Steeldart.Info

ladbrokes-masters-turnier-history - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Ladbrokes Masters - Turnier History

Es geht endlich los mit der neuen Saison und mit dem ersten Turnier des neuen Jahres und der Saison 2021 mit den Ladbrokes Masters, das in Zeiten von Corona in der Marshall Arena in Milton Keynes stattfindet und zwar ohne Zuschauer. Diesmal werden statt der Top 16 die Top 24 eingeladen, aus dem gesamten Feld kann sich noch ein Spieler einen Platz in der Premiere League erhoffen. In 2021 findet das Turnier schon zum 9.ten mal statt. 

Die ersten beiden Ausgaben des Turnier fanden 2013 und 2014 im schottischen Edinburgh im Royal Highland Centre statt und wurden jeweils im November des Jahres durchgeführt. 2015 kam es zu einer Umgestaltung des Turnierkalenders der PDC und so kam es dazu dass ab 2015 das Masters an den Anfang der Saison verlegt wurde. 

Teilnehmerfeld:
Zugelassen sind die die Top24 Spieler der PDC Order of Merit nach der WM.

Turniermodus:
Gespielt wird in diesem Jahr an drei Tagen, am Freitag findet die erste Runde statt mit den Spielern 9-24, am Samstag wird dann die zweite Runde in 2 Sessions im Modus Best of 19 gespielt. Am dritten Tag gibt es dann in der Nachmittagsession das Viertelfinale, die ebenfalls noch im Modus Best of 19 Legs gespielt werden. In der Abendsession werden dann Halbfinale und Finale gespielt, die beides im Modus Best of 21 Legs gespielt werden.

Preisgeld
Winner £60,000
Runner-Up £25,000
Semi-Finalists £17,500
Quarter-Finalists £10,000
First Round £5,000
Total £200,000

Frühere Gewinner: PDC Masters
JahrSiegerEFinalistPreisgeld
2021220.000 £
2020Peter Wright11:10Michael Smith 220.000 £
2019M. van Gerwen11:5James Wade200.000 £
2018M. van Gerwen11:9R. van Barneveld200.000 £
2017M. van Gerwen11-7Gary Anderson200.000 £
2016M. van Gerwen11:6Dave Chisnall200.000 £
2015M. van Gerwen11:6R. van Barneveld200.000 £
2014James Wade11:10Mervyn King160.000 £
2013Phil Taylor10:01Adrian Lewis160.000 £
 
Game on!

Ozzy 28.01.2021, 08.05

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden