Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Vereinsliga

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 8 - Bericht

Gestern Abend ging in der Domschänke die zweite Saison unserer St.Pauli Vereinsliga mit dem 8.ten Turnier zu Ende. Und vorab will ich mich bei all den Spielern bedanken, die in dieser Saison wieder mit gespielt haben. Die primäre Aufgabe der Vereinsliga, die Dartpiraten aller Mannschaften näher zusammen zu bringen, hatte sie bereits in der ersten Saison erreicht. In dieser zweiten Saison habe ich festgestellt, dass sich inzwischen eine weitere Aufgabe herausgebildet hat und sich in dieser Saison auch gleich erfüllt hat. Es gibt unter den Dartpiraten viele Spieler, die sich einfach weiter entwickeln wollen und die einen kontinuierlichen Wettkampf unter Freunden und unter Mannschaftskameraden und auch Mannschaftsübergreifend zu schätzen wissen. Viele haben sich in dieser zweiten Saison sehr stark entwickelt und haben den Wettkampf gesucht und genossen. 

Am Ende des letzten Turniers sollte es dann wieder die große Siegerehrung für die Gesamtwertung geben, doch vorher musste erstmal noch ein Turnier gespielt werden. 15 Spieler hatten sich eingefunden und so gab es in der Vorrunde 4 Gruppen, 3 a 4 Spieler und eine a 3 Spieler. Keiner würde ausscheiden, wenn wir danach in den Doppel-KO Plan starten würden. In der Gesamtwertung war beim ersten Platz schon alles klar, aber Platz 2-6 waren nur wenige Punkte auseinander und da könnte sich noch einiges verändern, die letzten Punkten mussten da entscheiden.  

Wie immer gabs natürlich auch wieder viel Spass mit diversen Freilos und leichten Gegner Wünschen, doch an diesem Abend musste auch ein hier nicht näher genannter Käpten der Vierten feststellen, auch ein Freilos hilft ihm nicht weiter. Und irgendwann kamen wir dann wieder zu den Finals:

Einzugsfinale Gewinnerseite
Best of 5 - Axel gewinnt das Ausbullen
Axel v Janosch
0-1 Janosch startet mit einem Break mit 20 Darts
0-2 Janosch dominiert den Score und gewinnt auch das zweite Leg
1-2 Axel stellt sich mit einer 180 nach 15 Darts 4 Rest und holt sich das Leg mit 19 Darts
1-3 Janosch gewinnt das Spiel und spielt einen deutlich besseren Average als Axel.

Averages: Axel 57er und Janosch 66er

Einzugsfinale Verliererseite
Best of 5 - Maiksen gewinnt das Ausbullen
Maiksen v Axel

0-1 Axel dominiert das erste Leg und holt sich das Break mit einem 24er
1-1 doch Maik kontert mit einem 18er Rebreak
2-1 beide mit sehr guten Scores, doch dann bei beiden Probleme auf die Doppel mit dem besseren Ende für Maik
2-2 eigentlich ist Maiksen vorn, doch Axel kommt noch mal ran und holt sich den Ausgleich
2-3 beide schenken sich nichts im Decider und wieder verweigern sie die Doppel, diesmal gewinnt Axel und zieht erneut ins Finale ein.

Finale
Best of 9 - Janosch gewinnt das Ausbullen
Janosch v Axel

1-0 Janosch gewinnt das erste Leg mit 22 Darts
1-1 Beide stehen nach 12 Darts auf einem Finish, beide vergeben erste Legdarts mit 18 und Axel holt sich das Leg mit 21 Darts
2-1 beide sind ziemlich gleich auf, Janosch gewinnt das Leg mit 24 Darts.
3-1 Eigentlich ein klares Leg für Axel, der nach 15 Darts auf 52 Rest steht, doch Janosch spielt sich mit ein paar großen Scores wieder ran und kann sich doch noch das Leg mit 23 Darts holen.
4-1 Janosch kann sich das Leg holen, nachdem Axel ein Bullseye-Finish verpasst
4-2 Axel mit einer 180 steht nach 12 Darts auf 93 Rest und holt sich das Leg mit 20 Darts
4-3 Axel macht jetzt druck holt sich mit einem 160er Highfinish nach 18 Darts das Leg
4-4 Axel ist absolut jetzt im Spiel und erkämpft sich mit 19 Darts den Ausgleich.
4-5 Axel gewinnt einen spannenden Decider

Und das heisst der Gewinner ist: Axel Kruck aus der dritten Mannschaft


Und dann kamen wir natürlich noch zur großen Siegerehrung der gesamten Saison 2017-18. Mit einem Klick wurden die Werte des Turniers in die Gesamtwertung übernommen und wir konnten direkt feststellen, wer in dieser Saison die besten Spieler waren. Die Pokale waren bereit und dann gab es drei glückliche Gewinner:



Die komplette Punktetabelle nach sieben Turnieren gibt es HIER  

Hier die abschliessende Tabelle der Sonderleistungen.

Es ist unglaublich aber wahr, Axel startete in allen 8 Turnieren und kam insgesamt 7 mal ins Finale. Und wenn Axel ins Finale kam, dann konnte er es auch gewinnen. Das zeigte auch die Tabelle, denn Axel führt mit mehr als 800 (was ungefähr die Punkte für 3 Turniersiege sind) Punkten vor dem Zweitplatzierten. Und natürlich konnte Axel auch den Sonderpreis für den Besten in den Sonderleistungen gewinnen und auch da führte er deutlich mit 180 Punkten vor dem Zweitplatzierten.  Sehr stark ist auch das Robert seinen zweiten Platz aus der ersten Saison verteidigen konnte. Und auch Torsten konnte in dieser Saison mehrfach überzeugen und kämpfte sich unter die Top3 der Dartpiraten.  

Eine schöne Saison ist zu Ende gegangen und nun freuen wir uns auf den Sommercup der Dartpiraten, der kommende Woche startet und ich freue mich dann schon wieder auf den Herbst und auf die Fortsetzung der dritten Saison der Dartpiraten Vereinsliga. 

Euer Ozzy

Ozzy 19.05.2018, 14.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 7 - Bericht

Im April ist es immer schwer einen Termin zu finden in der Domschänke, denn der Hamburger DOM läuft und so ist unsere Spielstätte oft belegt. Es musste also zum Turnier 7 ein Sonntag Nachmittag sein, damit wir hier spielen konnten. 18 Spieler hatten sich vorangemeldet, doch leider mussten 3 absagen. So spielten wir also mit 15 Leuten in der Vorrunde und einem Freilos im 16er Doppel KO Plan. Und da es im vorletzten Turnier der Saison vor allem bei den Plätzen 2-5 noch um alles ging, waren natürlich auch alle Anwesenden hoch motiviert. 

In der Vorrunde spielten wir in drei 4er Gruppen und einer 3er Gruppe, die Platzierung in der Gruppe führte dann zu dem Setzplan im Doppel-Ko Plan. Die Vorrunde wurde schnell durchgezogen und so ging es dann auch bald in den DoppelKO Plan. Wie immer lichteten sich so nach und nach die Reihen und so kamen wir dann auch bald zu den Finals dieses Turniers.

Einzugsfinale Gewinnerseite
Best of 5 - Mischa gewinnt das Ausbullen
Mischa v Rene

1-0 Mischa dominiert das erste Leg, verzettelt sich aber auf die Doppel und so kommt Rene noch mal ran, bevor Mischa dann doch die D2 trifft
1-1 Beide stehen nach 18 Darts auf einem Dreidartfinish, Rene holt sich das Leg mit einem 24er
2-1 Mischa dominiert wieder seinen Anwurf in den Scores und holt sich erneut das Leg und geht wieder in Führung
3-1 Mischa startet mit 140,100 und steht als erster im Finishbereich und holt sich den Sieg

Einzugsfinale Verlierseite
Best of 5 - Rene gewinnt das Ausbullen
Rene v Axel

0-1 Axel dominiert das Leg klar und holt es sich mit 22 Darts
0-2 beide mit starken Scores und ziemlich gleich aufliegend und beide treffen sich dann auch im Madhouse, mit dem besseren Ende für Axel
0-3 Axel startet mit einer 180 in das Leg und kann sich dadurch absetzen und holt sich den Sieg

Finale
Best of 9 - Axel gewinnt das Ausbullen
Axel v Mischa

0-1 Mischa dominiert den Score und holt sich das Leg mit 24 Darts und damit das erste Break
0-2 Axel zieht jetzt seinen Score an und ist als erster im Finishbereich, doch dann verzettelt er sich aber und Mischa kann sich das Leg doch noch holen
1-2 Axel kann endlich seinen ersten Anwurf halten und verkürzen mit 22 Darts
1-3 Diesmal ist Mischa in seinem Anwurf absolut dominant und holt sich das Leg mit 25 Darts
2-3 Axel ist lange vorn, doch Mischa bringt sich mit einer 171 wieder ran, doch dann verkürzt Axel erneut und hält seinen Anwurf.
2-4 Beide sind ziemlich gleich auf und tun sich beide schwer auf die Doppel, Mischa dann mit dem besseren Ende und dem Leggewinn
3-4 Axel kann noch einmal seinen Anwurf gewinnen, obwohl Mischa Druck macht und Matchdarts hatte
4-4 Aber Axel braucht jetzt ein Break, Mischa spielt aber stabil und ist immer leicht in Front im Score, doch dann schafft Axel das Break
5-4 Mit 100,99,100 zieht Axel davon, Axel verpasst die ersten 2 Matchdarts, Mischa kommt ran und Axel gewinnt mit 24 Darts

Averages: Axel 56,7 und Mischa 55,6   

And the winner is: Axel K. aus der 3. Mannschaft


Axel gewinnt sein 6.tes von 7 Turnieren und führt uneinholbar die Tabelle an und auch in den Sonderleistungen konnte er gestern noch mal richtig nachlegen und zum zweitplatzierten eine Lücke von 100 Punkten aufmachen. Spannend bleibt es aber noch immer auf den Plätzen 2-4 die gerade mal 15 Punkte voneinander getrennt sind. Im Mai gibt es dann das 8.te und letzte Turnier der Vereinsliga Saison 2017-2018, bei dem es wie immer am Ende nicht nur die Siegerehrung des Turniers gibt, sondern auch noch gleich die Siegerehrung der gesamten Serie! Ich hoffe, wir sehen uns dann!

Ozzy 16.04.2018, 09.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 6 - Bericht

Gestern Abend war es mal wieder so weit, denn das 6.te Turnier der St.Pauli Vereinsliga fand in der Domschänke statt. Trotz Grippewelle fanden sich 16 Dartpiraten ein, die wieder ein ganz hervorragendes Turnier spielten und erlebten. Als Turnierleitung freute ich mich über die Teilnehmer, das pünktliche erscheinen und das Bescheid sagen, von denen  die sich ein wenig verspäten würden, was uns das Turnier sehr pünktlich starten lies. Wir spielten zunächst eine Vorrunde in 4 Gruppen zu je 4 Spieler im Best of 3 Modus, keiner würde ausscheiden, aber die Plätze wären ausschlaggebend für das Setzen in den Turnierplan. 

Ich bin es ja schon gewöhnt, immer wieder die gleichen Wünsche der Spieler, "hey bitte mal eine leichte Auslosung und mindestens zwei Freilose" und das ist noch harmlos und natürlich wird die Auslosung immer angemeckert, deshalb liess ich diesmal den lieben Rene O. das Feld mischen. Mit geschlossenen Augen mischte er die Vorrunde und bekam trotzdem seinen Angstgegner in seine Gruppe. Und von diesem Moment an war natürlich auch nur noch Rene Schuld an allem. Und ich war mal für einen Abend raus aus der Schusslinie. 

Die Vorrunde ging problemlos vorbei und so konnten wir schon gegen 20:30 in den 16er Doppel-KO Plan und bereits nach der Vorrunde liess sich erkennen, dass dies heute ein sehr spannendes Turnier werden könnte und das einige heute ganz besonders gut drauf waren. Man könnte heute ganz viele Geschichten über dieses Turnier erzählen, hier mal ein paar Stichpunkte:
- man kann das erste mal da sein und doch gleich ins Finale kommen
- auch wenn man gesundheitlich angeschlagen ist, ist man doch noch ein starker Gegner
- auch ein unglaublicher Rekord an Punkten in den Sonderleistungen kann nochmal unglaublicherweise übertroffen werden
- drei Spieler aus drei Mannschaften stehen unter den besten Drei

Und je später der Abend wurde, desto näher kamen wir den Finals, zuerst kam wie immer das Einzugsfinale auf der Gewinnerseite

Einzugsfinale Gewinnerseite
Best of 5 - Mark gewinnt das Ausbullen
Mark M. v Mischa U.
1-0 Mark ist deutlich vorn und holt sich das erste Leg mit 17 Darts
2-0 Mischa war eigentlich deutlich vorn, aber Mark bringt sich mit einer 134 wieder ran und kann am Ende das Leg noch gewinnen
2-1 Mark wieder mit starken Scores, doch Mischa hält mit, als Mark seine erste Chance auf ein Doppel verfehlt, finished Mischa mit 21 Darts
3-1 Beide sind eigentlich gleich auf, doch Mark spielt einen 23er zum Sieg

Averages: Mark 67,7 und Mischa 59,24


Einzugsfinale Verliererseite
Best of 5 - Nils gewinnt das Ausbullen
Nils H. v Mischa U.
0-1 Mischa holt sich mit einem Break den ersten Satz, weil Nils die Doppel nicht trifft.
1-1 Doch Nils kämpft und breakt sich gleich im nächsten Leg wieder zurück und gleicht wieder aus
1-2 Beide jetzt mit starken Scores in einem schnellen Spiel, Mischa mit dem nächsten Break mit 22 Darts
1-3 Mischa mit einem ganz starken Leg und dem Sieg nach 24 Darts

Averages: Mischa 59,3 und Nils 53,6

Finale
Best of 9 - Mischa gewinnt das Ausbullen
Mischa U v Mark M
Mark ist zum ersten mal bei der Vereinsliga dabei und hat es gleich ins Finale geschafft.
0-1 Mark holt sich das erste Leg mit einem 24er Break
0-2 Beide mit sehr guten Scores, aber Mark ist im Finishbereich zielorientierter und holt sich das Leg mit 19 Darts
0-3 Mischa bringt sich mit einer 180 auf 29 Rest, doch Mark antwortet mit einer 180 und finished danach 40 und holt sich das Leg mit 18 Darts
0-4 Mark dominiert jetzt das Leg und könnte es auch viel früher ausmachen, doch ein paar Fehlwürfe auf die Doppel und so wird es nur eine 24er
1-4 Mark hat Probleme auf die Doppel und so kommt Mischa zu seinem ersten Leggewinn
2-4 Mischa bekommt die zweite Luft und holt sich mit einem 17er einen weiteren Leggewinn
3-4 Mischa dominiert jetzt das Leg erneut, während Mark wohl ein bisschen abbaut, die Länge des Matches scheint ihm Probleme zu machen, Mischa verkürzt weiter
3-5 Mark hat sein Zielwasser wieder gefunden und startet mit einer 100 und einer 140 und steht nach 12 Darts im Finishbereich und holt sich den Sieg mit 19 Darts

Averages: Mischa 61,8 und Mark 66,1

Das Finale wurde von mehr als 10 Zuschauern begleitet und beide Spieler erhielten viel Zuspruch und Beifall für Ihre Leistungen. Mark M aus der fünften Mannschaft, spielte dabei an diesem Abend so dominant und konstant, dass er einen neuen Rekord aufstellte für erspielte Punkte in den Sonderleistungen, mit 32 Sonderleistungen erzielte er 115 Punkte in einem einzigen Turnier und spielte sich direkt an Position 2 in der Tabelle.

And the winner is: Mark M. aus der 5. Mannschaft

In der Gesamttabelle hat sich Rowi auf Platz 2 vorschieben können, doch Ozzy und ChrisB werden in den nächsten Turnieren noch einmal alles geben, um wieder in die Top3 kommen zu können. Zwei Turniere kommen noch, es ist also noch vieles möglich.

Ozzy 10.03.2018, 14.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 5 - Bericht

Gestern Nachmittag trafen sich zum ersten mal auf einen Sonntag 18 Spieler in der Domschänke ein, um das 5.te Turnier der Vereinsliga Saison 2017/18 zu spielen. Die Domschänke war also überraschenderweise sehr gut gefüllt und alle fanden sich rechtzeitig ein, so das wir schnell in die Vorrunde gehen konnten. Gespielt wurde in 4 Gruppen, 2x 5er Gruppen und 2x 4er Gruppen. Aus den beiden 5er Gruppen würde der jeweils letzte ausscheiden, damit wir danach mit 16 Mann in den Doppel KO Plan gehen konnten. Kurz nach 17 Uhr war es dann soweit und die Spiele des Turniers konnten gestartet werden. Auf der Gewinnerseite spielten wir im Modus Best of 5 und auf der Verliererseite Best of 3.

Alle Spieler waren wieder super dabei und es gab keine Verzögerungen, so das wir bereits gegen 20 Uhr mit den ersten Finals starten konnten.

Einzugsfinale Gewinnerseite
Rowi v Axel

Best of 5 - Rowi gewinnt das Ausbullen
1-0 Rowi kann sich mit zwei 133er Aufnahmen absetzen und steht nach 18 Darts auf Tops Rest und holt sich das Leg mit 22 Darts
1-1 Axel gleicht mit einem soliden 23er wieder aus
1-2 Axel stellt sich mit einer 140 und einer 125 auf 4 Rest nach 18 Darts und holt sich das Break mit 20 Darts
1-3 Axel kann sich mit eigenem Anwurf auch wieder absetzen, hat dann aber Probleme im Finishbereich, kann sich aber den Sieg sichern

Averages: Rowi 59,04 und Axel 62,87

Einzugsfinale Verliererseite
Hübi v Rowi

Best of 5 - Hübi gewinnt das Ausbullen
1-0 Hübi spielt sich mit 2 x 140er in Front, aber Rowi kommt mit 117 und 125 wieder ran, am Ende ein knapper Leggewinn für Hübi mit 22 Darts
2-0 Rowi versucht seinen Anwurf zu halten und führt auch meistens, doch dann Druck von Hübi mit einer 140, der sich damit ebenfalls in den Finishbereich bringt und dann haben beide Double Trouble mit dem besseren Ende für Hübi
3-0 Ein durschnittliches Leg, dass sich am Ende Hübi holen kann und zieht damit ins Finale ein

Averages: Hübi 55,67 und Rowi 51,41

Finale Turnier 5
Hübi v Axel

Best of 9 - Hübi gewinnt das Ausbullen
0-1 Hübi macht direkt von vorn Druck und ist deutlich vorn im Score, doch dann schafft er es nicht 40 zu finishen und Axel kommt ran und holt sich das Break
0-2 ein durchwachsenes Leg, dass Axel meistens vorn ist, nach Problemen auf die Doppel kann er dann seinen Anwurf halten.
1-2 Axel wieder mit viel Druck auf Hübi, doch der finished 86 auf Bullseye und holt sich sein erstes Leg
1-3 Axel jetzt mit einem ganz starken Leg und einem 24er, der auch besser hätte sein können
1-4 Beide sind gleich auf und am Ende beide mit Problemen beim Finishen, Axel holt sich das leg auf D2
1-5 Axel deutlich vorn und holt sich seinen 5.ten Sieg in Folge

Averages: Hübi 44,97 und Axel 52,69

And the winner is: Axel K. aus der dritten Mannschaft

Axel gewinnt nun seinen fünftes Turnier von fünf gespielten Turnieren und hat sich mit ca. 500 Punkten in der Tabelle abgesetzt. Auch in den Sonderleistungen war er wieder der Beste des Abends und holte sich gestern 35 Punkte für die Wertung. Wer kann Axel stoppen? Oder wird es gar ein durchmarsch für den Mann aus der Dritten. Der Zweite von gestern Hübi konnte sich auf Platz 5 nach vorn schieben und der Dritte Rowi ist zwar immer noch auf dem 4.ten Platz, konnte aber die Lücken auf Platz3 auf wenige Punkte schrumpfen lassen. es bleibt also spannend in der Tabelle zumindest auf den Plätzen 2 und 3.   

Ozzy 12.02.2018, 09.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 4 - Bericht

Trotz einiger Großveranstaltungen dieses Wochenende und einer grassierenden Magen Darm Grippe fanden sich gestern Abend wieder 13 standhafte Dartpiraten in der Domschänke ein zum Turnier 4 der aktuellen Vereinsliga Serie 2017/18. Da wir bereits beim Turnier 3 mit Freilosen arbeiten mussten, hatte ich meine Software so angepasst, dass wir nun auch mit Freilosen im Setzplan spielen konnten. So wurde die Vorrunde nicht nur zum Aufwärmen genutzt, sondern die Platzierung in den 4 Gruppen führte zu einem entsprechenden Setzplatz im Turnierbaum. Pünktlich starteten wir mit den 4 Gruppen, einer 4er Gruppe und 3 x 3er Gruppen. Schnell wurde die Vorrunde abgeschlossen und es zeigte sich bereits in den ersten Spielen, dass alle anwesenden Spieler gut aufgelegt waren. Denn es sollte den ganzen Abend reichlich Sonderleistungen fallen. Ganz besonders aber überzeugten 2 Spieler an diesem Abend in diesem Bereich, beim Spiel Robert B. v Robert H. konnte Robert B. mal so richtig austeilen, er spielte eine 180 und holte sich das Leg mit 18 Darts und legte dann noch einen 18er drauf, den er mit einem 130er Highfinish chekcn konnte. Doch der absolute Überflieger in Sachen Sonderleistungen war unser Axel K. der an diesem Abend sagenhafte 72 Punkte erspielte mit seinen 19 Sonderleistungen.  


Das Turnier verlief wieder völlig reibungslos, alle Spieler waren mit Eifer dabei und so kamen wir den Finals immer näher und näher. 

Einzugsfinale Gewinnerseite
Best of 5
RobertB. v Mischa
0-1 Robert kann sich zunächst absetzen, doch Mischa holt auf und kann sich das Leg holen
0-2 Mischa ist deutlich vorn und holt sich auch das zweite Leg mit einem schicken Bullseye Finish und 23 Darts
0-3 Mischa ist dominant und holt sich den Finaleinzug mit 23 Darts

Einzugsfinale Verliererseite
Best of 5
Axel v RobertB
1-0 Axel holt Robert ein und finished sicher nach 21 Darts
2-0 Axel spielt ein souveränes Spiel und holt sich mit einem 119er Highfinish und 21 Darts das Leg.
3-0 Axel bleibt bis zum Ende dominant und holt sich den Sieg mit einem 65er Average

Finale
Best of 9
Axel v Mischa
1-0 Axel bringt sich mit einer 140 in Front holt sich das Leg mit 23 Darts.
1-1 Mischa kann seinen Anwurf für sich entscheiden und gleicht in den Legs aus.
1-2 Axel ist eigentlich weit vorn, hat dann aber Double Trouble und Mischa kommt ran und holt sich das Leg.
1-3 Axel mit einer 180 und einer 135, doch Mischa kommt mit einer 133 wieder ran und finished 78 wie es nur unser Mischa kann mit S5,T17 und D11 und 24 Darts.
2-3 Mischa steht nach 12 Darts auf 82 Rest, aber diesmal trifft er die Doppel nicht und Axel holt sich das Leg mit 23 Darts
3-3 Mischa war eigentlich vorn, doch dann verpasst er die Doppel und Axel gleicht wieder aus in den Legs.
3-4 Axel mit einer zweiten 180 (seiner dritten an diesem Abend) führt deutlich, kann aber 36 nicht checken und Mischa bestraft ihn dafür.
4-4 Axel fällt der dritte Dart aus der 180 raus, so startet er mit 120,135 und steht nach 12 Darts auf 161 Rest und gewinnt das Leg mit 17 Darts
5-4 Axel startet mit einer 135,57,100,85 und steht nach 12 Darts auf 124 Rest und holt sich den Sieg mit 23 Darts

Averages: Axel 59,92 und Mischa 57,38

And the winner is: Axel K. aus der 3.Mannschaft

Natürlich hat sich auch etwas in der Tabelle getan, neu auf Platz 2 und 3 sind jetzt Chris B. und Ozzy und in den Sonderleistungen ist Axel wohl allen davongezogen. Nach seinem 4.ten Sieg im vierten Turnier ist Axel wohl auch der große Favorit für den Gesamtsieg in diesem Jahr, aber ein paar Turniere kommen ja noch. 

Ozzy 28.01.2018, 12.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 3 - Bericht

Neues Jahr - neues Turnier in unserer Vereinsliga Serie 2017/18! Gestern Abend starteten wir in das erste Turnier in 2018 unserer Vereinsliga, insgesamt das dritte Turnier der laufenden Turnierserie. Und ein kleines aber feines Feld von 15 Teilnehmern fand sich rechtzeitig in der Domschänke ein. Das bedeutete, dass wir in unserem Turnierplan mit einem Freilos starten würden und das die Vorrunde daher rein zum warm spielen und sich gegenseitig aus zu checken dienen würde. Keiner würde Ausscheiden und da wir den Turnierplan per Zufallsauslosung spielen würden, wären auch die Platzierungen nicht notwendig. 

Nichts desto Trotz sollen die jeweiligen ersten der 4 Gruppen hier genannt werden. 
Gruppe 1: Mush
Gruppe 2: Axel
Gruppe 3: Rene
Gruppe 4: Hübi

Gegen 21 Uhr starteten wir dann in den 16er Doppel KO Plan und nach und nach lichteten sich die Reihen, bis nur noch 4 Spieler übrig blieben und wir uns den Finale näherten.

Einzugsfinale Gewinnerseite
Best of 5
Axel v Rowi

1-0 Axel deutlich vorn und einem sicheren Doppel auf D10
2-0 ein knapper Satz, Rowi ist eigentlich vorn, doch Axel kommt ran 
3-0 Axel mit einem 24er steht im Finale

Einzugsfinale
Best of 5
Hübi v Rowi
0-1 Rowi ist vorn im Score und hat zwar Probleme auf Doppel, doch Hübi kann sie nicht nutzen 
0-2 Rowi ist im Score, verpasst ein 110er Highfinish und kann sich dann das Leg doch noch holen
1-2 beide jetzt mit sehr guten Scores, Hübi ist weiter vorn und holt sich das Leg mit 19 Darts
2-2 Nach den ersten beiden schwachen Legs Hübi jetzt mit der zweiten Luft, aber Rowi hält dagegen, beide stehen nach 18 Darts im Finishbereich, Hübi verpasst ein 110er Highfinish, kann dann checken mit 24 Darts
2-3 wieder ein enges Match, beide schenken sich nichts und beide mit Problemen auf die Doppel und stehen beide auf D3 , Rowi dann mit dem Treffer zieht ins Finale ein

0:30 Uhr und immer noch sind knapp 10 Spieler da und verfolgen das geschehen. 
 
Finale Turnier 3
Best of 9
Axel v Rowi
1-0 Axel ist vorn im Score, stellt sich aber 34 und verpasst sie erst und checken sie D6 und D11 
1-1 Axel macht den frischeren Eindruck und liegt auch hier wieder im Score vorn, Axel mit den ersten Checkdarts, die er verpasst und dann macht Rowi aus 
1-2 beide sind jetzt etwa gleich auf und stehen nach 18 Darts im Finishbereich, Rowi verpasst das Bullseye und Axel sein ersten Darts auf Tops, dann DoubleTrouble bei beiden, mit dem besseren Ende für Rowi, der jetzt ein Break vorn liegt
2-2 Rowi jetzt beflügelt mit guten Scores und den ersten Würfen auf ein Doppel, Axel arbeitet sich aber heran und nutzt diesmal die Doppelschwäche von Rowi aus
3-2 diesmal ist Axel vorn und verpasst ein 101er Highfinish, holt sich aber das Leg und geht wieder in Führung
4-2 Rowi war eigentlich vorn, Axel holt aber gut auf und holt sich das Leg mit 24 Darts
4-3 beide sind gleich auf, Rowi mit dem Rücken zur Wand holt sich unter Druck das Leg zum Anschluss
4-4 beide stehen nach 21 Darts auf Tops Rest und Rowi holt sich den Ausgleich mit 22 Darts
5-4 Axel startet mit 100, Rowi 133, Axel 140 hinterher … keiner will hier verlieren, Axel steht nach 15 Darts auf 84 Rest, dann aber Nerven bei Axel und Doppelproblemchen und vergibt Chance um Chance, Rowi kämpft sich ran, will aber auch nicht checken, beide stehen irgendwann auf D1 und dann holt sich Axel den Sieg 

And the winner is: Axel aus der 3. Mannschaft


Die beiden führen nun auch die Gesamtwertung an, HIER kann man sich den aktuellen Stand anschauen. Und Axel führt auch die Sonderleistungen an.

Ozzy 06.01.2018, 14.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Morgen 6. Spieltag beim LDVH

Ab morgen geht es wieder beim LDVH weiter und vor Weihnachten gibt es jetzt noch mal richtig zu tun in den nächsten 4 Wochen. In der Verbandsliga treffen der FSCP1 auf DVH1 zu Hause und der FSCP3 muss zum HSV2. In der Landesliga muss die Zweite zum DVE3, die Vierte erwartet zu Hause den SCE3 und die Fünfte ebenfalls zu Hause den TSVS. 

Nächster Spieltag in der Verbandsliga:
6. Spieltag  am 14.11.2017
AOD2HSV1
DVH2DVE1
DVNBASV85
FCSP1DVH1
HSV2FCSP3
SCE2SCE1


Nächster Spieltag in der Landesliga:
6. Spieltag  am 14.11.2017
DVE3FCSP2
FCSP4SCE3
FCSP5TSVS
FTVDVE2
HSV4AOD3
HSV6HSV3

Allen Mannschaften wünsche ich Good Darts!

Ozzy 13.11.2017, 09.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St.Pauli Vereinsliga - Turnier 2 - Bericht

Obwohl es an diesem Wochenende wirklich viele Veranstaltungen hier in Hamburg gab, fanden sich am Freitag Abend 21 Spieler zum zweiten Turnier der Vereinsliga 2017/18 ein. Und ich muss diesmal wirklich allen Anwesenden ein großes Lob aussprechen. Als ich, und meine Wenigkeit kommt eigentlich fast immer als erster in der Domschänke an, waren schon fleissige Hände dabei und hatten alle 4 Bahnen vorbereitet. So musste ich nur noch den Schrank aufschliessen und kurz danach war alles Equipment aufgebaut. Ausserdem gab es nur eine kurzfristige Absage, die aber durch eine kurzfristige Nachmeldung ausgeglichen wurde und wirklich alle Spieler waren super pünktlich da, so das wir planmässig loslegen konnten. Es gab eine 6er Gruppe und drei 5er Gruppen und der Computer hatte es wirklich gut gemeint und bei der Zufallsauslosung eine der schwersten Gruppen überhaupt zusammen gelost. In Gruppe 3 spielten nämlich Volker, Rowi, Axel, Mischa und MarcE und wenn sollte es wundern, am Ende mussten hier sogar 3 komplett Punkt-gleiche und Leg-gleiche Spieler in ein gemeinsames Stechen. Die 6er Gruppe war logischerweise als letzte fertig und wurde aber am Ende durch alle anderen unterstützt, in dem sie ihre letzten 6 Spiele auf 3 Bahnen gespielt haben und sich immer ein Schreiber aus den anderen Gruppen fand. Vorbildlich!

Gegen 22 Uhr starteten wir in den 16er DoppelKO Plan, die Platzierungen aus den Gruppen ergaben dann den Setzplan. Alle waren wirklich wieder sehr gut aufgelegt, davon zeugen auch die 25 Sonderleistungen, die gespielt wurden. Und es gab jede Menge spannende Spiele in der Vorrunde und im Turnier. Es war klar, da am nächsten Tag auch viele auf der Waterkant spielen wollten, dass sich so nach und nach die Reihen lichteten und die jeweils ausgeschiedenen sich verabschiedeten. Trotzdem war auch wieder bis zum Schluss eine tolle Stimmung im Hinterzimmer der Domschänke.

PlatzierungNameHighscoresHighfinishesLeast DartPunkte
1AxelK180,1804 x 24
1 x 23
2 x 22
1 x 21
2 x 20
36
2CBare180,1801001 x 24
1 x 15
26
3Mischa171,1801 x 24
2 x 22
2 x 20
26
4Timo1801 x 24
1 x 22
1 x 21
1 x 17
21
5Maiksen1051 x 24
1 x 23
1 x 21
1 x 16
20
6Ozzy103,1001 x 24
2 x 23
11
7Chris2 x 23
1 x 21
8
8Mark1805
9Katy1 x 223
10Bernd1153
11Rowi2 x 242
12Hübi1 x 241
13Rene1 x 241


Einen wirklich guten Tag erwischte unser ChrisB und spielte sich am Ende bis ins Finale, in dem bereits der Turniersieger des ersten Turniers der Saison AxelK wartete. Und das Finale verlief so:

Finale
ChrisB v AxelK
Best of 9 - Chris gewinnt das Ausbullen
1-0 Chris kann sich das erste Leg holen, nach dem beide zunächst Legdarts liegen lassen
1-1 Axel ist im zweiten Leg vorn und finished auch zu erst auf D14
2-1 Chris startet mit einer 100, Axel kontert mit einer 121, legt noch eine 101 nach und kann sich absetzen, dann aber Probleme auf die Doppel und Chris kommt wieder ran und behält sein Leg, Axel vergibt eine gute Chance auf ein Break.
2-2 Axel mit eigenem Anwurf wieder sehr stark, holt sich das Leg mit 21 Darts
2-3 Axel jetzt mit dem ersten Break und zum ersten mal die Führung in dem Match.
3-3 Doch Chris breakt sich wieder zurück, doch beide bauen inzwischen merklich ab … das Match zehrt an den beiden.
3-4 Axel wieder mit dem Break und für Axel nun die Chance mit eigenem Anwurf sich das Match zu holen
3-5 Axel gewinnt das zweite Turnier in Folge !!!

And the winner is: AxelK aus der Dritten Mannschaft

von Links nach Rechts: ChrisS (Dritter Platz), AxelK (Sieger), ChrisB (Zweiter)

Ozzy 22.10.2017, 11.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht AOD2 v FCSP3 Verbandsliga

Gestern gab es den 4.ten Spieltag von 22 der Verbandsliga und wahrscheinlich ist es zu früh, da schon irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen, aber während wir uns bei den bei den Heimspielen noch keine Punkte sammeln konnten, kann man sagen, dass es bei den beiden Auswärtsspielen (beide in Buxtehude) schon ganz anders aussah. Auch gestern Abend gab es ein Spiel, dass vor allem voller Spannung vom Anfang bis zum Ende war und an das man sich gern zurück erinnern kann. Gegen AOD2 zeigte die Dritte eine tolle Mannschaftsleistung und mit ein wenig mehr Doppelglück hätte das Ergebnis auch anders ausgehen können. 

Die beiden ersten Einzel starteten Hübi und Alex, während Hübi sich zwei Sonderleistungen einfing, teilte Alex welche aus. Neuzugang Alex war bisher meist zu nervös, doch diesmal blieb er ruhig, auch als er 0:1 zurück lag, spielte dann einen 22er, einen 23er und war auch im vierten Leg an einer Sonderleistung dran, doch wichtig sein erster Einzelsieg hat ihm gut getan. Ich würde sagen, er ist angekommen in der Verbandsliga.  Zwischenstand 1:1

In den nächsten beiden Einzeln hatte vor allem Steffen viel Pech, er vergab in allen drei Legs Legdarts und wurde dann in der nächsten Aufnahme vom Gegner kalt erwischt. Maik startete zuversichtlich, doch auch sein Gegner spielte gut und so musste er sich diesmal 1:3 geschlagen geben. Zwischenstand 3:1

In den Doppeln wurde es dann zum ersten mal richtig spannend, Steffen und Hübi mussten über die komplette Länge gehen und verloren nur knapp im Decider, aber am zweiten Board waren Maik und Alex ein weiteres mal erfolgreich und bleiben weiter das ungeschlagene Doppel. Halbzeitstand  4:2

Noch war alles drin und die ersten beiden Einzel der zweiten Halbzeit hatten es dann echt in sich. Links spielte Janosch und der startete direkt mit einem 24er, doch dann glich sein Gegner aus und drehte das Match auf 1:2. Janosch hatte ein wenig den Faden verloren, doch dann erwachte sein Kampfgeist und er glich erst zum 2:2 aus und holte sich dann den Decider. Auf dem rechten Board gab es ebenfalls einen Krimi, der in einem Wahnsinns Decider enden sollte. Es stand also 2:2 bei Axel und es ging in Leg 5. Arne vom AOD startete richtig gut in das Leg mit einer 140 und einer 121, während Axel mit zwei normalen Aufnahmen startete, doch dann drehte Axel auf und konterte mit seiner dritten Aufnahme mit einer 180, danach ein normaler Score und dann noch ein 140 und er stand im Finish mit 93 Punkten Rest. 6.te Runde und jeder Dart sitzt, nach 18 holt er sich das Leg und damit den Sieg. Applaus für beide Spieler ein wirklich geiles Match!  Zwischenstand 4:4

Dann kamen die zweiten Einzel des zweiten Blogs und zunächst spielte Mischa ein starkes Match und führte schon 1:0, als er sich einen 20er einfing und von da an vor allem Probleme auf die Doppel hatte und das Match 1:3 abgeben musste. Chris kämpfte sich in einem auch sehr spannenden Match bis in den Decider, in dem beide zunächst einige Matchdarts vergaben, jeder hätte das Match gewinnen können, der Gegner traf das Doppel dann einfach früher als Chris. Zwischenstand 6:4

Mit den letzten Doppeln hätten wir vielleicht noch ein Unentschieden erzählen können, und so starteten Ozzy und Mischa  und Axel und Chris in die letzten beiden Spiele des Abends. Ozzy und Mischa hatten aber keine Chance und verloren glatt 3:0, Axel und Chris machten es erneut spannend und holten sich den Sieg mit 3:2. Endstand 5:7

Eine Niederlage - aber eine starke Mannschaftsleistung und ein Unentschieden wäre sicher auch in Ordnung gegangen, aber mit der Leistung brauchen wir uns nicht verstecken. Tolle Spiele und so ging es dann im Mannschaftsbus wieder nach Hause und die Stimmung war durch weg positiv. So kann es weiter gehen.  

Ozzy 18.10.2017, 09.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

St. Pauli Vereinsliga - Turnier 2 - Ankündigung

Das Wochenende ist voller Termine und auch wir Dartpiraten treffen uns am Freitag zu unserem zweiten Turnier unserer Vereinsliga. 22 von 24 Plätze sind weg, du willst noch dabei sein, hier anmelden.

Ozzy 16.10.2017, 14.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Meine Empfehlung
Neues kostenloses E-Book


Mehr kostenlose E-Books gibts HIER
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Die St.Pauli Vereinsliga