Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: PDC

2019 International Darts Open Finals Day

In Abwesenheit von MVG machten sich einige Spieler sicher Hoffnungen auf einen Titelgewinn bei den International Darts Open in Riesa, unter anderem Glen Durrant, der es zumindest zu seinem ersten Semifinale auf der European Tour brachte. Oder auch Rob Cross, der schon öfters im Finale eines European Tour Events stand, aber nie eines gewinnen konnte. Doch alle hatten nicht mit Gerwyn Price gerechnet, der im letzten Jahr hier seinen ersten European Tour Titel holen konnte und der es schaffte, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.

2019 International Darts Open
Sunday September 15
Afternoon Session - Third Round

Daryl Gurney 6-5 Steve Beaton
Glen Durrant 6-3 Michael Rosenauer
Nathan Aspinall 6-5 Ricky Evans
Gerwyn Price 6-4 Joe Murnan
Peter Wright 6-3 Mensur Suljovic
Adrian Lewis 6-2 Jonny Clayton
Rob Cross 6-0 Joe Cullen
Richard North 6-5 Steve West

Evening Session
Quarter-Finals

Glen Durrant 6-4 Daryl Gurney
Gerwyn Price 6-4 Nathan Aspinall
Peter Wright 6-0 Adrian Lewis
Rob Cross 6-1 Richard North

Semi-Finals
Gerwyn Price 7-3 Glen Durrant
Rob Cross 7-6 Peter Wright

Final
Gerwyn Price 8-6
Rob Cross 

And the winner is: Gerwyn Price

Ozzy 16.09.2019, 08.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019 International Darts Open Day Two

Gleich zwei deutsche Spieler spielten sich in den Samstag und hofften auf weitere Erfolge. Und der Oldie Michael Rosenauer konnte tatsächlich erstmalig in den Sonntag einziehen, nach dem er den Polen Ratayski besiegte. 

2019 International Darts Open
Saturday September 14
Second Round -Afternoon Session

Nathan Aspinall 6-3 Justin Pipe
Michael Rosenauer 6-3 Krzysztof Ratajski
Glen Durrant 6-3 James Richardson
Rob Cross 6-1 John Henderson
Adrian Lewis 6-4 William O'Connor
Daryl Gurney 6-5 Danny Noppert
Steve Beaton 6-4 Luke Woodhouse
Gerwyn Price 6-4 Kyle Anderson

Evening Session
Ricky Evans 6-4 Dimitri Van den Bergh
Steve West 6-3 Jamie Hughes
Jonny Clayton 6-4 Steffan Siepmann
Joe Murnan 6-3 Jeffrey de Zwaan
Joe Cullen 6-5 Davy Van Baelen
Richard North 6-5 Ian White
Mensur Suljovic 6-0 Harry Ward
Peter Wright 6-4 Ritchie Edhouse 

Ozzy 15.09.2019, 22.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019 International Darts Open Day One

In Riesa geht es noch einmal hoch her auf der European Tour beim vorletzten Event des Jahres. Nach dem Michael van Gerwen und Dave Chisnall noch kurzfristig abgesagt haben, konnten sich 6 Deutsche qualifizieren. 

2019 International Darts Open
Friday September 13
First Round - Afternoon Session

Harry Ward 6-4 Reece Robinson
William O'Connor 6-4 Benito van de Pas
Justin Pipe 6-3 Christian Jentschke
Kyle Anderson 6-5 Arron Monk
John Henderson 6-4 Brett Claydon
James Richardson 6-3 Mike Poge
Danny Noppert 6-5 Mickey Mansell
Michael Rosenauer 6-4 Mike De Decker

Evening Session
Richard North 6-5 Boris Koltsov
Steve West 6-3 Daniel Larsson
Ritchie Edhouse 6-2 Davyd Venken
Luke Woodhouse 6-1 Manfred Bilderl
Dimitri Van den Bergh 6-3 Adam Hunt
Steffen Siepmann 6-5 Andy Boulton
Joe Murnan 6-5 Jelle Klaasen
Davy Van Baelen 6-0 Ole Luckow

Ozzy 15.09.2019, 22.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Geschichte der International Darts Open

Wie immer vorab etwas Geschichte vor dem nächsten Turnier. Die „Sachsenarena“ ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Turnier-Kalender, 2019 findet die International Darts Open (IDO) bereits zum fünften Mal in Riesa statt.  Mit der European Darts Trophy fand 2014 erstmals ein Darts-Event der PDC Europe in Sachsen statt und die Resonanz der Fans war überwältigend. 

Rekordstadt Riesa! Am 3. September 2016 wurde in der Sachsenarena ein neuer deutscher Zuschauerrekord aufgestellt. 3.511 Besucher waren bei der Samstagabend-Session der International Darts Open (IDO) live vor Ort – mehr als je zuvor beim Darts auf deutschem Boden!

Der Rekord wurde 2017 zwar von Göttingen gebrochen, doch es spricht ja nichts dagegen, dass das sächsische Riesa ihn sich zurückholt. Zum Auftakt 2015 hieß der Sieger Michael Smith, 2016 holte sich der Österreicher Mensur Suljovic in einem packenden Finale seinen ersten Titel auf der European Tour. 2017 gewann Peter Wright und 2018 setzte der Waliser Gerwyn Price erstmals seinen Namen in die Siegerliste der European Tour.


Turniermodus:
Es spielen 48 Spieler in dem Turnier. Zu einem bestimmten Datum vor dem Turnier werden die Top16 der PDC ProTour Order of Merrit als gesetzte Spieler festgelegt. Danach gibt es noch drei Qualifikationsturniere, 18 Spieler kommen aus dem UK Qualifyer, 8 Spieler können sich bei einem European Qualifyer einen Platz sichern und 4 Spieler holen sich ihr Ticket auf dem Nationalen Qualifyer, ein Qualifier aus Südeuropa und ein Qualifier aus Nordeuropa.

Gespielt wird an drei Tagen im KO System, am ersten Tag gibt es zwei Sessions mit je 8 Spielen in denen die 32 Qualifikanten gegeneinander spielen. Die 16 Gewinner spielen dann am zweiten Tag gegen die 16 gesetzten Spieler. Am letzten Tag findet am Nachmittag das Achtelfinale statt und am Abend gibt es dann die Spiele des Viertelfinale, Halbfinale und Finale.

Gespielt werden alle Spiele im Modus Best of 11.

Preisgeld 2019

Stage (num. of players) Prize money
Winner (1) £25,000
Runner-up (1) £10,000
Semi-finalists (2) £6,500
Quarter-finalists (4) £5,000
Third round losers (8) £3,000
Second round losers (16) £2,000
First round losers (16) £1,000
Total
£140,000


Frühere Gewinner der International Darts Open
2015Michael SmithBenito van de Pas6:3Riesa
2016Mensur SuljovicKim Huybrechts6:5Riesa
2017Peter WrightKim Huybrechts6:5Riesa
2018Gerwyn Price Simon Whitlock8:3Riesa
2019Riesa

Ozzy 13.09.2019, 10.45 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Players Championship 24

Am gestrigen Mittwoch gab es dann also das Players Championship Event 24 und James Wade konnte sich seinen bereits 5 Pro Tour Titel in 2019 holen. Im Finale schlug er Dave Chisnall, der in diesem Jahr auch schon erfolgreich auf der Pro Tour gewinnen konnte. John Henderson warf einen Neundarter in seinem Spiel gegen Ron Meulenkamp.

Players Championship 24
Last 128

Scott Taylor 6-2 Christian Bunse
Tytus Kanik 6-5 George Killington
Dimitri Van den Bergh 6-1 Ryan Meikle
Martin Schindler 6-5 Callan Rydz
James Wilson 6-5 Max Hopp
Rowby-John Rodriguez 6-2 Mike van Duivenbode
Gabriel Clemens 6-4 Mark McGeeney
Zoran Lerchbacher 6-4 Michael Smith

Last 64
Mervyn King 6-2 Tytus Kanik
James Richardson 6-5 Dimitri Van den Bergh
Gerwyn Price 6-1 Martin Schindler
Glen Durrant 6-3 Rowby-John Rodriguez
Gabriel Clemens 6-4 Joe Murnan
Benito van de Pas 6-5 Zoran Lerchbacher

Last 32
Dave Chisnall 6-5 Gabriel Clemens

Last 16
Scott Taylor 6-5 Devon Petersen
Justin Pipe 6-4 Kyle Anderson
Jermaine Wattimena 6-4 Peter Wright
James Wade 6-3 Raymond van Barneveld
Jamie Hughes 6-5 Gerwyn Price
James Wilson 6-3 Glen Durrant
John Henderson 6-5 Ron Meulenkamp
Dave Chisnall 6-4 Benito van de Pas

Quarter-Finals
Scott Taylor 6-4 Justin Pipe
James Wade 6-5 Jermaine Wattimena
Jamie Hughes 6-3 James Wilson
Dave Chisnall 6-3 John Henderson

Semi-Finals
James Wade 7-4 Scott Taylor
Dave Chisnall 7-6 Jamie Hughes

Final
James Wade 8-6
Dave Chisnall

Ozzy 12.09.2019, 08.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Players Championship 23

Es wird mal wieder unter der Woche Dart auf der Pro Tour gespielt, so gab es gestern den Players Championship 23 und bei dem wurde wieder einmal PDC Geschichte geschrieben. Denn der Portugiese Jose des Susa gewann als erster Portugiese ein PDC Event. De Susa der erst seit Januar seine Tour Card hat, stand zum dritten mal in 3 Monaten in einem Finale und gestern konnte er es mehr als überdeutlich mit 8:1 gegen Gerwyn Price gewinnen. Bester Deutscher war Martin Schindler, der erst im Quarterfinal scheiterte.

Players Championship 23
Last 128
Stephen Bunting 6-2 Zoran Lerchbacher
Gabriel Clemens 6-3 Carl Wilkinson
Martin Schindler 6-3 Jamie Hughes
Vincent van der Voort 6-1 Christian Bunse
Max Hopp 6-5 Devon Petersen
Davy Van Baelen 6-1 Rowby-John Rodriguez
Dimitri Van den Bergh 6-2 Vincent Van der Meer
Jamie Lewis 6-4 Tytus Kanik

Last 64
Kyle Anderson 6-5 Gabriel Clemens
Martin Schindler 6-5 Alan Norris
Max Hopp 6-5 Scott Baker
Dimitri Van den Bergh 6-1 Jamie Lewis

Last 32
Martin Schindler 6-3 Ron Meulenkamp
Max Hopp 6-5 Simon Stevenson
Gerwyn Price 6-1 Dimitri Van den Bergh

Last 16
Michael van Gerwen 6-1 Luke Humphries
Peter Wright 6-5 Danny Noppert
Jose De Sousa 6-4 John Henderson
Jermaine Wattimena 6-1 Josh Payne
Martin Schindler 6-5 Ian White
Adrian Lewis 6-1 Vincent van der Voort
Glen Durrant 6-5 Max Hopp
Gerwyn Price 6-4 Rob Cross

Quarter-Finals
Peter Wright 6-5 Michael van Gerwen
Jose De Sousa 6-5 Jermaine Wattimena
Adrian Lewis 6-2 Martin Schindler
Gerwyn Price 6-2 Glen Durrant

Semi-Finals
Jose De Sousa 7-3 Peter Wright
Gerwyn Price 7-4 Adrian Lewis

Final
Jose De Sousa 8-1 Gerwyn Price   

Ozzy 11.09.2019, 16.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020 PDC Calendar confirmed

Ozzy 09.09.2019, 13.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019 European Darts Matchplay Final Day

Wie gut, dass ich gestern dem Geschehen in Mannheim folgen konnte, denn ich mag Joe Cullen wirklich sehr. Der Rockstar wird von vielen seit Jahren als ein großes Talent beschrieben, doch geht seine Karriere eher langsam voran. Nach seinen zwei Pro Tour Titeln hat er sich schon mehrfach für einen Titel auf der European Tour empfohlen, konnte aber nie den Schritt bis in ein Finale schaffen. Gestern steigerte er sich von Spiel zu Spiel und wurde immer besser und besser. Er begeisterte die Zuschauer, die auch im Finale hinter ihm standen und diesmal zauberte er und nicht MvG. Cullen holt sich seinen ersten European Tour Titel in seinem ersten European Tour Finale.

2019 European Darts Matchplay Sunday September 8
Third Round
Afternoon Session

Michael van Gerwen 6-4 Mensur Suljovic
Krzysztof Ratajski 6-5 Adrian Lewis
Rob Cross 6-4 Daryl Gurney
Dave Chisnall 6-1 Ricky Evans
Jonny Clayton 6-5 Ian White
James Wade 6-5 Wayne Jones
Joe Cullen 6-3 William O'Connor
Glen Durrant 6-3 Gerwyn Price

Evening Session
Quarter-Finals

Michael van Gerwen 6-5 Krzysztof Ratajski
Dave Chisnall 6-5 Rob Cross
James Wade 6-4 Jonny Clayton
Joe Cullen 6-2 Glen Durrant

Semi-Finals
Michael van Gerwen 7-1 Dave Chisnall
Joe Cullen 7-5 James Wade

Final
Joe Cullen 8-5
Michael van Gerwen 

And the winner is: Joe Cullen

Ozzy 09.09.2019, 08.41 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019 European Darts Matchplay Day Two

Am Samstag steigen bei der European Tour immer die 16 gesetzten Spieler ein und es ist immer wieder spannend, ob einer der Qualifikanten einem der gesetzten Spieler den Spass verderben kann. 

Saturday September 7
Second Round
Afternoon Session

Dave Chisnall 6-2 Ryan Meikle
Jonny Clayton 6-4 Scott Taylor
James Wade 6-2 Bradley Brooks
Adrian Lewis 6-2 Dirk van Duijvenbode
Glen Durrant 6-3 Cody Harris
Daryl Gurney 6-4 John Henderson
Gerwyn Price 6-3 Simon Stevenson
Rob Cross 6-0 Marvin Wedher

Evening Session
Ricky Evans 6-3 Karsten Koch
Ian White 6-3 Gabriel Clemens
Krzysztof Ratajski 6-5 Keegan Brown
Michael van Gerwen 6-2 Michael Smith
Mensur Suljovic 6-1 Kim Huybrechts
William O'Connor 6-5 Peter Wright
Wayne Jones 6-3 Nathan Aspinall
Joe Cullen 6-3 Jamie Hughes 

Ozzy 08.09.2019, 19.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019 European Darts Matchplay Day One

Die European Tour nimmt noch einmal Fahrt auf und nach Österreich letzte Woche folgen in diesem Monat noch Mannheim, Riesa und Gibraltar. Am Freitag treffen wieder die ganzen Qualifikanten aufeinander.

2019 European Darts Matchplay
Friday September 6
First Round - Afternoon Session

Scott Taylor 6-5 Matthew Edgar
Bradley Brooks 6-4 Mark McGeeney
Ryan Meikle 6-3 Brett Claydon
Marvin Wehder 6-3 Dennis Nilsson
Cody Harris 6-4 Ross Smith
Dirk van Duijvenbode 6-5 Krzysztof Kciuk
John Henderson 6-3 Ryan Joyce
Gabriel Clemens 6-2 Steffen Siepmann

Evening Session
Simon Stevenson 6-3 Florian Hempel
Jamie Hughes 6-5 Wesley Plaisier
Keegan Brown 6-3 Simon Whitlock
Karsten Koch 6-3 Maik Kuivenhoven
Kim Huybrechts 6-5 Robert Thornton
Michael Smith 6-3 Steve Lennon
William O'Connor 6-5 Max Hopp
Wayne Jones 6-4 Jeffrey de Zwaan

Ozzy 08.09.2019, 19.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL