Steeldart.Info

an-tagen-wie-diesen- - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

An Tagen wie diesen ...

... muss einfach die Sonne über dem Millerntor scheinen, werden Kinderherzen höher schlagen und Erwachsene zu Kindern werden. Die PDC ist mit dem European Darts Matchplay in der Stadt und stets gibt es auch immer irgendwelche Pressetermine darum herum. Dieses Mal hat es die PDC und den FC St. Pauli zusammengebracht, insbesondere auch die Abteilung der der Dartpiraten. 
Fantastischer Besuch von Weltmeister Rob Cross und Stephen Bunting hatte sich angesagt und schon früh wurde alles vorbereitet und bereitgelegt. 
In der Mixed Zone wurden die Boards bereitgestellt, der Pressebereich abgesperrt und natürlich wurden unsere Boards und Ocheys aufgebaut.
Und vor allem unsere ganz jungen Spieler spielten sich schon mal warm ... 
Der 11 jährige John und unser aktueller Vereinsmeister Mark hatten die einmalige Möglichkeit mit dem Weltmeister ans Board zu treten und sich zu messen.
Und dann trafen sie endlich ein ... Rob Cross, Stephen Bunting und Ewald Lienen und natürlich ein Tross von Reportern und Fotografen.
Was für ein Gefühl, wenn man sich neben dem Weltmeister warm werfen kann. 

Zunächst wollte man sich am Dartboard messen, auch wenn das ganze natürlich nicht ganz so ernst genommen wurde. Es wurde ein Doppel gespielt. Dabei spielte der 11 jährige John mit dem Weltmeister Rob Cross in einem Team  und Mark Molitor spielte mit Ewald Lienen zusammen in dem zweiten Team. Es sollte ein Best of 3 Match werden.
Und dazwischen immer wieder Pressefotos.

      
Die beiden Teampartner besprechen sich und schwören sich ein... Rob Cross zu John ... "come on we win !!!"

Tatsächlich war dann Rob's erste Aufnahme gleich eine 180, die natürlich bejubelt wurde ... am Ende stellte Cross 32 Rest für seinen kleinen Partner, der mit dem ersten Pfeil direkt das erste Leg für die beiden holte. Auch das zweite Leg holten sich der Weltmeister und sein kleiner Dartpirat ganz souverän. 

Danach sollte ein bisschen gekickt werden. Die Torwand wurde aufgebaut und die Dart Spieler sollten zeigen, ob sie auch mit dem Fuß und einem Ball spielen können. 
Und die Sonne schien als gäbe es kein morgen mehr ... 
Und das sah gar nicht so schlecht aus. 
Und es gab natürlich für alle Anwesenden Shirts des FC St. Pauli mit den Unterschriften aller Spieler der letzten Saison.
Zum Schluss sollte noch etwas für den guten Zweck gemacht werden. In einer Bullseye Challenge sollten von den Anwesenden so viele Bullseyes wie möglich getroffen werden. Für jeden Treffer soltter eine Summe von der PDC und  von dem FC St. Pauli sowohl für einen guten Zweck der PDC(Integrationsschule) als auch für die St.Pauli Kiezhelden gespendet werden. Und alle gaben wirklich ihr Bestes. 
Unser Show Board wurde an diesem Tag mit zwei wundervollen Unterschriften verschönert.

Wir wissen nicht, was der 1.Vorsitzende mit den beiden besprochen hat, ob sie in der nächsten Saison bei den Dartpiraten spielen ... 

... aber eines ist sicher, die beiden und natürlich auch die Großen Dartpiraten werden an diesen Tag noch lange denken.
... und auch der Ozzy war in seinem Element .... 

Ozzy 30.06.2018, 15.20

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Meine Empfehlung
Neues kostenloses E-Book


Mehr kostenlose E-Books gibts HIER
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Die St.Pauli Vereinsliga