Steeldart.Info

2019-betfred-world-matchplay-final - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

2019 Betfred World Matchplay Final

Zwei Spieler, denen man beiden einen Sieg bei diesem ehrwürdigen Major-Turnier wünschen würde, standen sich am Finaltag gestern gegenüber. Rob Cross mit seiner märchenhaften Geschichte des Newcomers, der den Weltmeistertitel in seinem ersten Jahr holte, danach aber völlig am Boden blieb und weiter lernte, ihm wünschte man einen weiteren großen Titel. Michael Smith, der ewige zweite, der schon im Finale der Premier League 2018 stand und im Finale der Weltmeisterschaft 2019 und der noch kein Major gewinnen konnte. 

2019 Betfred World Matchplay
Sunday July 28
Final

Rob Cross 18-13 Michael Smith
Diesmal schien alles genau umgekehrt zu sein für Rob Cross, er holte sich Leg um Leg, während der Bully Boy einfach nicht in sein Spiel fand und vor allem kein Glück auf die Doppel hatte. So das Cross gleich mal 9 Legs in Folge holte, bevor Smith endlich aufs Scoreboard kam. Smith gab aber nicht auf und kämpfte aber weiter, auch wenn das eher Krampf statt Glanz war. Trptzdem kam Smith Cross immer näher und so stand es bald 13:15 aus Smith Sicht. Sollte es diesmal Smith gelingen das Spiel zu drehen? Aber Cross blieb das ganze Spiel über fokussiert und stoppte dann die Aufholjagd des Bully Boy. Er holte sich die letzten fehlenden Legs und siegte mit 18:13.

And the winner is: Rob Cross
   

Ozzy 29.07.2019, 07.47

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden