Steeldart.Info

2019-european-darts-open-finals-day - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

2019 European Darts Open Finals Day

Dritter Tag und finaler Tag bei den European Darts Open 2019 in Leverkusen und am Nachmittag gibt es erstmal die Achtelfinals, die ich fast mit am spannensten finde. Am Abend kommen dann noch die Viertelfinals, Halbdfinals und das Finale.

2019 European Darts Open
Schedule of Play
Sunday March 24
Afternoon Session - Third Round

Michael van Gerwen 6-0 Jermaine Wattimena
Gerwyn Price 6-4 Krzysztof Ratajski
Mensur Suljovic 6-3 Joe Cullen
James Wade 6-1 Dave Chisnall
Justin Pipe 6-1 Darren Webster
Rob Cross 6-4 Jonny Clayton
Dimitri Van den Bergh 0-6 Daryl Gurney
Peter Wright 6-3 Ross Smith

Evening Session
Quarter-Finals

Michael van Gerwen 6-5 Gerwyn Price
Mensur Suljovic 6-2  James Wade
Justin Pipe 2-6  Rob Cross
Daryl Gurney 3-6 Peter Wright

Semi-Finals
Michael van Gerwen 7-5 Mensur Suljovic (MvG hit's a Ninedarter)
Rob Cross 7-5 Peter Wright

Final
Michael van Gerwen v Rob Cross
Was kann man sich mehr wünschen für ein erstes Finale auf der EuropeanTour 2019 als die Nummer 1 der Welt gegen die Nummer 2 der Welt. Cross hat bis hierher eine 103er Average über das Turnier gespielt und MvG spielte einen Neundarter im Halbfinale gegen Mensur Suljovic. Das lässt einiges erwarten in diesem Finale. 
1 - 0  MvG holt sich direkt das erste Leg, stellt sich mit einer 171 die 170 Rest und macht die direkt aus.  
2 - 0  Cross unter Druck, er hätte schon 160 finishen müssen, was er nicht tut und MvG holt sich ein frühes Break.
2 - 1  Cross breakt sich mit einem 95er Bullseye-Finish zurück und auf das Scoreboard.
2 - 2  Und Cross hält jetzt seinen Anwurf und gleicht mit einem Doppel - Doppel Finish aus. (D20,D10)
3 - 2  Mit einem 13er geht MvG wieder mit einem Leg in Führung.
3 - 3  Und Cross spielt einen 10 Darter um wieder auszugleichen.  
3 - 4  MvG verpasst das Bullseye für ein 124er Highfinish und lässt Cross die Möglichkeit für ein Break, die der natürlich nutzt.
4 - 4  Cross lässt MvG aber wieder zurück ins Match als er Tops nicht trifft und MvG wieder ausgleicht. 
5 - 4  Cross ist gerade in einer schwachen Phase und die darf man sich gegen MvG nicht erlauben. 
5 - 5  Cross kann endlich wieder ein Doppel treffen und mit eigenem Anwurf wieder ausgleichen.
6 - 5  Ein ganz klares Leg für MvG, mit einem 82er Finish in 2 Darts (Bullseye - D16).
6 - 6  Cross aber ebenfalls ganz stark mit eigenem Anwurf gleicht erneut aus.
7 - 6  MvG bleibt klar im Vorteil, denn er hätte den Anwurf im letzten Leg und aktuell kann er seinen Anwurf stets halten. 
8 - 6  Und es ist der Dauerbrenner auf der European Tour, der sich den ersten Titel in 2019 in Leverkusen holt und seinen Titel verteidigt. Es ist der 29.te European Tour Titel für MvG.

And the winner is: Michael van Gerwen

Ozzy 24.03.2019, 22.53

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden