Steeldart.Info

- Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Ladbrokes Master 2021 Final Day

Der Finale Tag in Milton Keynes hielt noch einmal zwei Sessions und drei Runden für uns breit und zierte sich nicht mit weiteren Überraschungen. Am Nachmittag standen die Viertelfinals an und Mervyn King und Jonny Clayton siegten beeindruckend gegen Ihre besser platzierten Gegner. Clayton spielte dabei einen neuen Weltrekord für die Doppelquote bei einem Best of 19 Spiel mit 91% Doppelquote, er verpasste überhaupt nur einen Wurf auf ein Doppel. 

2021 Ladbrokes Masters
Sunday January 31
Afternoon Session - Quarter-Finals

Mervyn King 10-3 Nathan Aspinall
Gerwyn Price 10-6 Adrian Lewis
Peter Wright 10-5 Dave Chisnall
Jonny Clayton 10-9 James Wade

In den Halbfinals standen sich dann jeweils ein Top Spieler und ein schwächerer Spieler gegenüber und Mervyn King und auch Jonny Clayton liesen ihren beiden Gegnern wieder keine Chance zu glänzen und siegten erneut beeindruckend. Dabei gingen beide Spiele über die volle Distanz und konnten erst im Decider entschieden werden.

Evening Session
Semi-Finals
Mervyn King 11-10
Gerwyn Price
Jonny Clayton 11-10 Peter Wright

So gab es ein Finale zwischen Platz 18 und Platz 20 der Weltrangliste, welche beide eigentlich gar nicht für dieses Turnier qualifiziert gewesen wären, hätte die PDC nicht die Teilnahme in diesem Jahr geändert. Ohne das die beiden Spieler das wusste, bestätigte die PDC, dass der Sieger aus diesem Finale den Startplatz 10 in  der Premier League bekommen würde. Clayton zeigte dann im Finale, dass bessere Spiel und den deutlich größeren Willen, dieses Turnier gewinnen zu wollen. 

Final
Jonny Clayton 11-8
Mervyn King

And the winner is: Jonny Clayton

Ozzy 01.02.2021, 15.56

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden