Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.03.2019

Spielbericht Pod - HRR HDL Pokal


Gestern gab es ein Pokalspiel beim HDL-Team Pokal zwischen HRR (Hamburger Reste Rampe) und PoD bei uns in der Vegas Lounge. Als PoD sich in diesem Jahr für die HDL Liga gegründet hatte, gab es eigentlich nur ein Ziel - Durchmarsch in die B-Liga. Ganz nebenbei sind wir aber auch noch im Teampokal Runde um Runde weitergekommen und waren gestern das letzte Team aus einer der C-Ligen in der vierten Runde des Teampokals also unter den letzten 6 Mannschaften in der A-Runde des Pokals. Unser Gegner HRR ist aktuell Platz 2 in der B-Liga mit Tendenz nach oben und war mit reichlich Spielermaterial aufgeschlagen, ein Zeichen von großem Respekt uns gegenüber.

Es sollte ein spannender Abend werden. Gestartet wurde mit den beiden Einzeln Marc gegen Bernd und Lazza gegen Mario. Marc lag zunächst schon 2:0 zurück, kämpfte sich aber ins Match zurück und erzwang den Decider, denn dann aber Bernd dominierte und mit 3:2 gewann. Lazza konnte den Score von Mario zwar mitgehen, fand aber leider die Doppel nicht, so dass auch dieses Einzel an HRR ging mit 3:0.

Im Pokal werden ja erst die alle Einzel gespielt, also ging es mit Axel gegen Uwe und Ozzy gegen Jörg weiter. Axel war nicht ganz so druckvoll wie sonst und gab ein Leg ab, konnte das match aber mit 3:1 für uns entscheiden. Ozzy lies aber seinem Gegner keine Chance und gewann sicher 3:0. Ausgleich nach den Einzeln 2:2 unentschieden. 

Bernd und Uwe standen dann also Lazza und Marc im ersten Doppel gegenüber und zeigten sich sehr dominant, leider konnte unsere beiden Jungs dem nicht wirklich was entgegen stellen und so ging das erste Doppel mit 3:0 an HRR

Nun spielten Mario und Steven gegen Axel und Ozzy und diesmal ging es genau andersherum, das eingespielte Team Axel und Ozzy waren absolut vorn in jedem Leg und sicher auf die Doppel und gewannen ebenfalls 3:0. Somit stand es nach den regulären Spielen 3:3 unentschieden. 

Es musste ein 1001 gespielt werden. Unsere Gegner hatten bisher alle ihre Pokalspiele in einem 1001 gewonnen, während wir leider noch nie so etwas gespielt hatten. Wir starteten mit guten Scores, doch irgendwann gingen diese plötzlich aus und der Gegner kam wieder ran, am Ende machten sie den Sieg als wir auf 45 Rest standen. Schade für uns und Gratulation an den Gegner. 

Die Stimmung war Klasse an diesem Abend und es hat Spass gemacht, sich mit einem B-Liga Team zu messen. B-Liga wir kommen, zieht euch warm an!   

Ozzy 28.03.2019, 09.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Darts spielen | Tags: Darts, Spielen, POD, HDL,

2019 Unibet Premier League Night Eight

Rotterdam - ein Feuerwerk in Orange und das an zwei Abenden aufeinanderfolgend. 12000 in orange gekleidete Fans in der Ahoy Arena feierten Ihre Helden MvG und RvB. Doch für Barney stand nach diesem Abend fest, er ist raus aus der Premier League.

2019 Premier League
Night Eight - Wednesday March 27
Rotterdam Ahoy

Michael Smith 7-5 Gerwyn Price
Das Spiel war nicht hochklassig, aber Smith war zumindest diesmal wieder etwas stärker als noch zuletzt gezeigt. Der Sieg war für ihn natürlich wichtig, denn immerhin stand Smith bis jetzt auf Platz 8 der Tabelle mit Tendenz zum rausfallen. 

James Wade 6-6 Dimitri Van den Bergh
Dimitry spielt wieder fantatstisch, so wie er es stets auf grossen Bühnen macht. Dimitry führte schnell 2:0, bevor das Spiel kurz unterbrochen wurde, es war wohl Wind auf der Bühne. Nach der Pause kam Wade aber auf 2:2 heran, bevor Dimitry sich erneut einen 2 Leg Vorsprung erarbeitete unter anderem mit einem 140er Highfinish. Wade glich aber erneut aus, bevor Dimitry mit einem 121er Highfinish erneut die Führung übernahm. Wade glich wieder aus und verpasst dann seine Chance auf 6:5 in Führung zu gehen, Dimitry nutzt die Chance. Wade zum Schluss noch mit einem ganz starken Leg zu einem verdienten Unentschieden. Beide spielen einen 100+ Average, ein absolut tolles Match. 

Rob Cross 5-7 Mensur Suljovic
Zunächst sieht alles so aus, als würde der Tabellenführer Cross das Ding sicher nach Hause schippern, als er schon 5:1 führt, doch dann kommt Suljovic mit einem bemerkenswerten Come back und dreht das Ding noch auf den Kopf und gewinnt 7-5.

Michael van Gerwen 7-1 Peter Wright
MvG ist wieder in Topform und bei Wright läuft nicht viel zusammen. MvG hat den Whitewash schon fest ins Auge gefasst, als Wright doch noch ein Leg gewinnen kann. Aber am Ende eine mega dominante Vorstellung vom Titelverteidiger. 

Raymond van Barneveld 1-7 Daryl Gurney
Es war das Spiel der Spiele, wenn Barney es nicht gewinnen würde, dann ist er sicher raus aus der Premier League. Barney spielt ein ganz schwaches Spiel und Gurney lässt sich nicht von den 12000 Fans beeindrucken, die alles versuchen, um Barney zu helfen. Aber diesmal gibt es kein Happy End für Barney in seiner letzten Premier League Saison. 


Ozzy 28.03.2019, 09.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PDC Darts | Tags: PDC, Darts, Premier League,