Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: PDC

2020 European Darts Grand Prix Day 2

Am zweiten Tag eines European Tour Events heisst es dann immer, welcher gesetzter Spieler übersteht vielleicht nicht sein Auftaktspiel und fliegt gegen einen Qualifikanten raus. Spannung ist da stets vorprogrammiert und 4 deutsche waren auch noch mit dabei.

2020 European Darts Grand Prix
Saturday October 17
Second Round - Afternoon Session

Maik Kuivenhoven 6-5 Daryl Gurney
Ian White 6-2 Scott Waites
Michael Smith 6-0 Derk Telnekes
Glen Durrant 6-3 Nico Kurz
Jose De Sousa 6-0 Ricardo Pietreczko
Darius Labanauskas 6-3 Dave Chisnall
Joe Cullen 6-3 Kim Huybrechts
Jamie Hughes 6-5 Steve Lennon

Evening Session
Martijn Kleermaker 6-2 Krzysztof Ratajski
Rob Cross 6-5 Adam Hunt
James Wade 6-4 Gabriel Clemens
Gerwyn Price 6-2 Devon Petersen
Mensur Suljovic 6-3 David Evans
Michael van Gerwen 6-1 Mervyn King
Nathan Aspinall 6-1 William O'Connor
Vincent van der Voort 6-4 Max Hopp

Ozzy 18.10.2020, 15.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 European Darts Grand Prix Day 1

Durch einige Rückzieher kamen ganze 6 deutsche Spieler in das Feld des European Darts Grand Prix 2020 und alle haben sich eigentlich ganz gut verkauft, auch wenn nicht alle weiter gekommen sind in Runde 1.

2020 European Darts Grand Prix
Schedule of Play
Friday October 16
First Round - Afternoon Session

Maik Kuivenhoven 6-4 Jonathan Worsley
Mervyn King 6-5 Mindaugas Barauskas
Ricardo Pietreczko 6-1 Luke Woodhouse
David Evans 6-3 Kai Gotthardt
Scott Waites 6-5 Jason Lowe
Nico Kurz 6-5 Stefan Bellmont
Darius Labanauskas 6-4 Michael Unterbuchner
Devon Petersen 6-1 Harry Ward

Evening Session
Kim Huybrechts 6-2 John Henderson
Max Hopp 6-4 Pero Ljubic
Derk Telnekes 6-3 Robert Marijanovic
Steve Lennon 6-3 Madars Razma
Martijn Kleermaker 6-3 Markus Buffler
Adam Hunt 6-1 Damon Heta
Gabriel Clemens 6-3 Steffen Siepmann
William O'Connor 6-3 Chris Dobey 

Ozzy 17.10.2020, 15.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

European Darts Grand Prix - Turnier History

Den European Darts Grand Prix wird in 2020 zum siebten mal durchgeführt. Der European Darts Grand Prix gehört zu den jüngeren Events im Rahmen der European Tour. Mit dem „Glaspalast“ in Sindelfingen steht aber ein bekannter Spielort zur Verfügung. Das Turnier wird auch in diesem Jahr in Sindelfingen im Glaspalast stattfinden. Dieser Ort ist bei der PDC-Europe sehr beliebt, nach der Premiere in 2012, wurden 2013 gleich zwei Turniere dort ausgerichtet - seit 2014 mit dem Namen European Darts Grand Prix. 

Mervyn King gewann 2014 die Premiere des EDGP in Sindelfingen, für „The King“ war es der erste Turniererfolg auf der European Tour. 2015 wurde im Glaspalast mit über 3000 Fans der European Tour Rekord für Zuschauer in einer Session gebrochen. Das Finale gewann Kim Huybrechts mit 6:5 gegen Peter Wright, nachdem er schon mit 2:5 zurück gelegen hatte. In 2016  überragte ein Mann alle Turniere auch auf der European Tour und so gewann Michael van Gerwen auch in Sindelfingen gegen Peter Wright, der zum zweiten mal im Finale von Sindelfingen verlor. In 2017 war es dann Peter Wright, der Michael van Gerwen sogar einen Whitewash verpasste und einen seiner Sieger auf der European Tour einfuhr. 

Turniermodus:
Es spielen 48 Spieler in dem Turnier. Zu einem bestimmten Datum vor dem Turnier werden die Top16 der PDC ProTour Order of Merit als gesetzte Spieler festgelegt. Danach gibt es noch fünf Qualifikationsturniere, 18 Spieler kommen aus dem UK Qualifyer, 8 Spieler können sich bei einem European Qualifyer einen Platz sichern und 4 Spieler holen sich ihr Ticket auf dem Nationalen Qualifyer und je einen Spieler gibt es aus dem Nordic Qualifier und aus dem East Europe Qualifier. 

Gespielt wird an drei Tagen im KO System, am ersten Tag gibt es zwei Sessions mit je 8 Spielen in denen die 32 Qualifikanten gegeneinander spielen. Die 16 Gewinner spielen dann am zweiten Tag gegen die 16 gesetzten Spieler. Am letzten Tag findet am Nachmittag das Achtelfinale statt und am Abend gibt es dann die Spiele des Viertelfinale, Halbfinale und Finale.

Gespielt werden alle Spiele im Modus Best of 11. Halbfinale Best of 13, Finale Best of 15 Legs!

Preisgeld in 2019
Stage (num. of players)Prize money
Winner(1)£25,000
Runner-up(1)£10,000
Semi-finalists(2)£6,500
Quarter-finalists(4)£5,000
Third round losers(8)£3,000
Second round losers(16)£2,000
First round losers(16)£1,000
Total£140,000

Und das waren die früheren Gewinner
Bisherige Sieger des European Darts Grand Prix (European Tour)
2014 Mervyn King Michel Smith 6:5 Sindelfingen
2015 Kim Huybrechts Peter Wright 6:5 Sindelfingen
2016 Micahel van Gerwen Peter Wright 6:2 Sindelfingen
2017 Peter Wright Michael van Gerwen 6:0 Sindelfingen
2018 Michael van Gerwen James Wade 8:3 Sindelfingen
2019 Ian White Peter Wright 8:7 Sindelfingen
2020 Sindelfingen

Game on!

Ozzy 16.10.2020, 10.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 Unibet Premier League Playoffs

Lange hatte man gehofft, dass man das Finale der Premier League eventuell doch mit Publikum in der O2 Arena spielen könnte, doch dieser Wunschtraum liess sich dann doch nicht umsetzen in diesem Jahr 2020. Also gab es gestern das Finale der Premier League in Coventry. 4 Mann hatten sich für die Playoffs qualifiziert und am Ende konnte sich Glenn Durrant, der schon die ganze Saison dominiert hatte, auch noch den Titel und damit seinen ersten großen Majortitel bei der PDC holen. 

Unibet Premier League Play-Offs
Thursday October 15
Ricoh Arena, Coventry
Semi-Finals

Glen Durrant 10-9 Gary Anderson
Nathan Aspinall 10-7 Peter Wright

Final
Glen Durrant 11-8
Nathan Aspinall

Ozzy 16.10.2020, 10.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Unicorn Challenge Tour 9/10

Am letzten Spieltag der Unicorn Challenge Tour gab es dann noch einmal Siege für Ritchie Edhouse und Kevin Doets. Am Ende stand dann fest, dass Ritchie Edhouse und David Evans an der Spitze der Order of Merit standen und damit sich eine Tourcard für die nächsten zwei Jahre erspielt haben.

PDC Unicorn Challenge Tour
Sunday October 11, Barnsley Metrodome
Event Nine
Quarter-Finals
Jarred Cole 5-1 Stephen Gallimore
Ritchie Edhouse 5-3 Maikel Verberk
Scott Taylor 5-2 Owen Roelofs
Keane Barry 5-2 Ryan Harrington

Semi-Finals
Ritchie Edhouse 5-0 Jarred Cole
Scott Taylor 5-2 Keane Barry

Final
Ritchie Edhouse 5-4 Scott Taylor

Event Ten
Quarter-Finals
Dave Parletti 5-3 Thomas Lovely
Ritchie Edhouse 5-2 Chris Quantock
Kevin Doets 5-1 Darren Beveridge
James Richardson 5-3 Rusty-Jake Rodriguez

Semi-Finals
Ritchie Edhouse 5-0 Dave Parletti
Kevin Doets 5-2 James Richardson

Final
Kevin Doets 5-3 Ritchie Edhouse

Und hier noch die abschliessene Order of Merit:
PDC Unicorn Challenge Tour
Final Order of Merit - Top Ten

1. David Evans (£4,400)
2. Ritchie Edhouse (£3,450)
-----------------------------------------
3. Keane Barry (£3,350)
4. Matthew Dennant (£3,300)
5. Scott Mitchell (£3,150)
6. Jim Williams (£2,450)
6. Robert Collins (£2,450)
8. Maikel Verberk (£2,400)
9. Kevin Doets (£2,300)
10. Jitse van der Wal (£2,150)

Ozzy 12.10.2020, 10.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 BoyleSports World Grand Prix Day Five

Gestern gab es dann schon das Viertelfinale des World Grand Prix und es gab wieder ein paar Überraschungen. So besiegte Dirk van Duijvenbode den zweifachen Weltmeister Gary Anderson und Nachrücker  Simon Whitlock nahm MvG erneut aus dem Rennen eines großen Turniers. Dave Chisnall gelingt ein zweites Comeback von 0:2 auf 3:2 und Gerwyn Price wird wohl immer mehr zum Turnierfavoriten. 

2020 BoyleSports World Grand Prix
Saturday October 10
Quarter-Finals
Dirk van Duijvenbode 3-1 Gary Anderson (3-2, 3-1, 2-3, 3-1)
Dave Chisnall 3-2 Joe Cullen (2-3, 2-3, 3-0, 3-1, 3-2)
Simon Whitlock 3-0 Michael van Gerwen (3-1, 3-0, 3-1)
Gerwyn Price 3-1 Jeffrey de Zwaan (3-0, 3-2, 1-3, 3-1)

Ozzy 11.10.2020, 14.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 BoyleSports World Grand Prix Day Four

Am vierten Tag des World Grand Prix gab es die letzten 4 Partien der zweiten Rundes. Und wir  als Deutsche konnten auf den Auftritt von Gabriel Clemens hoffen, doch der kam leider zu keiner Zeit ins Spiel und verlor ganz klar gegen den Niederländer Jeffrey de Zwaan. Chizzy konnte in seinem Match ein 0:2 wegmachen und in ein 3:2 drehen. Gerwyn Price scheint so langsam auch gefallen am World Grand Prix Modus zu finden und bleibt weiterhin ein Favorit. Joe Cullen und Jonny Clayton lieferten sich ein spannendes Match bis ins letzte Leg. 

2020 BoyleSports World Grand Prix
Friday October 9
4x Second Round
Dave Chisnall 3-2 Ryan Joyce (1-3, 2-3, 3-2, 3-2, 3-0)
Jeffrey de Zwaan 3-0 Gabriel Clemens (3-0, 3-2, 3-0)
Gerwyn Price 3-0 Kim Huybrechts (3-2, 3-1, 3-0)
Joe Cullen 3-2 Jonny Clayton (3-0, 3-1, 2-3, 1-3, 3-2)

Ozzy 11.10.2020, 13.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 BoyleSports World Grand Prix Day Three

Am dritten Tag des World Grand Prix ging es mit der zweiten Runde weiter. Jetzt verlängert sich der Modus auf First to 3 Sets. es werden also maximal 5 Sets mit maximal 25 Legs insgesamt gespielt. Als Überraschungen kann man wohl die Siege von Dirk van Duijvenbode über Dimitry van den Bergh und von Simon Whitlock über Mervyn King. 

BoyleSports World Grand Prix
Thursday October 8
4x Second Round
Dirk van Duijvenbode 3-1 Dimitri Van den Bergh (3-2, 3-2, 2-3, 3-2)
Simon Whitlock 3-2 Mervyn King (2-3, 3-2, 2-3, 3-2, 3-2)
Gary Anderson 3-0 Danny Noppert (3-0, 3-2, 3-2)
Michael van Gerwen 3-0 Devon Petersen (3-2, 3-2, 3-1) 

Ozzy 11.10.2020, 13.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Unicorn Challenge Tour 7/8

Am zweiten Tag gab es Event 7 und 8 der Unicorn Challenge Tour und Jim Williams konnte sich seinen ersten PDC Titel seiner Karriere holen, während David Evans sich nach seinem gestrigen Sieg heute einen weiteren Titel sichern konnte.

PDC Unicorn Challenge Tour
Saturday October 10, Barnsley Metrodome
Event Seven
Quarter-Finals
Lewis Williams 5-2 Chris Quantock
Mark Walsh 5-3 Jamie Clark
Scott Mitchell 5-2 Lewis Pride
Jim Williams 5-2 Tony Newell

Semi-Finals
Lewis Williams 5-2 Mark Walsh
Jim Williams 5-4 Scott Mitchell

Final
Jim Williams 5-2 Lewis Williams

Event Eight
Quarter-Finals
Chas Barstow 5-3 Keane Barry
Christopher Bent 5-1 Matthew Dennant
Nathan Rafferty 5-0 Adrian Devine
David Evans 5-1 Rusty-Jake Rodriguez

Semi-Finals
Chas Barstow 5-4 Christopher Bent
David Evans 5-4 Nathan Rafferty

Final
David Evans 5-0 Chas Barstow

Ozzy 11.10.2020, 09.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Unicorn Challenge Tour 5/6

Während der World Grand Prix im vollen Gange war, gab es in Barnsley ein 3 Tages Event mit 6 Turnieren, um die Challenge Tour zu beenden. Genau wie bei der Development Tour wird auch die Challenge Tour (für Spieler die keine Tourcard haben) nach 10 Events in 2020 beendet. An Tag 1 gewannen Keane Barry und David Evans.

2020 PDC Unicorn Challenge Tour results
Events Five and Six, Friday October 9
Event Five
Last 16
Matthew Dennant 5-3 Tony Newell
Fallon Sherrock 5-3 Lewis Williams
Keane Barry 5-2 Scott Williams
Chris Quantock 5-3 Jeffrey De Graaf
Kevin Painter 5-4 Scott Mitchell
Maikel Verberk 5-2 Shaun Rutter
Brett Claydon 5-1 Niall Culleton
Nick Fullwell 5-1 Jim Williams

Quarter-Finals
Matthew Dennant 5-3 Fallon Sherrock
Keane Barry 5-2 Chris Quantock
Maikel Verberk 5-1 Kevin Painter
Nick Fullwell 5-2 Brett Claydon

Semi-Finals
Keane Barry 5-2 Matthew Dennant
Maikel Verberk 5-3 Nick Fullwell

Final
Keane Barry 5-4 Maikel Verberk

Event Six
Last 16
Andrew Gilding 5-2 Greg Ritchie
Darren Beveridge 5-1 Lee Williams
Colin Osborne 5-2 Nick Fullwell
David Evans 5-3 Scott Mitchell
Scott Marsh 5-2 Rusty-Jake Rodriguez
Kevin Lane 5-2 Kevin Burness
Maikel Verberk 5-3 Richard Veenstra
Richie Burnett 5-1 Matthew Dennant

Quarter-Finals
Darren Beveridge 5-2 Andrew Gilding
David Evans 5-3 Colin Osborne
Kevin Lane 5-3 Scott Marsh
Richie Burnett 5-2 Maikel Verberk

Semi-Finals
David Evans 5-0 Darren Beveridge
Richie Burnett 5-3 Kevin Lane

Final
David Evans 5-4 Richie Burnett

Ozzy 10.10.2020, 09.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL