Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: PoD

Spielbericht AVG v POD HDL

Gestern gab es den 16.ten Spieltag in der HDL Saison 2019/20 und obwohl wir noch ein Nachholspiel haben, kann man jetzt schon an der Tabelle sehen, dass das Team von PoD zum zweiten mal in Folge sein Ziel erreichen konnte und bereits jetzt vorzeitiger Meister in der B-Liga ist.


Mit 11 Punkten Vorsprung auf Platz2 und nur noch 3 Spielen für uns zu spielen, 2 für unsere Gegner ist es nicht mehr möglich PoD vom Tabellenplatz1 zu verdrängen. Nachdem wir im vergangenen Jahr uns neu gegründet hatten und durch die C-Liga geflogen sind, können wir uns nun darüber freuen, dass uns back to back das auch in der B-Liga gelungen ist. 

Der gestrige Abend führte uns ins Kick&Company, wo das Team auf dem 3.ten Platz der Tabelle AVG auf uns wartete. PoD startete mit Ozzy, der es mit Andreas S. zu tun bekam, eine schnelle 2:0 Führung, dann ein schlechtes Leg und dann der 3:1 Sieg machten einen perfekten Auftakt für den Abend. Mischa spielte dann gegen Tommy U. und führte schnell 2:0, lies dann aber Tommy wieder reinkommen ins Spiel, so dass es in den Decider gehen musste. Den machte dann aber Mischa souverän aus und holte sich damit seinen ersten Einzelsieg für PoD. Das Doppel mit Mischa & Ozzy war dagegen bisher noch ungeschlagen und auch das sollte sich an dem Abend nicht ändern, denn mit 3:2 holten die beiden den dritten Sieg im ersten Block gegen Andreas & Dan. Halbzeitstand 0:3 für PoD

Im zweiten Block spielte dann der beste von AVG an diesem Abend Rene gegen unser Chris und konnte ihn mit 2 x 20er LD deutlich schlagen. Axel machte dann aber in seinem Einzel gegen Thomas T. für uns alles klar und siegte klar 3:1 und machte den Sieg von PoD schon sicher. So das das letzte Doppel von Axel & Chris nur noch Formsache war. Tommy & Rene nutzten diese Chance und holten sich das Doppel mit 3:1. Endstand  2:4 für PoD 

PoD Meister B-Liga Saison 2019/2020 ! 
Ich bin so stolz auf das Team!

Ozzy 10.03.2020, 10.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht PoD v WFF HDL Pokal

Wie heisst es so schön, der Pokal hat seine eigenen Regeln. Gestern trafen sich in der dritten Runde des HDL Team Pokals die beiden B-Liga Teams WFF und PoD im Cafe Kö zu ihrem Spiel. WFF hatte in der laufenden Saison schon zweimal gegen uns verloren, ist aber gerade in der letzten Zeit wieder mehr gefährlich geworden und konnte zuletzt beeindruckende Siege einfahren. Und klar hatten die Jungs eine Rechnung mit uns offen und wollten gern in ihrer jetzigen Form eine kleine Revanche einfahren.

PoD musste auf Marc verzichten , doch der Rest wollte aber trotzdem sein Bestes geben und diesmal vielleicht den Sprung ins Finalturnier schaffen. Im letzten Jahr waren wir in der letzten Runde noch in einem 1001 gescheitert. Beim Pokal werden zu erst die 4 Einzel gespielt, dann die beiden Doppel und sollte es ein punktegleichheit geben, dann müsste ein 1001 entscheiden. 

Das Spiel startete mit einem Klasse Spiel zwischen Andi K. und Ozzy, Andi war in den ersten beiden Legs sehr überlegen und führte schnell 2:0, Ozzy brachte sich mit einem 114er Shanghai auf der 19 zurück ins Spiel und glich kurz danach zum 2:2 aus. Doch Andi hatte im Decider die besseren Nerven und spielte die besseren Scores und gewann verdient 3:2. 

Ins zweite Spiele gingen dann Paolo und Mischa, diesmal stand es recht schnell 2:0 für Mischa, doch dann verrechnete er sich im dritten Leg auf die Doppel und so bracht er Paolo wieder zurück ins Spiel. Der kam dann immer besser in Fahrt und holte sich Leg um Leg und konnte tatsächlich das Spiel noch auf 3:2 drehen. 

Das war so gar nicht ein Auftakt nach Mass und im dritten Spiel kam es dann noch dicker, denn Kevin spielte gegen Chris nicht besser, aber einfach nur sicher und ruhig, während Chris so garnicht in sein Spiel finden wollte. Ein klarer 3:0 Sieg von Kevin brachte uns in eine schwierige Situation. 

Dann hiess es Heinz gegen Axel und Heinz kam besser in das Spiel rein, nach dem 1:0 für Ihn, war für einige Zuschauer schon klar, das wird hier und heute ein klarer Sieg für die WFF's. Doch Axel drehte dann richtig auf , spielte super Darts , eine 180er und zwei Leastdarts und gewann das Match 3:1. Mit dieser Leistung hielt Axel uns im Spiel, die Doppel würden nun entscheiden, wie der Abend ausgehen würde. Fehler konnten wir uns nicht mehr erlauben. 

Im ersten Doppel spielten dann Paolo & Kevin gegen Mischa&Ozzy und die beiden waren voller Zuversicht, denn die hatten in dieser Saison noch kein Doppel verloren. Das Spiel war aber insgesamt sehr ausgeglichen und es ging in den Decider, den dann Mischa&Ozzy für sich entscheiden konnten. Zwischenstand : 2:3 für WFF

Im zweiten Doppel spielten Andy & Heinz gegen Chris & Axel und hier waren die PoD Jungs einfach stärker, Axel spielte die Scores und Chris machte die Doppel sicher aus und mit dem Sieg stand es plötzlich 3:3 nach Punkten. Das 1001 musste entscheiden. Hier mussten die 4 Spieler der Einzel in der gleichen Reihenfolge gemeinsam auf den 1001 Score spielen, wer zuerst aus macht würde das gesamte Spiel gewinnen. Von Beginn an war diesmal PoD überlegen, fast bei jeder Aufnahme war ein Trippel dabei und so entfernten wir uns immer weiter im Score von unseren Gegnern und hatten mehr als 200 Punkte Vorsprung und Ozzy machte dann im ersten Versuch auch noch aus und die Freude war groß bei den PoD Jungs, denn wir hatten das Spiel am Ende doch noch gewonnen. 

Damit steht PoD zum ersten mal im Pokal Finale des HDL Pokals.  

Ozzy 03.03.2020, 09.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht POD v TIT HDL

Am 15.ten Spieltag trafen gestern PoD auf das Team Titanic im Rückspiel der Saison 2019-20. Im Hinspiel gab es eine Niederlage, das wollte Team PoD so natürlich nicht stehen lassen. Es sollte auch diesmal wieder ein spannendes Spiel werden, bei dem auch die eine oder andere Sonderleistung geworfen wurde.

Ins erste Einzel schickten wir Marc gegen Hans Gerd und Marc führte auch schnell 2:0, doch das erlösende Doppel zum Sieg wollte einfach nicht gelingen und so kam Hans Gerd zu Leg auf Leg und drehte das Match noch auf 2:3. 0:1 Hinten, so wollten wir eigentlich nicht starten. 

Axel spielte danach gegen Jens und blieb dabei ganz cool, spielte einen 21er bei seinem 3:0 Sieg. Ausgleich 1:1 

Im ersten Doppel spielten dann bei uns Axel& Mischa gegen Hans Gerd & Jens und auch dieses Spiel sah einen klaren Favoriten, denn unsere beiden PoD Jungs gewannen ganz sicher mit 3:0 und spielten dabei einen 23er. Führung 2:1

Dann kam es zum Rückspiel zwischen Ozzy und Bernd, im Hinspiel war Bernd mit zwei Sonderleistungen überlegen gewesen und auch gestern startete er mit einem 21er LD ins erste Leg. Ozzy konterte aber mit einem 24er zum Ausgleich. Im dritten Leg dann sind beide gleich auf und Bernd spielt einen 107 Highfinish zum 23er LD und zur 2:1 Führung. Ozzy versucht noch mal alles im vierten Leg, muss sich aber auch diesmal geschlagen geben.   Und wieder Ausgleich 2:2

Chris spielte dann gegen den Axel von TIT und zeigte diesmal aus welchem Holz er geschnitzt ist. Er spielte 24, 21 und 24 zum klaren 3:0 Sieg. Führung 3:2

Chris & Ozzy spielten dann noch gegen Bernd & Axel , schnell führten wir mit 2:0 und spielten dabei einen 24er, der Gegner lies aber nicht nach und holte mit einem 19er den 2:1 Anschluss, doch mit einem 20er beendeten Chris & Ozzy dann das zittern und holten damit den 3:1 Sieg im Match und den Gesamtsieg mit 4:2 für das Team PoD.

Es sind noch 3 reguläre Spiele und 1 Nachholspiel und aktuell haben wir 8 Punkte Vorsprung in der Tabelle auf den Platz 2. 

Nächste Woche kommt dann die 3. Runde des Teampokal. 

Ozzy 27.02.2020, 09.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht PSP v PoD HDL

Gestern gab es den 14.ten Spieltag in der HDL Liga und im Rückspiel trafen die beiden Piraten Mannschaften wieder aufeinander, dieses mal bei PSP in der Titanic. PoD war wie immer schon zwei Stunden vor dem Spielbeginn da und spielte sich warm. Unsere Freunde von PSP kamen dann kurz vor 8 dazu und so konnten wir pünktlich mit dem Spieltag beginnen. Leider war bei uns Marc erkrankt, wir wünschen ihm auch auf diesem Weg gute Besserung. Also waren wir mit 4 Mann am Start.

Im ersten Block starteten für uns Ozzy und Mischa. Ozzy konnte sein Spiel gegen Mush souverän 3:0 gewinnen und spielte einen 24er. Bei Mischa war es sehr knapp in seinem Spiel gegen Martin und erst im Decider konnte dann Martin etwas schneller ausmachen als Mischa, ein 2:3. Martin checkte ein 125er Highfinish in diesem Spiel. Im Doppel dann Mischa&Ozzy gegen Schmidti&Sigi , Sigi konnte ein 115er Highfinish checken, doch die anderen 3 Legs gingen an PoD. Halbzeitstand: 1:2 für PoD

Im zweiten Block ein ähnliches Bild wie in Block 1, Chris hatte Probleme auf die Doppel und verlor 3:1 gegen Acha, Axel hingegen dominierte sein Spiel gegen Schmidti und gewann es mit 3:0 und einem 24er. Das Doppel ging dann noch mal klar 3:0 an Axel&Chris gegen Acha&Mush. Endstand 2:4 für PoD

Wie immer war es ein schöner Abend wenn Dartpiraten aufeinander treffen, wir wünschen PSP noch weiterhin viel Erfolg in der Liga.   

Ozzy 13.02.2020, 11.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spielbericht PoD v DCK - HDL-Pokal

Pokal - Pokal - Der Pokal hat sein eigenen Gesetze! Das gilt sicher auch beim Dart und dem Pokal in der HDL. Gestern gab es die zweite Runde des HDL Pokals. Bei der HDL ist es so, dass in der ersten Runde noch alle mit dabei bleiben. Die Sieger der ersten Runde wandern ins A-Feld und die Verlierer bekommen eine zweite Chance im B-Feld. Ab der zweiten Runde scheiden dann die Verlierer aber aus und nur die Sieger kommen eine Runde weiter in beiden Feldern.

In der ersten Runde hatten wir über ein Team aus C1 gesiegt , jetzt hielt das Los einen Gegner aus der A-Liga für uns bereit. So hies es Pirates of Darts (Pod) gegen Dart Club Kirsche (DKC) am gestrigen Abend bei uns im Cafe Kö. Unser Team war mit 5 Spielern vor Ort und hatte noch reichlich Unterstützung mit dabei, Marcs älterer Bruder John war da und Chris hatte sein Frau Alex dabei und Maskottchen Heike begleitete Axel. Unsere Gegner kamen eine halbe Stunde vor Start, da hatten wir uns schon seit 18 Uhr eingespielt. 

Beim  Pokal werden zunächst die 4 Einzel gespielt und dann erst die beiden Doppel, etwas anders als in der normalen Liga. Aufgestellt wird gleich von Anfang an das ganze Spiel und so starteten wir mit dem ersten Einzel Ozzy v Maik. Maik holte sich gleich ein Break, doch Ozzy breakte sich direkt wieder zurück, dann zwei starke eigene Anwürfe und so ging es gleich in den Decider, den Ozzy am Ende auf D1 entscheiden konnte.

Im zweiten Einzel mit Marc gegen Gino dann ein etwas anderes Bild, Marc spürte man die etwas fehlende Spielpraxis an und sein Gegner spielte einfach nur stabil und war sicherer auf den Doppeln, die Marc ein ums andere mal liegen liess. Ein 0:3 zum 1:1 Zwischenstand

Das dritte Einzel mit Chris und Karsten, startete ähnlich wie Spiel 1, erstmal gab Chris ein Leg ab, fand dann aber in sein Spiel und drehte das Ding auf 3:1. Und Axel gegen Uwe sollte die letzte Einzelpartie sein, in der Axel dominierte, aber Uwe auch ein Leg holen konnte, am Ende auch ein 3:1 Match für Axel und der 3:1 Zwischenstand nach Spielen vor den letzten Doppeln.

Im ersten Doppel spielten Marc&Ozzy gegen Maik&Uwe und es sollte ein spannendes Spiel werden. Pod ging zunächst souverän mit 1:0 in Führung, doch dann zwei super Legs vom Gegner, die mit LD 23 und 16 das Spiel auf 1:2 drehten. Im vierten Leg dann verpassen sie erste Matchdarts und Ozzy trifft Tops mit einem Dart. Eröffnet den Decider mit einer 133 und Mark legt nach, so dass wir nach wenigen Runden schon gut Vorsprung hatten und das Leg nach Hause spielen konnten.  3:2 Endstand und beim Stand von 4:1 nach Spielen war der Sieg schon klar.

Das zweite Doppel wurde noch pro Forma gespielt Axel&Chris v Gino&Karsten und unsere Jungs liesen dem Gegner keine Chance und siegten mit 3:0.

Endstand 5:1 für PoD , das B-Liga Team schlägt den Klassenhöheren Gegner und ist in Runde 3 des HDL Pokals      

Ozzy 23.01.2020, 12.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht PoD v HAD - HDL


Inzwischen sind wir auch in der HDL in der Rückrunde angekommen, bereits letzte Woche konnte PoD einen weiteren Sieg gegen WFF einfahren und am gestrigen 11. ten Spieltag trafen die Pirates of Darts auf ein weiteres St.Pauli Team HAD (Hart am Draht). Wie immer wurde sich schon seit 18 Uhr eingeworfen, aber auch unsere Gegner waren doch recht zeitig zum warm spielen da, da sind sich wohl fast alle St.Pauli Teams ziemlich gleich. 

Um das Spiel zügig über die Bühne zu bringen, spielten wir die Einzel jeweils parallel. So traf im ersten Spiel Marc auf Hauke und gleichzeitig Ozzy auf Katy. Marc gab nur ein Leg ab und gewann 3:1. Bei Ozzy merkte man mal wieder, was für ein Mentalsport Dart doch ist. Normalerweise sollte Ozzy ein leichtes Spiel haben gegen Katy (ohne sie damit abwerten zu wollen), aber manchmal gibt es eben schon so Vorgeschichten , die sich dann im Unterbewusstsein verfestigen. Ozzy fast in jedem Leg weit weit vorn, trifft er dann einfach die Doppel nicht uns so holt sich Katy Leg 1, dann ein normales Leg von Ozzy Ausgleich, dann wieder ein Leg mit Double Trouble und Katy geht mit 2:1 in Führung, das vierte Leg dann eigentlich wieder sicher für Ozzy und ab geht es in den Decider. Trotz das Katy ja mit Links spielt, hat sie sich da in letzter Zeit sehr verbessert und scorte echt gut gestern. Am Ende holt sich Ozzy das letzte Doppel und sagt selbst, unverdient gewonnen. Mark & Ozzy spielten dann das erste Doppel gegen Hauke & ChrisH. Hier gab sich beide PoD Spieler keine Blössen und siegten 3:0. Halbzeitstand 3:0 für PoD

Im zweiten Block dann ChrisB gegen Christian M. und Axel gegen Timo. Unser Chris aktuell in starker Form stand wohl auch ein wenig unter Druck und musste bei seinem Spiel sich bis in den Decider kämpfen, den er nur knapp gewann. Axel dagegen dominierte sein Spiel, auch wenn Timo ein Leg gewinnen konnte. Das letzte Doppel mit Axel& ChrisB gegen Katy & ChristianM. war ebenfalls eine klare Sache für PoD. Endstand 6:0 für PoD 

Weiterhin Spitzenreiter in der Tabelle mit nun mehr 11 Punkten Vorsprung auf den Zweiten.  

Ozzy 16.01.2020, 13.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Halbzeit Meister PoD

Am gestrigen Abend holten wir das allererste Spiel der neuen HDL Saison aus dem September nach, weil unsere Gäste damals nicht konnten. Wenn zwei Mannschaften aufeinander treffen, wo sich die Spieler doch recht gut kennen, dann sind die Erwartungen auf beiden Seiten immer irgendwie besonders. Man denkt, man kenne den Gegner ja gut und könne ihn gut einschätzen und dann kommt doch alles ganz anders ... 

Wir begannen den Abend mit dem Spiel Chris gegen Andy und Andy konnte sich zunächst gut absetzen mit 2:0, doch unser Chris blieb cool und ruhig und kämpfte sich auf 2:2 heran und holte sich dann auch noch den Decider. Ähnlich erging es Marc gegen Albi, wo Albi super gut bis zum 2:0 spielte, dann aber Marc ruhig und besonnen seinen Rhytmus fand sich das Spiel ebenfalls noch mit 3:2 holte. Dann gab es ein tolles Doppel mit Ozzy & Mischa gegen Andy& Albi, diesmal war der Ausgang ganz klar, denn Mischa und Ozzy dominierten das Spiel und gewannen ganz sicher 3:0. Halbzeitstand:  Pod 3 : 0 WFF

In die zweite Hälfte starteten dann Ozzy und Frank, auch hier war eigentlich alles klar, Ozzy siegte 3:0 und damit war der Sieg bereits sicher. Axel dachte dann wahrscheinlich, er müsse der Gastgeschenkbeauftragter sein in seinem Match der beiden Kapitäne. Es war eng und Heinz holte dann den Ehrenpunkt für WFF. Das letzte Doppel mit Axel & Marc gegen Heinz & Tommi war dann auch wieder eine relativ klare Sache mit 3:1 ging auch dieses Spiel. Endstand PoD 5:1 WFF

Das heisst, wir schliessen die Hinrunde auf Platz 1 der Tabelle ab mit 22 Punkten, haben 7 Siege , eine Niederlage und ein Unentschieden. 
Im neuen Jahr treffen gleich wieder auf WFF zum ersten Spieltag in der Rückrunde, wir freuen uns auf Euch!    

Ozzy 12.12.2019, 17.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

PoD - eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Letzter Spieltag der Hinrunde in der HDL und an Spieltag 9 hatten wir das Team MDO bei uns im Kö zu Gast. Für die Jungs auch nichts anderes als ein Heimspiel, denn auch dieses Team nennt das Kö ihre Heimat. Für uns war es aber noch nicht das letzte Spiel dieser Hinrunde, denn wir werden nächste Woche noch ein Spiel vom ersten Spieltag nachholen. PoD hatte sich im letzten Jahr neu gegründet und zogen die Saison von Anfang bis Ende an der Tabellenspitze durch. Nach dem Aufstieg in die B-Liga hatten wir mit deutlich mehr Gegenwind gerechnet und wenn man sich die Tabelle so anschaut, dann ist diese Liga auch mächtig ausgeglichen, es gibt deutlich mehr unentschieden bei den Spielen und nur wenige deutliche Siege. Einzigste Ausnahme scheint da das Team PoD zu sein, dass auch in 2019 wieder einsam an der Tabellen-Spitze steht und deutlich mehr Siege als alle anderen Teams einfährt. 

Auch heute konnten Marc, Chris, Axel und Ozzy unterstützt von Heike und Mischa einen 4:2 Sieg holen, wobei schon der erste Block mit Chris und Mark und einer klaren 3:0 Führung zur Halbzeit den Weg ebneten für einen weiteren Sieg. Axel holte im zweiten Block noch sein Einzel und damit war der Sieg auch schon klar. Am Ende ein 4:2 Sieg und eine deutliche Führung in der Tabelle. Sogar noch mit einem Spiel weniger als die meisten anderen Teams.

Mit guter Stimmung und einem enormen Teamgeist geht es auch in der B-Liga für die Pirates of Darts weiter in der Erfolgspur.

Game on! 

Ozzy 04.12.2019, 23.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht PoD v AVG - HDL

Am 7.ten Spieltag begrüßte das Team von PoD die Mannschaft AVG im Cafe Kö. Und heute waren die Jungs und Mädels besonders motiviert, denn gestern waren unseren neuen Shirts und Jacken gekommen. Die Klamotten sind wirklich besonders schön geworden und ich freue mich nun irgendwie doppelt. Denn als Mitgründer des Teams waren das ja schon immer irgendwie meine Jungs, aber ab heute sind sie es nun noch ein bisschen mehr. Denn als Sponsor hat dieser kleine Blog steeldart.info das Team unterstützt bei den Shirts und Jacken und nun tragen sie auch noch mein Logo und den Schriftzug auf der Teamkleidung. 

MEINE Jungs waren wie immer früh da und am Anfang musste gleich erstmal das eine oder andere Foto gemacht werden, bevor wir uns alle warm spielten. Hier noch ein zweites:

Im neuen Shirt sollte das erste Spiel natürlich ein Erfolg werden, man will ja nicht irgendwie an schlechte Omen glauben. Diesmal startete Ozzy gegen The Gun und gewann das Ding sicher mit 3:1. Dann kam Mischa und hatte es mit einem super starken Andreas zu tun, der mit einer 180er und einem 22er LD Mischa überraschte und kalt mit 3:0 abserviert. Ozzy und Mischa mussten dann gegen Thilo und Andreas spielen. Die ersten beiden Legs spielten sie komplett dominierend und führten schnell 2:0, doch dann kam Andreas besser ins Spiel und zog Thilo mit, sie glichen aus und drehten das Match noch im Decider. Halbzeit und wir lagen 1:2 zurück, ein guter Start sieht anders aus.

Im zweiten Block startete dann Marc gegen Thilo und blieb dabei ruhig und besonnen, was ihm einen klaren 3:0 Sieg einbrachte und uns den Ausgleich zum 2:2. Dann kam es zum Match des Abends in den Einzeln zwischen Rene und unserem Axel. Axel machte von Anfang an Druck mit guten Scores, holte sich dann auch noch ein 108er Highfinish und einen 24er LD und gewann 3:0. Es kam also auf das letzte Doppel an, würde es ein Sieg für uns werden, oder gäbe es doch noch ein Unentschieden. Chris&Axel hatten es mit Rene& The Gun zu tun. Axel gewann das ausbullen und gleich holten sie sich das erste Anwurfleg. Doch der Gegner behielt seinen Anwurf auch und glich zum 1:1 aus. Wieder ging unser Team mit 2:1 in Führung und wiederum glich der Gast aus. Im Decider dann eine 180 von Rene und der Gast konnte sich deutlich absetzen. Doch am Ende Double Trouble ein ums andere mal, Chris stellte Axel 64 Rest und der machte es beim ersten Versuch mit S8, S16 und Tops aus. Sieg mit 4:2 für PoD!

Und ein glückliches Team lag sich danach in den Armen und freute sich das wir erneut die Tabellenspitze in der B-Liga eingenommen haben. 

Game on!  

Ozzy 21.11.2019, 00.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Spielbericht FCSP2 v AOD1 Verbandsliga

Am Dienstag traf das Team des FCSP2 auf den Bundesligaabsteiger AOD1 in unser Heimspielstätte Cafe Kö. Unsere Kapitäne versuchten mal wieder etwas anderes zu machen und mischten das Team in der Aufstellung kräftig durch und auch die Doppel wurden erneut getauscht. Und voller Elan ging es dann auch in das Spiel gegen den großen Favoriten aus Buxtehude. 

Im ersten Block starteten wir mit Lazza, der endlich wieder zu seiner Form gefunden hat und das bewies er gleich mal, in einem sehr guten Spiel gegen Maurice , in dem er eine 180 spielte und alle 3 Legs mit einem Leastdart (23/24/20) für sich entscheiden konnte. Welcome back Lazza. Timo hatte es zeitgleich mit DKK zu tun und spielte zwar einen 24er, musste sich aber gesamt mit 1:3 geschlagen geben. Jonas verlor sein Spiel 0:3 gegen ein gut aufgelegten Florian und Brian kämpfte sich nach einem 0:2 Rückstand gegen Toddy mit zwei LD 21 und 20 auf 2:2 heran, verlor dann aber unglücklich den Decider. Zwischenstand nach den Einzeln 1:3 
Dann wurde es mal wieder richtig spannend als die Doppel an den Start gingen, Jonas&Chrischi spielten gegen Rafael&DKK   und  Brian&Timo gegen Oliver&Toddy. Beide Doppel gingen über die volle Distanz und wurden erst im Decider jeweils für unser Teams entschieden. Zwischenstand zur Halbzeit 3:3 - das klang doch richtig gut und lies Hoffnung aufkommen.

Aber dann sollte es doch anders kommen, als wir uns das gewünscht hatten. Ozzy spielte gegen Olli und der startete mit einem 22er, den Ozzy mit einem 17er konterte. Ozzy ging mit 2:1 in Führung und konnte seine Matchdarts im 4.Leg nicht nutzen, so kam Olli zum Ausgleich und war dann im Decider einfach nervenstärker. Dagegen hatte Thomas auf der anderen Bahn keinerlei Probleme und spielte sein bisher bestes Match für unser Team mit 20,19 und 19 gegen Rafael. Zwischenstand 4:4, immer noch alles im grünen Bereich.
Dann kam Chris gegen Ralph und verlor nur knapp im Decider und auch unser Kapitän fand nicht in sein gewohntes Spiel und unterlag Philip mit 1:3. Nach den letzten Einzeln führte AOD jetzt also mit 6:4. Auch die letzten Doppel von uns konnten irgendwie nichts mehr reissen, obwohl sich alle mühe gaben, doch die AOD Jungs waren am Ende abgezockter und holten sich hinten raus einen 8:4 Sieg. Gerechtfertigt, auch wenn da vielleicht für uns mehr hätte drin sein können.

Game on!

Ozzy 20.11.2019, 23.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL