Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Darts

Spielbericht HSV6 v FCSP3 Landesliga

Gestern gabs mal wieder ein Ligaspieltag in der Landesliga des LDVHs und die Dritte des FCSP musste nach Hummelsbüttel zum HSV6. Auswärts sind wir ja meistens richtig gut motiviert, zumindest in dieser Saison, froher Hoffnung fuhren wir also zu unserem Gastgeber.

Im ersten Block starteten wir mit Rene und Jan, beide gaben jeweils ein Leg ab, waren aber ansonsten dominant in ihren Spielen, die sie beide 3:1 gewannen. Für Jan war es sein erster Sieg als Spieler in einer Mannschaft, denn er ist ja erst seit kurzem in unserem Team. Schön das er sich gleich gut integriert hat. Danach gingen dann Lars und Mark ins Rennen für uns und wie üblich war Lars wieder gut aufgelegt und siegte ebenfalls 3:1. Mark fand etwas zu spät zu seinem Spiel und stand schon schnell mit dem Rücken zur Wand. Er verlor sein Spiel 1:3. Zwischenstand 3:1 für uns.

Die ersten Doppel sollten dann den guten Start in die erste Halbzeit unterstreichen, denn Lars und Rene siegten überlegen 3:0 und Jan und Steffen erkämpften sich im Decider ein 3:2, wobei Steffen das wichtige letzte Doppel für sich verbuchen konnte. Halbzeitstand: 5:1 für die Dritte.

In der zweiten Halbzeit sollte es eigentlich so weiter gehen, aber der Gegner hatte was dagegen. Andreas B. machte es unserem Schmidti schwer und entschied das Spiel im Decider mit 3:2 für die HSVer. Ozzy musste ebenfalls in den Decider gegen Luciano, doch in dem behielt er die Oberhand und holte den 6.ten Sieg für unser Team. Danach spielte Andre ein beherztes Spiel, musste sich aber mit 2:3 im Decider gegen Marco geschlagen geben. Und unser Kapitän Axel spielte zunächst ein tolles 116er Highfinish und einen 19er und einen 21er und liess seinen Gegner Ulrich doch noch mal ins Spiel kommen, konnte aber dann im Decider den wichtigen 7.ten Sieg einfahren. Zwischenstand 7:3 für den FCSP3

Die letzten Doppel waren also eigentlich nicht mehr für das Ergebnis ausschlaggebend und wer weiss, ob das nicht im Kopf des einen oder anderen drin war, denn beide Doppel wurden abgegeben. Janina und Schmidti verloren 1:3 und Axel und Ozzy verloren ihres 2:3. Endstand: 7:5 Auswärtssieg

Das ganze hätte sicher auch noch deutlicher ausgehen können, aber immerhin haben wir den Sieg mitgenommen und wieder eine geschlossen Mannschaftsleistung abgeliefert.  
 

Ozzy 14.11.2018, 16.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Four

Gestern Abend ging dann Tag 4 beim Grand Slam über die Bühne mit den letzten Spielen der Gruppen A-D. Und erfreulicher Weise hat es ein Deutscher mit Michael Unterbuchner (BDO) tatsächlich in die KO Phase geschafft. Er schreibt damit schon Geschichte, denn er ist auch gleichzeitig der Erste Deutsche, der das überhaupt je geschafft hat. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Tuesday November 13
Group Stage

James Wade 5-1 Mark Webster (C)
Gary Anderson 5-1 Steve Hine (D)
Michael Unterbuchner 5-3 Ian White (D)
Wesley Harms 5-4 Keegan Brown (C)
Michael van Gerwen 5-1 Joe Murnan (A)
Jonny Clayton 5-3 Gary Robson (A)
Krzysztof Ratajski 5-1 Adam Smith-Neale (B)
Michael Smith 5-0 Raymond van Barneveld (B)

Und hier noch die Tabellen der Gruppen A-D:

Gruppe A

P W L +/- Pts
Jonny Clayton 3 3 0 +6 6
Michael van Gerwen 3 2 1 +7 4
Gary Robson 3 1 2 -5 2
Joe Murnan 3 0 3 -8 0

Gruppe B

P W L +/- Pts
Michael Smith 3 3 0 +8 6
Krzysztof Ratajski 3 2 1 +5 4
R v Barneveld 3 1 2 -6 2
Adam Smith-Neale 3 0 3 -7 0

Gruppe C

P W L +/- Pts
James Wade 3 3 0 +11 6
Wesley Harms 3 2 1 -2 4
Keegan Brown 3 1 2 -2 2
Mark Webster 3 0 3 -7 0

Gruppe D

P W L +/- Pts
Gary Anderson 3 3 0 +11 6
M Unterbuchner 3 2 1 +2 4
Ian White 3 1 2 -2 2
Steve Hine 3 0 3 -11 0

Ozzy 14.11.2018, 16.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Three

Gestern Abend gab es dann die ersten Entscheidungen, wer in den Gruppen E-H weiter kommt. Am Ende war es kein guter Abend für unsere deutschen Starter, Martin Schindler gewinnt zwar gegen Mensur, doch sein Legverhältnis ist das schlechteste und so ist Mensur weiter. Max Hopp zeigt sich zwar kämpferisch, macht aber zu viele Fehler auf die Doppel und muss sich einem starken Jim Williams geschlagen geben. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Monday November 12 (1900 GMT)
Group Stage

Rob Cross 5-2 Ryan Searle (H)
Andrew Gilding 5-4 Glen Durrant (F)
Simon Whitlock 5-4 Gerwyn Price (F)
Martin Schindler 5-4 Mensur Suljovic (G)
Stephen Bunting 5-1 Scott Mitchell (G)
Jim Williams 5-4 Max Hopp (E)
Peter Wright 5-4 Josh Payne (E)
Dimitri Van den Bergh 5-1 Mark McGeeney (H)

Und hier die Tabellen nach 3 Spielen:

Gruppe E

P W L +/- Pts
Peter Wright 3 3 0 +5 6
Josh Payne 3 1 2 0 2
Max Hopp 3 1 2 -2 2
Jim Williams 3 1 2 -3 2

Gruppe F

P W L +/- Pts
Gerwyn Price 3 2 1 +3 4
Simon Whitlock 3 2 1 0 4
Glen Durrant 3 1 2 +2 2
Andrew Gilding 3 1 2 -5 2

Gruppe G

P W L +/- Pts
Stephen Bunting 3 3 0 +8 6
Mensur Suljovic 3 1 2 0 2
Scott Mitchell 3 1 2 -3 2
Martin Schindler 3 1 2 -5 2

Gruppe H

P W L +/- Pts
Rob Cross 3 3 0 +7 6
Dimitri Van den Bergh 3 2 1 +5 4
Mark McGeeney 3 1 2 -5 2
Ryan Searle 3 0 3 -7 0

Ozzy 13.11.2018, 10.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Two

In Wolverhampton gab es gestern Tag 2 des Grand Slam of Darts und dabei gab es dann einerseits wirklich sehr starke Spiele und andererseits tatsächlich ein paar Überraschungen. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Sunday November 11
Afternoon Session (1300 GMT)
Groups E-H Second Matches

Mark McGeeney 5-3 Ryan Searle (H)
Josh Payne 5-2 Jim Williams (E)
Scott Mitchell 5-1 Martin Schindler (G)
Simon Whitlock 5-2 Andrew Gilding (F)
Stephen Bunting 5-3 Mensur Suljovic (G)
Rob Cross 5-4 Dimitri Van den Bergh (H)
Gerwyn Price 5-4 Glen Durrant (F)
Peter Wright 5-2 Max Hopp (E)

Evening Session (1900 GMT)
Groups A-D Second Matches

Michael Unterbuchner 5-2 Steve Hine (D)
Gary Robson 5-4 Joe Murnan (A)
Wesley Harms 5-3 Mark Webster (C)
Raymond van Barneveld 5-4 Adam Smith-Neale (B)
James Wade 5-3 Keegan Brown (C)
Michael Smith 5-4 Krzysztof Ratajski (B)
Jonny Clayton 5-4 Michael van Gerwen (A)
Gary Anderson 5-1 Ian White (D)

Ozzy 12.11.2018, 14.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 PDC Unicorn Challenge Tour 19-20

Gestern ist in England die Unicorn Challenge Tour 2018 zu Ende gegangen mit den letzten beiden Events. Bei den letzten beiden Events siegte erstmals der Österreicher Michael Rasztovits und der junge Engländer Ted Evetts. Danach wurde die Order of Merit der Tour natürlich aktualisiert und die Sieger festgelegt:

2018 PDC Unicorn Challenge Tour Final Order of Merit
1. Michael Barnard - £11,600
2. Ted Evetts - £6,100
3. Cody Harris - £5,650
4. Cameron Menzies - £5,300
5. Krzysztof Ratajski - £4,200
6. Andy Boulton - £4,050
6. Martin Atkins (Wigan) - £4,050
8. Dennis Nilsson - £4,000
9. David Evans - £3,850
10. Simon Preston - £3,800
11. Adam Huckvale - £3,400
12. Jamie Hughes - £3,350
13. Michael Rasztovits - £3,150
14. Jason Cullen - £3,100
15. Diogo Portela - £3,050
15. Jarred Cole - £3,050
17. Jonathan Worsley - £2,900
18. Yordi Meeuwisse - £2,800
19. Mark Frost - £2,750
20. Matthew Dennant - £2,550

Da Michael Barnard und auch Ted Evetts bereits ein WM Ticket haben, ging der Startplatz an den Neuseeländer Cody Harris. 

Hier noch die Ergebnisse:

PDC Unicorn Challenge Tour Event 19
Last 16

Michael Rasztovits 5-2 Justin Smith
Michael Barnard 5-1 Ted Evetts
Nathan Rafferty 5-3 Lee Evans
Barry Lynn 5-2 Jack Main
Robert Smith 5-3 Ryan Palmer
Reece Robinson 5-2 Richie Corner
Andy Boulton 5-4 Cameron Menzies
Sean Ryan 5-3 Jonathan Worsley

Quarter-Finals
Michael Rasztovits 5-1
Michael Barnard
Nathan Rafferty 5-3 Barry Lynn
Reece Robinson 5-3 Robert Smith
Andy Boulton 5-2 Sean Ryan

Semi-Finals
Michael Rasztovits 5-4
Nathan Rafferty
Andy Boulton 5-3 Reece Robinson

Final
Michael Rasztovits 5-3
Andy Boulton

PDC Unicorn Challenge Tour Event 20
Last 16

Darren Beveridge 5-3 Rhys Griffin
Michael Barnard 5-4 Michael Rasztovits
Ted Evetts 5-4 Jason Wilson
Nick Fullwell 5-2 Ryan Murray
Andy Boulton 5-3 Matthew Dennant
David Evans 5-1 Colin Littlecott
Christopher Bent 5-2 Christoff Van De Wal
Barry Lynn 5-3 Diogo Portela

Quarter-Finals
Darren Beveridge 5-2 Michael Barnard
Ted Evetts 5-4 Nick Fullwell
David Evans 5-3 Andy Boulton
Barry Lynn 5-4 Christopher Bent

Semi-Finals
Ted Evetts 5-1 Darren Beveridge
David Evans 5-0 Barry Lynn

Final
Ted Evetts 5-4
David Evans

Ozzy 12.11.2018, 14.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ankündigung 1. Vegas Lounge Grand Prix

Ozzy 12.11.2018, 14.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 PDC Unicorn Challenge Tour 17-18

Gestern und heute gibt es in England auch noch das letzte Wochenende der Unicorn Challenge Tour mit 4 Events. Und natürlich geht es auch hier noch einmal darum, wer steht am Ende an der Spitze der Order of Merit. Denn die ersten beiden erhalten einen Startplatz bei der WM und dazu auch noch ein Tourcard. Sollten die Spieler auf den ersten Plätzen bereits für die WM qualifiziert sein, dann gehen die Plätze natürlich an die nächstplatzierten. David Evand und Jonathan Worsley konnten sich gestern jeweils ihren ersten Titel ihrer Karriere holen. 

PDC Unicorn Challenge Tour Event 17
Last 16

Thomas Lovely 5-4 Nathan Rafferty
Ted Evetts 5-0 Gavin Smith
Matthew Dennant 5-0 Mike De Decker
Ryan Murray 5-4 Jamie Hughes
Martin Atkins (Wigan) 5-3 Adrian Gray
Andy Boulton 5-2 George Gardner
Cody Harris 5-1 Dave Prins
David Evans 5-3 Peter Mitchell

Quarter-Finals
Thomas Lovely 5-4 Ted Evetts
Ryan Murray 5-1 Matthew Dennant
Andy Boulton 5-4 Martin Atkins (Wigan)
David Evans 5-4 Cody Harris

Semi-Finals
Ryan Murray 5-4 Thomas Lovely
David Evans 5-3 Andy Boulton

Final
David Evans 5-2
Ryan Murray

PDC Unicorn Challenge Tour Event 18
Last 16

Darren Beveridge 5-4 Michael Barnard
Mick Todd 5-1 Matt Clark
David Evans 5-2 Mark Forman
Jonathan Worsley 5-1 Robert Rickwood
Cody Harris 5-3 Jason Wilson
Patrick Lynskey 5-2 Richie Corner
Nathan Rafferty 5-2 Robert Smith
Cameron Menzies 5-1 George Gardner

Quarter-Finals
Darren Beveridge 5-3 Mick Todd
Jonathan Worsley 5-2 David Evans
Cody Harris 5-0 Patrick Lynskey
Nathan Rafferty 5-4 Cameron Menzies

Semi-Finals
Jonathan Worsley 5-4 Darren Beveridge
Cody Harris 5-1 Nathan Rafferty

Final
Jonathan Worsley 5-2
Cody Harris

Ozzy 11.11.2018, 13.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts - Day One - Session 2

Am Abend wird die Gruppenphase fortgesetzt mit 8 weiteren Gruppenspielen. Mit dabei Michael Unterbuchner für die BDO, der es direkt mit Gary Anderson zu tun bekommt.

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Saturday November 10
Evening Session (1900 GMT)
Groups A-D First Matches

Keegan Brown 5-4 Mark Webster (C)
Es war ein knappes Match, das zunächst Webster dominierte, doch Brown kam immer besser ins Match und glich zunächst aus und holte sich dann den Decider. 

Jonny Clayton 5-2 Joe Murnan (A)
Klare Sache für Jonny Clayton gegen den Aussenseiter Joe Murnan. Nach vor zwei Jahren glaubte man, er seie "The man to watch" und für die Zukunft bei der PDC, doch für Joe lief es seid dem nicht wirklich gut. Clayton führt schon 4:0, bevor Murnan zwei Legs hintereinander holen kann, doch der Abstand war schon zu groß und Clayton holt sich den Sieg.

Ian White 5-1 Steve Hine (D)
Und noch so ein klares Spiel von Ian White, der sich gegen den Muffin Man Steve Hine locker durchsetzt. 

Michael Smith 5-2 Adam Smith-Neale (B)
Smith dominiert eigentlich das Match, zumindest bis zum 4:0, doch dann will er einfach das wichtige Doppel zum Sieg nicht treffen und so kann sich der BDO Mann Adam Smith-Neal, der ja überraschend das World Masters gewonnen hatte, sich doch noch zwei Legs holen. Zum Glück kriegt der Bully Boy dann doch noch die Kurve zum Sieg. 

James Wade 5-0 Wesley Harms (C)
James Wade zeigt einfach, dass er wieder in der Form seines Lebens ist. Nach zwei Maior Titeln an den letzten beiden Wochenenden muss man ihn auch hier zu den Favoriten zählen. Wade spielt gerade am Anfang des Matches mehr als dominant und lässt Harmes keine Chancen, zum Ende des Matches lässt er dann etwas nach und trotzdem reicht es zum ersten Whitewash.  

Raymond van Barneveld 3-5 Krzysztof Ratajski (B)
Das dieser Ratajski ein starker Gegner ist, sollte Barney eigentlich gewusst haben. Bis zum 3:3 gab es kein Break, jeder hielt seinen Anwurf. Dann holt sich Ratajski sich das wichtige Break und macht mit eigenem Anwurf den Sieg klar.

Gary Anderson 5-2 Michael Unterbuchner (D)
Michael macht das nicht schlecht, auch wenn er nicht so stark spielt, wie er normalerweise spielen kann. Doch Anderson, der erst langsam ins Spiel kommt und dann auch noch mit einigen Bouncern leben muss, spielt dann aber am Ende eine Klasse besser als der Deutsche. 

Michael van Gerwen 5-1 Gary Robson (A) 
MvG spielt wieder komplett überlegen und mit einem 112er Average lässt er seinem Gegner keine Chance.

Ozzy 10.11.2018, 21.31 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts - Day One - Session 1

Dann starten wir mal in den ersten Tag des nächsten großen Major Turniers der PDC, bei dem es auch Spieler der BDO geben wird. Der große Wettkampf zwischen den Profis des größten Verbandes und den "Amateuren" des ältesten Dartsverbandes  steht wieder auf dem Programm. Und erstmals haben wir sogar 3 deutsche Teilnehmer mit dabei. Max Hopp und Martin Schindler starten für die PDC und Michael Unterbucher ist inzwischen bei der BDO ein starker Spieler geworden.

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Saturday November 10
Afternoon Session (1300 GMT)
Groups E-H First Matches

Max Hopp 5-3 Josh Payne (E)
Nach einem nervösen Start und 8 verpatzten Darts auf ein Doppel in den ersten beiden Legs, kommt Hopp dann aber doch noch gut ins Match. Im dritten Leg holt er sich mit dem ersten Versuch die D16 und danach killt er ein 123er Highfinish auf Bull um zum 2:2 auszugleichen. Beide holen jeweils noch ein Leg und dann holt sich Max das wichtige Break zur Führung. Mit eigenem Anwurf holt er sich seinen ersten wichtigen Gruppensieg. 

Gerwyn Price 5-2 Andrew Gilding (F)
Gegen einen eher schwächer spielenden Andrew Gilding hat Gerwyn Price eigentlich nur das Problem, selbst auf besten Niveau zu spielen. Was ihm nicht immer gelingt und trotzdem reicht sein B-Spiel um dieses Gruppenspiel zu gewinnen. 

Dimitri Van den Bergh 5-3 Ryan Searle (H)
Dimitry ist wieder in guter Form, nach dem Erreichen des Finales der Jugendweltmeisterschaft um seinen Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen, ist er auch heute wieder der stärkere Spieler gegen einen nicht zu unterschätzenden Ryan Searle. Von Anfang an macht er Druck und kann am Ende dann auch den wichtigen Matchdart sicher ausmachen.  

Stephen Bunting 5-3 Martin Schindler (G)
Debüt für Martin Schindler beim Grand Slam und Bunting hat das Ausbullen gewonnen und wirft immer vor. Bis zum 3:3 is Schindler mit dran, doch der Druck ist hoch, beim Versuch das 4:4 zu machen ein schlechter Versuch auf ein Finish und Bunting nutzt seine Chance auf den ersten Sieg.

Simon Whitlock 1-5 Glen Durrant (F)
Und mit Glen Durrant haben wir den ersten BDO Spieler und das ist gleich der Doppelweltmeister der BDO. Und der kommt direkt besser ins Match und kann sich schnell ein wichtiges Break holen und dann kommt Whitlock nicht mehr ins Spiel rein. 

Mensur Suljovic 5-2 Scott Mitchell (G)
Mensur spielt endlich wieder ein gutes Match und hat keine Probleme mit dem BDO Weltmeister von 2015 Scott Mitchell. Mensur führt schnell 3:0, weil Mitchell zu lange braucht, bis er seinen Score findet. Mitchell holt noch zwei Legs, doch Mensur ungefährdet zum Sieg.

Rob Cross 5-2 Mark McGeeney (H)
Cross mit einem echt schwachen Spiel, nur einmal blitzt so ein  bisschen sein Können auf, als er einen 10 Darter spielt. Doch sein Gegner macht es ihm auch leicht, der versemmelt 20 von 22 Versuchen auf ein Doppel. 

Peter Wright 5-4 Jim Williams (E) 
Peter Wright zeigt weiterhin keine besondere Form und hat schwer zu kämpfen mit dem jungen BDO Mann Jim Williams. Wright verpasst seine ersten 3 Matchdarts und so kommt Williams noch auf 4:4 heran. Der Decider ist dann knapp, doch Wright trifft dann seinen ersten Versuch auf ein Doppel und gewinnt knapp. 

Ozzy 10.11.2018, 14.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spieltag 5: POD v 302 - HDL

Gestern Abend gab es dann den 5.ten Spieltag in der HDL für unser Team und zu Hause erwarteten wir das Team 302, dass auf dem 4.ten Tabellenplatz stand. Für uns als Neulinge in der HDL ist es immer wieder spannend zu sehen, wer dann dort so aufschlägt und auch schön, wenn man dann ab und an bekannte Gesichter aus dem LDVH dort antrifft. Gestern waren bei unseren Gegner also zwei Spieler vom DVH2 mit dabei. Wir hingegen waren diesmal mit 4 Mann am Start und hatten noch unser Maskottchen Heike mit am Start, die uns zum ersten mal bei einem Spiel besuchte. Wir danken für's Unterstützen und für die tollen selbstgemachten Naschis. 

Da unsere Gegner auch nicht gerade von um die Ecke kamen, waren sie gern bereit, dass wir die Einzel gleich nebeneinander spielen konnten. Platz genug haben wir ja. So starteten zunächst Chris gegen Kai und Marc gegen Andreas. Beide lagen zunächst 1:0 zurück, doch dann kamen sie langsam in ihr Spiel und drehten das ganze jeweils in einen 3:1 Sieg. Chris spielte einen 23er , Marc einen 19er und eine 180.

Danach gings dann ins erste Doppel und eigentlich sollte das für die beiden kein Problem sein, doch irgendwie fanden sie zu keiner Zeit in ihr Spiel und so gaben sie das Doppel 0:3 ab, wie sagte später unser Käpten, einer muss ja immer das Gastgeschenk verteilen. 

Im zweiten Block starteten Ozzy gegen Jens und Axel gegen Eva, während es beim ersten Spiel durchaus ausgeglichen war bei den "schlechten Scores" , war es im zweiten Spiel ein klare Überlegenheit von Axel. Trotzdem gewann Ozzy sein Spiel 3:0, weil er einfach sicherer auf die Doppel spielte und Axel siegte ebenfalls 3:0 und spielte einen 23er. 

Das letzte Doppel von Ozzy und Axel gegen Jens und Andreas hatte zwar keine Bedeutung für den Spielausgang mehr, wurde aber trotzdem von beiden Teams kämpferisch angegangen. Am Ende dann ein 3:1 Sieg Axel und Ozzy, die vor allem im vierten Leg mal kurz zeigten, was sie drauf haben. 

Endstand: 5:1 für PoD und damit bleiben wir weiter auf unserem Kurs und ungeschlagener Tabellenführer.

Game on!     

Ozzy 08.11.2018, 10.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Meine Empfehlung
Neues kostenloses E-Book


Mehr kostenlose E-Books gibts HIER
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Die St.Pauli Vereinsliga