler und Qualifikanten aufeinander. Die Sieger der Spiele treffen morgen dann auf die 8 gesetzten Spieler.

Friday September 18
8x First Round games

Darius Labanauskas 6-2 Harry Ward
Damon Heta 6-5 Ian White
Cody Harris 6-2 Dave Chisnall
Vincent van der Voort 6-0 Joe Cullen
Jeff Smith 6-5 Fallon Sherrock
Krzysztof Ratajski 6-3 Mensur Suljovic
Glen Durrant 6-3 Dimitri Van den Bergh
Steve Beaton 6-5 Simon Whitlock

Ozzy 19.09.2020, 11.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

World Series of Darts Finals - History


Seit 2013 richtet die PDC Events im Rahmen der World Series of Darts aus. Ziel der World Series of Darts ist es, die Popularität des Darts-Sports weltweit auszubauen. Die Dubai Darts Masters war 2013 das erste Event im Rahmen der WSoD, 2018 wird die Serie fünf Events umfassen. Neben der German Darts Masters in der „Veltins-Arena“ auf Schalke gibt es noch weitere Stationen in Las Vegas, Shanghai, Auckland und Brisbane. 2017 fand mit der German Darts Masters erstmals ein Event der World Series of Darts in Deutschland statt. 2015 wurde mit den World Series of Darts Finals ein Schluss-Höhepunkt dieser Event-Serie ins Leben gerufen. Nach drei Jahren in der „Braehead Arena“ in Glasgow fanden die Finals in 2018 im „Multiversum“ in Wien/Schwechat statt und 2019 fand das ganze in Amsterdam statt. In 2020 gab es durch die Corona Pandemie keine Worldseries Events, trotzdem wollte man das Finals Turnier durchführen und es ist das erste Turnier mit Zuschauern nach dem Lockdown und findet in Salzburg statt.

Ablaufplan:
Für die World Series of Darts Finals qualifizieren sich 24 Spieler, acht Spieler werden gesetzt und steigen erst in der zweiten Runde ein. In der ersten Runde treffen die 16 nicht gesetzten Spieler aufeinander. Für die Setzliste ist die separate „World Series Order of Merit“ maßgeblich. Für jede Platzierung an den einzelnen World Series Events in diesem Jahr werden Punkte vergeben.

Teilnehmer:
Top 8 der World Series Order of Merit (und zugleich die Setzliste). Top 4 der PDC Order of Merit (sofern noch nicht qualifiziert). Vier bis acht direkte Einladungen durch die PDC, vier bis acht Spieler über ein separates Qualifikationsturnier für PDPA-Mitglieder am 19. Oktober 2018 (Anmerkung: Insgesamt werden zwölf Startplätze über Direkteinladungen und dem Qualifier vergeben, die genaue Aufteilung steht aktuell noch nicht fest).  

Preisgeld 2020:
Position (no. of players)Prize Money
(Total: ?300,000)
Winner(1)?70,000
Runner-Up(1)?30,000
Semi-finalists(2)?20,000
Quarter-finalists(4)?15,000
Last 16  (Second round)(8)?7,500
Last 24  (First round)(8)?5,000

Turniermodus:
Runde 1: Best of 11 Legs
Runde 2: Best of 11 Legs
Quarterfinals: Best of 19 Legs
Semifinals: Best of 21 Legs
Finals: Best of 21 Legs

Bisherige Sieger des World Series of Darts Final
2015Michael van GerwenPeter Wright11:10Glasgow
2016Michael van GerwenPeter Wright11:09Glasgow
2017Michael van GerwenGary Anderson11:6Glasgow
2018James WadeMichael Smith11:10Wien
2019Michael van GerwenDanny Noppert11:02Amsterdam
2020Salzburg

Game on!

Ozzy 19.09.2020, 11.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

PDC Autumn Series Day Four (PC17)

Am vierten Tag der Herbstserie kann sich Gerwyn Price durchsetzen im Finale gegen Devon Peterson. Bester deutschsprachiger Spieler war einmal mehr Mensur Suljovic, der es bis ins Viertelfinale schaffte, dort aber gegen Price verlor.

Last 128
Max Hopp 6-2 John Henderson
Joe Cullen 6-1 Steffen Siepmann
Christian Bunse 6-2 David Pallett
Martin Schindler 6-1 Aaron Beeney
Mensur Suljovic 6-0 Harald Leitinger
Dave Chisnall 6-2 Dimitri Van den Bergh
Ryan Meikle 6-5 Gabriel Clemens
Rowby-John Rodriguez 6-3 Ian White

Last 64
Peter Wright 6-0 Max Hopp
Christian Bunse 6-4 Adrian Lewis
Gerwyn Price 6-4 Martin Schindler
Mensur Suljovic 6-4 Conan Whitehead
Rowby-John Rodriguez 6-5 Richard North

Last 32
Danny Noppert 6-3 Christian Bunse
Mensur Suljovic 6-4 Karel Sedlacek
Jonny Clayton 6-3 Rowby-John Rodriguez

Last 16
Joe Cullen 6-4 Peter Wright
Derk Telnekes 6-4 James Wade
Devon Petersen 6-3 Jermaine Wattimena
Nathan Aspinall 6-5 Danny Noppert
Gerwyn Price 6-0 Ryan Murray
Mensur Suljovic 6-5 William O'Connor
Ross Smith 6-4 Krzysztof Ratajski
Ryan Searle 6-3 Jonny Clayton

Quarter-Finals
Joe Cullen 6-3 Derk Telnekes
Devon Petersen 6-2 Nathan Aspinall
Gerwyn Price 6-4 Mensur Suljovic
Ryan Searle 6-5 Ross Smith

Semi-Finals
Devon Petersen 7-2 Joe Cullen
Gerwyn Price 7-2 Ryan Searle

Final
Gerwyn Price 8-7
Devon Petersen

Ozzy 17.09.2020, 11.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

PDC Autumn Series Day Three (PC16)

Am dritten Tag konnte sich MvG endlich einen Titel holen, im Finale schlug er Mensur Suljovic klar mit 8:1. Mensur hatte bis dahin einen sehr guten Tag und kann sicher auch mit diesem zweiten Platz zufrieden sein.

Last 128
Max Hopp 6-1
Yordi Meeuwisse
Steffen Siepmann 6-3 Toni Alcinas
Mensur Suljovic 6-5 Marko Kantele
Niels Zonneveld 6-1 Harald Leitinger
Simon Whitlock 6-5 Martin Schindler
Rowby-John Rodriguez 6-0 Derk Telnekes
Callan Rydz 6-3 Gabriel Clemens
Aaron Beeney 6-3 Christian Bunse
Ryan Searle 6-2 Dimitri Van den Bergh

Last 64
Rob Cross 6-2 Max Hopp
Luke Humphries 6-1 Steffen Siepmann
Mensur Suljovic 6-2 Jan Dekker
Damon Heta 6-4 Rowby-John Rodriguez

Last 32
Mensur Suljovic 6-5
Jeffrey De Zwaan

Last 16
Luke Humphries 6-0 Keegan Brown
Mensur Suljovic 6-0 Daryl Gurney
Danny Noppert 6-4 Nathan Aspinall
Ian White 6-3 Jose De Sousa
Ross Smith 6-4 Joe Cullen
Nick Kenny 6-3 Lisa Ashton
Damon Heta 6-4 Dave Chisnall
Michael van Gerwen 6-2 Glen Durrant

Quarter-Finals
Mensur Suljovic 6-3
Luke Humphries
Ian White 6-3 Danny Noppert
Nick Kenny 6-2 Ross Smith
Michael van Gerwen 6-0 Damon Heta

Semi-Finals
Mensur Suljovic 7-3
Ian White
Michael van Gerwen 7-4 Nick Kenny

Final
Michael van Gerwen 8-1
Mensur Suljovic

Ozzy 15.09.2020, 11.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

PDC Autumn Series Day Two (PC15)

Am zweiten Tag der Autumn Series konnte sich der Australier Damon Heta seinen ersten Pro Tour Titel seiner Karriere sichern. Im Finale gegen Joe Cullen konnte er sich am Ende klar durchsetzen. Bester Deutscher war diesmal Martin Schindler, der es bis in die Viertelfinals schaffte.

Last 128
Mensur Suljovic 6-0
Aaron Beeney
Joe Cullen 6-2 Harald Leitinger
William Borland 6-1 Steffen Siepmann
Jonny Clayton 6-3 Max Hopp
Steve Lennon 6-4 Gabriel Clemens
Christian Bunse 6-3 Steve Brown
Martin Schindler 6-1 Jamie Hughes
Dimitri Van den Bergh 6-5 Adrian Lewis
Ross Smith 6-5 Rowby-John Rodriguez

Last 64
Mensur Suljovic 6-2 John Henderson
Stephen Bunting 6-2 Christian Bunse
Martin Schindler 6-4 Vincent Van der Meer
Dimitri Van den Bergh 6-5 Gavin Carlin

Last 32
Ricky Evans 6-4 Mensur Suljovic
Martin Schindler 6-5 Jose De Sousa
Damon Heta 6-1 Dimitri Van den Bergh

Last 16
Gerwyn Price 6-0 Mervyn King
Joe Cullen 6-0 Ricky Evans
Nathan Aspinall 6-4 Danny Noppert
Ian White 6-3 Chris Dobey
Simon Whitlock 6-1 Peter Wright
Stephen Bunting 6-1 Andy Boulton
Martin Schindler 6-4 Boris Krcmar
Damon Heta 6-5 Ross Smith

Quarter-Finals
Joe Cullen 6-5 Gerwyn Price
Nathan Aspinall 6-5 Ian White
Stephen Bunting 6-2 Simon Whitlock
Damon Heta 6-3 Martin Schindler

Semi-Finals
Joe Cullen 7-6 Nathan Aspinall
Damon Heta 7-3 Stephen Bunting

Final
Damon Heta 8-4
Joe Cullen

Ozzy 15.09.2020, 11.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

PDC Autumn Series Day One (PC14)

Nach der Sommerserie setzt die PDC jetzt mit der Herbstserie an 5 aufeinanderfolgenden Spieltagen in Niederhausen (bei Wiesbaden) Deutschland die Players Championship fort. Am Samstag gab es den Players Championship Event 14 und Sieger war einmal mehr der neue Weltmeister Peter Wright.

Last 128
Martin Schindler 6-2
Bradley Brooks
Mensur Suljovic 6-1 Joe Murnan
Harry Ward 6-5 Steffen Siepmann
Ian White 6-3 Christian Bunse
Graham Usher 6-4 Rowby-John Rodriguez
Keegan Brown 6-4 Max Hopp
Dimitri Van den Bergh 6-1 Barrie Bates
Gabriel Clemens 6-4 Darren Webster
Ryan Murray 6-3 Harald Leitinger

Last 64
Josh Payne 6-1 Martin Schindler
Mensur Suljovic 6-4 Harry Ward
Dimitri Van den Bergh 6-4 Keegan Brown
Boris Krcmar 6-5 Gabriel Clemens

Last 32
Jesus Noguera 6-3 Mensur Suljovic
Peter Wright 6-2 Dimitri Van den Bergh

Last 16
Devon Petersen 6-3 Simon Whitlock
Jesus Noguera 6-4 Scott Waites
Jelle Klaasen 6-4 Vincent van der Voort
Madars Razma 6-2 Karel Sedlacek
Peter Wright 6-1 Boris Krcmar
Glen Durrant 6-2 Mervyn King
Krzysztof Ratajski 6-4 Jose De Sousa
Michael van Gerwen 6-5 William Borland

Quarter-Finals
Devon Petersen 6-5 Jesus Noguera
Madars Razma 6-1 Jelle Klaasen
Peter Wright 6-0 Glen Durrant
Michael van Gerwen 6-2 Krzysztof Ratajski

Semi-Finals
Madars Razma 7-6 Devon Petersen
Peter Wright 7-6 Michael van Gerwen

Final
Peter Wright 8-1
Madars Razma

Ozzy 15.09.2020, 11.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Darten in Hamburg

Corona ist immer noch in aller Munde und viele Spielstätten habe echte Probleme, da größere Turniere nicht gemacht werden können. Das Golden Gate in Hummelsbüttel fängt jetzt mit einer kleine Serie an. Maximal 24 Spieler werden am kommenden Samstag das erste Turnier bestreiten können. Abstände werden eingehalten. Masken sollten dabei sein. Tablets mitbringen, es wird getippt und nicht geschrieben. Endlich wieder Darts am Samstag Abend. Es wird um Voranmeldung gebeten https://www.golden-gate-hamburg.de/series-of-darts

Also Good Darts Euer Ozzy

Ozzy 15.09.2020, 10.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 Unibet Premier League Night 16

Der letzte Abend der Saison der Premier League brachte nicht die besten Spiele mit sich, dafür aber dann doch die große Überraschung, dass im achten Jahr seiner Teilnahmen MvG erstmalig nicht in den Playoffs sein wird. 7mal hatte er teilgenommen und 7 mal auch am Ende die Tabellenspitze angeführt, diesmal kann sich den Bonus von 25000 Pfund Glen Durrant sichern. Peter Wright , Gary Anderson und Nathan Aspinall konnten sich am letzten Tag die 3 anderen Playoff Plätze sichern. Das Finale soll es am 22.10.2020 in der O2 Arena in London geben.

Unibet Premier League Night 16
Saturday September 5
Marshall Arena, Milton Keynes

Gerwyn Price 8-3 Gary Anderson
Daryl Gurney 8-2 Michael van Gerwen
Peter Wright 8-5 Michael Smith
Nathan Aspinall 8-2 Glen Durrant

Ozzy 06.09.2020, 20.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL