Steeldart.Info

bulla-s-superleague-darts-eastern-2015 - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Bull´s Superleague Darts Eastern 2015



Auch im dritten Jahr der Bull´s Superleague Darts Eastern Europe bleibt es an der Tabellenspitze das gewohnte Bild.

Mensur Suljovic gewinnt alle 15 Spiele und zieht mit der perfekten Ausbeute schon nach dem ersten von insgesamt vier Spieltagen seine einsamen Kreise. Auf Platz 2 folgt „Mr. 9 Darts“ Rowby-John Rodriguez, der in seiner Partie gegen Christian Kallinger das erste perfekte Leg in der Geschichte dieser Liga und nach Andree Welge den zweiten 9er in der Bull´s Superleague warf. „Little John“ gewann 12 der 15 Partien und steht nur durch das Leg-Verhältnis getrennt über Zdravko Antunovic. Antunovic ist einer von drei Qualifikanten in dieser Saison und zeigte in Eisenstadt ein starkes Debüt in der Bull´s Superleague Darts Eastern Europe. Der Titelverteidiger Robert Marijanovic erwischte keinen guten Auftakt in die Saison und der Deutsch-Kroate belegt mit 6 Punkten im Moment den 10. Platz. „Robi“ hat aber schon im Vorjahr, als er auf Platz 8 stehend die Finalrunde gewann, eindrucksvoll bewiesen, dass man nicht immer ganz oben stehen muss, um an Ende erfolgreich zu sein. Die große Überraschung am ersten Wochenende war allerdings Boris Krcmar, der nur vier Partien gewann und damit weit unter seinen Möglichkeiten blieb.

Und so sieht die Tabelle nach dem ersten Spieltag aus:
Platz Name Punkte Legs
1 Mensur Suljovic 15 90 : 36
2 Rowby-John Rodriguez 12 85 : 41
3 Zdravko Antunovic 12 84 : 47
4 Nandor Bezzeg 11 78 : 60
5 Michael Rasztovits 9 75 : 53
6 Zoran Lerchbacher 9 73 : 57
7 Dietmar Burger 9 73 : 64
8 Christian Kallinger 8 66 : 68
9 Michal Kocik 7 71 : 70
10 Robert Marijanovic 6 61 : 68
11 Zoltan Mester 6 60 : 72
12 Boris Krcmar 4 57 : 83
13 Tonci Restovic 4 52 : 81
14 Zsolt Meszaros 3 53 : 82
15 Marjan Sket 3 37 : 85
16 Osman Kijamet 2 37 : 85

Game on!

Ozzy 03.03.2015, 19.23

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden