Steeldart.Info

2019-betvictor-masters-finals - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

2019 BetVictor Masters Finals

Nun sind also die letzten 4 Spieler übrig geblieben und man kann feststellen, dass es alles gestandene Spieler sind, die sich hier durchgesetzt haben. Zuletzt waren gerade die jungen wilden ja immer wieder ganz vorn mit aufgetaucht. Zunächst gibt es also die Halbfinals und dann nach einen kurzen Pause das Finale. 

2019 BetVictor Masters
Schedule of Play
Sunday February 3
Evening Session - Semi-Finals

Michael van Gerwen 11-7 Dave Chisnall
In den letzten 22 Spielen konnte Chizzy kein einziges Spiel gegen MvG gewinnen, lediglich ein Unentschieden war für ihn drin. Chizzy kann aber auch nicht das gute Spiel abrufen, dass er noch heute Nachmittag gespielt hat. MvG ist die ganze Zeit vorn, spielt gerade am Anfang einen tollen Average, am Ende hat er wieder Probleme auf die Doppel, doch das hindert ihn aber nicht, am Ende zum 5.ten mal in Folge ins Finale einzuziehen.  


James Wade 11-9 Peter Wright
Das Spiel ist ziemlich langsam, denn beide spielen aktuell sehr langsam. Am Anfang ist alles noch ziemlich ausgeglichen und das zieht sich auch hin bis zur dritten Pause bei der Wright noch 8:7 führt. Doch am Ende ist Wade etwas konsequenter und holt sich den Einzug ist Finale.

Final

Michael van Gerwen 11-5 James Wade
In der ersten Session ist es noch relativ ausgeglichen, doch nach der ersten Pause zieht MvG etwas an und holt sich die zweite Session mit 4:1 und führt nun 7:3. Von hier an ist es eine klare Sache, dass MvG sich hier seinen fünften Titel in Folge hier holen wird. Am Ende ist es ein klarer Sieg für MvG mit 11:5.  

Ozzy 03.02.2019, 20.35

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden