Steeldart.Info

2019-betfred-world-matchplay-night-five - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

2019 Betfred World Matchplay Night Five

Gestern ging dann die zweite Runde mit den letzten 4 Spielen zu Ende und nun sind noch 8 Spieler übrig. Überraschungen gab es eigentlich nur eine, trotzdem war der Abend recht unterhaltsam.

2019 Betfred World Matchplay
Wednesday July 24 - Second Round

Daryl Gurney 11-9 Keegan Brown
Obwohl das Spiel vom Stand her knapp aussieht, war es eigentlich kein echter Krimi. Gurney spielt aktuell nicht wirklich überragend und auch nicht aufregend, er macht einfach seinen Job und das ist es. Er langweilt mich ein wenig, aber ihm wird es egal sein, er ist weiter. 

Stephen Bunting 14-12 Ian White
Das war dann wieder so ein Krimi, denn White hat eigentlich deutlich besser gespielt, am Ende dann trifft er einfach die Matchdarts nicht und das gleich reihenweise, so setzt sich am Ende doch wieder Stephen Bunting durch, für den ich mich natürlich freue. Das Match hatte aber viel schönes vor allem 19 x 180er 

Rob Cross 11-5 Krzysztof Ratajski
Der Pole startet wahnsinnig durch und führt direkt 2:0, doch dann geht so überhaupt nichts mehr bei ihm, dafür aber um so mehr beim ehemaligen Weltmeister Rob Cross der sich 9 Legs am Stück holt zum 9:2, bevor Ratajski auch noch mal zum Zug kommt. Cross ist der aktuelle Favorit der Buchmacher, mal sehn, ob die Herrn recht behalten.

Peter Wright 11-2 Simon Whitlock
Wow, einfach nur wow, auf was für einem Level spielt eigentlich Peter Wright? Seid etwa 4 Wochen spielt er mal wieder nur seine Euro 11, mit denen er bisher immer am meisten Erfolg hatte und kaum wechselt er mal nicht, schon läuft es auch bei ihm. Es würde mich nicht wundern, wenn Peter sich diesen großen Titel nun holt. 

Ozzy 25.07.2019, 16.52

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden