Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Grand Slam of Darts

2018 bwin Grand Slam - Finals

Irgendwie hab ich gar keine so richtige Lust über diesen Finale Tag zu berichten. Ich will mich nicht in die allgegenwärtige Diskussion einreihen und entweder den Sieger Gerwyn Price zu verteufeln, oder andererseits Ausreden dafür zu finden warum nicht. Ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht von Gary Anderson. Normalerweise kann ihm, egal was der andere auf der Bühne da veranstaltet, das nichts, doch diesmal ist er dem Price voll auf den Leim gegangen und hat sich dadurch selbst in kein gutes Licht gerückt. Schön war dieses Finale nicht und deshalb hier auch nur die Ergebnisse.

2018 bwin Grand Slam of Darts
Sunday November 18
Afternoon Session
Semi-Finals

Gerwyn Price 16-12 Mensur Suljovic
Gary Anderson 16-12 Michael van Gerwen
Best of 31 legs

Evening Session
Final
Gerwyn Price 16-13
Gary Anderson
Best of 31 legs

Ozzy 19.11.2018, 10.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Eight

Gestern Abend gab es dann die letzten beiden Viertelfinals und mit Michael Unterbuchner war sogar noch ein Deutscher mit im Rennen. Beide Spiele gabs auch schon mal in der Vorrunde, doch diesmal gingen sie über eine ganz andere Distanz.  

2018 bwin Grand Slam of Darts
Saturday November 17

Gary Anderson 16-6 Michael Unterbuchner
Der Schotte hatte eigentlich keine Probleme mit Unterbuchner, auch wenn der am Anfang gleich mal mit 2:0 führte. Doch danach wurde Anderson immer stärker und stärker und lies dem Deutschen nur noch ganz wenige Chancen sich mal ein Leg zu holen.  Trotzdem ein toller Erfolg für den BDO Mann, der es vielleicht auch mal bei der PDC versuchen sollte. 

Michael van Gerwen 16-12 Jonny Clayton
Jonny Clayton machte es MvG wieder richtig schwer. Immer wieder setzte sich MvG ab, doch Clayton kam immer wieder ran. Bis zum 12:12 ging es dann eigentlich immer 1 Leg MvG und 1 Leg Clayton. Irgendwann ging aber Clayton die Treffsicherheit verloren und MvG machte das beste daraus, selbst als er am Ende jede Menge Matchdarts vergab, konnte Clayton nicht noch mal drauf aufbauen. MvG also weiterhin im Rennen. 

Ozzy 18.11.2018, 11.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Seven

Am siebten Tag des Grand Slam of Darts startete das Viertelfinale mit den ersten beiden Spielen. Die Distanz ist inzwischen auf Best of 31 angestiegen, so dass man maximal 2 Spiele in eine Abendsession bringt. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Friday November 16

Mensur Suljovic 16-9 Dimitri Van den Bergh
Mensur führt eigentlich von Anfang an mit einigen Breaks und obwohl Dimitry immer wieder versucht ran zu kommen, es gelingt ihm nicht wirklich und so geht Mensur am Ende über die Ziellinie und zieht ins Halbfinale ein.

Gerwyn Price 16-15 Simon Whitlock 
Eigentlich führt von Anfang an Simona Whitlock, die meiste Zeit sogar mit einem guten Vorsprung. Zum Ende des Match hin legt sich Price immer mehr mit dem Publikum an, was das ganze Spiel beeinflusst und auch Whitlock, der seine Sicherheit auf die Doppel verliert. So kommt am Ende Price zu einem 15:15 Ausgleich und ist erst mit dem allerletzten Leg das erste mal in Führung, was zu gleich seinen Sieg bedeutet.   

Ozzy 17.11.2018, 21.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Six

Tja was soll man da noch sagen? Ausser in superlativen zu schwelgen. Michael Unterbuchner wird es wohl ziemlich egal sein, dass nun alle zitieren, wie sehr er doch nun Darts-Geschichte schreibt. Er hat gezeigt, dass er auf den großen Bühnen dieser Welt gewinnen kann. Als erster Deutscher in der KO Runde und weiter gehts erster Deutscher im Viertelfinale. Wow!

2018 bwin Grand Slam of Darts
Thursday November 15

Jonny Clayton 10-3 Krzysztof Ratajski
Jonny Clayton ist an diesem Tag einfach eine Klasse besser als der Pole Krzysztof Ratajski. Clayton spielt einen 103er Average und spielt da weiter, wo er gegen MvG aufgehört hat. 

Michael Unterbuchner 10-6 James Wade
Der Deutsche startet mit einem ganz schwachen ersten Leg, doch dann kommt er in die Spur und obwohl Wade nicht wirklich schlecht spielt, kann er sich 4 Legs in Folge holen und führt 4:1 zur ersten Pause. Wade will das natürlich nun ändern und startet gut in die zweite Mini-Session und holt sich die ersten 2 Legs. Doch Unterbuchner kann dann einen seiner Anwürfe halten, verliert die Session zwar 3:2 gegen Wade, doch noch führt er mit 6:4 zur zweiten Unterbrechung. Nach der Unterbrechung geht Unterbuchner erneut mit weiteren Breaks deutlicher in Führung. Wade kommt noch mal auf 6:9 heran, aber dann nutzt Unterbuchner seinen 5.ten Matchdart zum Sieg.    

Gary Anderson 10-2 Wesley Harms
Der Schotte hat keine wirklichen Probleme mit dem jungen Niederländer von der BDO. Bis zur ersten Pause ist es noch recht ausgeglichen mit einem Stand von 3:2  für Anderson. Doch dann spielt nur noch einer und das ist Gary Anderson. Am Ende mit einem 101er Average, der 20 Punkte besser ist als der von Harms.  

Michael van Gerwen 10-8 Michael Smith
Es ist mit Abstand das beste Spiel des Abends mit einem spannenden Kampf von beiden. MVG spielt am Ende einen 108er Average, muss dass aber auch spielen, da der Bully Boy ihn mächtig unter Druck setzt. Am Ende ein knapper Sieg für den Titelverteidiger, der damit weiterhin im Rennen bleibt. 

Ozzy 16.11.2018, 09.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Five

Gestern Abend in Wolverhampton startete das Achtelfinale mit den ersten 4 KnockOut Spielen. Die Distanz wird jetzt beim Grand Slam immer länger. Von den kurzen Best of 9 in der Vorrunde geht es jetzt schon auf Best 19 im Achtelfinale. Die langen Distanzen lieben ja einige der PDC Stars und können sie auch gut spielen. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Wednesday November 14

Dimitri Van den Bergh 10-6 Stephen Bunting
Ein starkes Spiel vom Jugendweltmeister 2017, der die meiste Zeit das Spiel gegen Bunting führt. Beim Stand vom 8:6, dann das perfekte Spiel von Dimitry ... ein Neundarter! Aber der junge Belgier sammelt sich und holt sich danach auch noch den Sieg und ist eine Runde weiter.

Gerwyn Price 10-5 Josh Payne
Bis zum 5:5 war das Spiel eigentlich ziemlich ausgeglichen, doch nach der zweiten Unterbrechung spielte dann Price einfach viel besser als Payne, der nicht wirklich eine gute Form zeigte. Price erreicht damit zum erstenmal in seiner Karriere das Viertelfinale des Grand Slam.

Mensur Suljovic 10-7 Rob Cross
Ein merkwürdiges Spiel zwischen den beiden. Zunächst startet Mensur stark und führt schnell 4:1, doch dann baut er ab und Cross kämpft sich wieder näher heran bis auf 7:8. Doch das Spiel der beiden ist von schlechten Scores und schwacher Doppelquote gekennzeichnet. Beide machen immer wieder Fehler. Am Ende macht Cross einen Fehler zu viel und Mensur gewinnt. 

Simon Whitlock 10-6 Peter Wright
Peter Wright diesmal wieder mit den Mambas unterwegs und was soll ich sagen, es läuft nicht. Obwohl er mit den Euro11 immer bessere Ergebnisse spielt, tauscht er sie immer wieder und diesmal bestraft Simon Whitlock ihn dafür. Der Finalist vom letzten Jahr Wright ist also raus, dafür ein Simon Whitlock eine Runde weiter. 

Und zum Schluss noch das sehenswerteste des Abends:

Ozzy 15.11.2018, 10.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Four

Gestern Abend ging dann Tag 4 beim Grand Slam über die Bühne mit den letzten Spielen der Gruppen A-D. Und erfreulicher Weise hat es ein Deutscher mit Michael Unterbuchner (BDO) tatsächlich in die KO Phase geschafft. Er schreibt damit schon Geschichte, denn er ist auch gleichzeitig der Erste Deutsche, der das überhaupt je geschafft hat. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Tuesday November 13
Group Stage

James Wade 5-1 Mark Webster (C)
Gary Anderson 5-1 Steve Hine (D)
Michael Unterbuchner 5-3 Ian White (D)
Wesley Harms 5-4 Keegan Brown (C)
Michael van Gerwen 5-1 Joe Murnan (A)
Jonny Clayton 5-3 Gary Robson (A)
Krzysztof Ratajski 5-1 Adam Smith-Neale (B)
Michael Smith 5-0 Raymond van Barneveld (B)

Und hier noch die Tabellen der Gruppen A-D:

Gruppe A

P W L +/- Pts
Jonny Clayton 3 3 0 +6 6
Michael van Gerwen 3 2 1 +7 4
Gary Robson 3 1 2 -5 2
Joe Murnan 3 0 3 -8 0

Gruppe B

P W L +/- Pts
Michael Smith 3 3 0 +8 6
Krzysztof Ratajski 3 2 1 +5 4
R v Barneveld 3 1 2 -6 2
Adam Smith-Neale 3 0 3 -7 0

Gruppe C

P W L +/- Pts
James Wade 3 3 0 +11 6
Wesley Harms 3 2 1 -2 4
Keegan Brown 3 1 2 -2 2
Mark Webster 3 0 3 -7 0

Gruppe D

P W L +/- Pts
Gary Anderson 3 3 0 +11 6
M Unterbuchner 3 2 1 +2 4
Ian White 3 1 2 -2 2
Steve Hine 3 0 3 -11 0

Ozzy 14.11.2018, 16.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Three

Gestern Abend gab es dann die ersten Entscheidungen, wer in den Gruppen E-H weiter kommt. Am Ende war es kein guter Abend für unsere deutschen Starter, Martin Schindler gewinnt zwar gegen Mensur, doch sein Legverhältnis ist das schlechteste und so ist Mensur weiter. Max Hopp zeigt sich zwar kämpferisch, macht aber zu viele Fehler auf die Doppel und muss sich einem starken Jim Williams geschlagen geben. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Monday November 12 (1900 GMT)
Group Stage

Rob Cross 5-2 Ryan Searle (H)
Andrew Gilding 5-4 Glen Durrant (F)
Simon Whitlock 5-4 Gerwyn Price (F)
Martin Schindler 5-4 Mensur Suljovic (G)
Stephen Bunting 5-1 Scott Mitchell (G)
Jim Williams 5-4 Max Hopp (E)
Peter Wright 5-4 Josh Payne (E)
Dimitri Van den Bergh 5-1 Mark McGeeney (H)

Und hier die Tabellen nach 3 Spielen:

Gruppe E

P W L +/- Pts
Peter Wright 3 3 0 +5 6
Josh Payne 3 1 2 0 2
Max Hopp 3 1 2 -2 2
Jim Williams 3 1 2 -3 2

Gruppe F

P W L +/- Pts
Gerwyn Price 3 2 1 +3 4
Simon Whitlock 3 2 1 0 4
Glen Durrant 3 1 2 +2 2
Andrew Gilding 3 1 2 -5 2

Gruppe G

P W L +/- Pts
Stephen Bunting 3 3 0 +8 6
Mensur Suljovic 3 1 2 0 2
Scott Mitchell 3 1 2 -3 2
Martin Schindler 3 1 2 -5 2

Gruppe H

P W L +/- Pts
Rob Cross 3 3 0 +7 6
Dimitri Van den Bergh 3 2 1 +5 4
Mark McGeeney 3 1 2 -5 2
Ryan Searle 3 0 3 -7 0

Ozzy 13.11.2018, 10.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts Day Two

In Wolverhampton gab es gestern Tag 2 des Grand Slam of Darts und dabei gab es dann einerseits wirklich sehr starke Spiele und andererseits tatsächlich ein paar Überraschungen. 

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Sunday November 11
Afternoon Session (1300 GMT)
Groups E-H Second Matches

Mark McGeeney 5-3 Ryan Searle (H)
Josh Payne 5-2 Jim Williams (E)
Scott Mitchell 5-1 Martin Schindler (G)
Simon Whitlock 5-2 Andrew Gilding (F)
Stephen Bunting 5-3 Mensur Suljovic (G)
Rob Cross 5-4 Dimitri Van den Bergh (H)
Gerwyn Price 5-4 Glen Durrant (F)
Peter Wright 5-2 Max Hopp (E)

Evening Session (1900 GMT)
Groups A-D Second Matches

Michael Unterbuchner 5-2 Steve Hine (D)
Gary Robson 5-4 Joe Murnan (A)
Wesley Harms 5-3 Mark Webster (C)
Raymond van Barneveld 5-4 Adam Smith-Neale (B)
James Wade 5-3 Keegan Brown (C)
Michael Smith 5-4 Krzysztof Ratajski (B)
Jonny Clayton 5-4 Michael van Gerwen (A)
Gary Anderson 5-1 Ian White (D)

Ozzy 12.11.2018, 14.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts - Day One - Session 2

Am Abend wird die Gruppenphase fortgesetzt mit 8 weiteren Gruppenspielen. Mit dabei Michael Unterbuchner für die BDO, der es direkt mit Gary Anderson zu tun bekommt.

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Saturday November 10
Evening Session (1900 GMT)
Groups A-D First Matches

Keegan Brown 5-4 Mark Webster (C)
Es war ein knappes Match, das zunächst Webster dominierte, doch Brown kam immer besser ins Match und glich zunächst aus und holte sich dann den Decider. 

Jonny Clayton 5-2 Joe Murnan (A)
Klare Sache für Jonny Clayton gegen den Aussenseiter Joe Murnan. Nach vor zwei Jahren glaubte man, er seie "The man to watch" und für die Zukunft bei der PDC, doch für Joe lief es seid dem nicht wirklich gut. Clayton führt schon 4:0, bevor Murnan zwei Legs hintereinander holen kann, doch der Abstand war schon zu groß und Clayton holt sich den Sieg.

Ian White 5-1 Steve Hine (D)
Und noch so ein klares Spiel von Ian White, der sich gegen den Muffin Man Steve Hine locker durchsetzt. 

Michael Smith 5-2 Adam Smith-Neale (B)
Smith dominiert eigentlich das Match, zumindest bis zum 4:0, doch dann will er einfach das wichtige Doppel zum Sieg nicht treffen und so kann sich der BDO Mann Adam Smith-Neal, der ja überraschend das World Masters gewonnen hatte, sich doch noch zwei Legs holen. Zum Glück kriegt der Bully Boy dann doch noch die Kurve zum Sieg. 

James Wade 5-0 Wesley Harms (C)
James Wade zeigt einfach, dass er wieder in der Form seines Lebens ist. Nach zwei Maior Titeln an den letzten beiden Wochenenden muss man ihn auch hier zu den Favoriten zählen. Wade spielt gerade am Anfang des Matches mehr als dominant und lässt Harmes keine Chancen, zum Ende des Matches lässt er dann etwas nach und trotzdem reicht es zum ersten Whitewash.  

Raymond van Barneveld 3-5 Krzysztof Ratajski (B)
Das dieser Ratajski ein starker Gegner ist, sollte Barney eigentlich gewusst haben. Bis zum 3:3 gab es kein Break, jeder hielt seinen Anwurf. Dann holt sich Ratajski sich das wichtige Break und macht mit eigenem Anwurf den Sieg klar.

Gary Anderson 5-2 Michael Unterbuchner (D)
Michael macht das nicht schlecht, auch wenn er nicht so stark spielt, wie er normalerweise spielen kann. Doch Anderson, der erst langsam ins Spiel kommt und dann auch noch mit einigen Bouncern leben muss, spielt dann aber am Ende eine Klasse besser als der Deutsche. 

Michael van Gerwen 5-1 Gary Robson (A) 
MvG spielt wieder komplett überlegen und mit einem 112er Average lässt er seinem Gegner keine Chance.

Ozzy 10.11.2018, 21.31 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018 bwin Grand Slam of Darts - Day One - Session 1

Dann starten wir mal in den ersten Tag des nächsten großen Major Turniers der PDC, bei dem es auch Spieler der BDO geben wird. Der große Wettkampf zwischen den Profis des größten Verbandes und den "Amateuren" des ältesten Dartsverbandes  steht wieder auf dem Programm. Und erstmals haben wir sogar 3 deutsche Teilnehmer mit dabei. Max Hopp und Martin Schindler starten für die PDC und Michael Unterbucher ist inzwischen bei der BDO ein starker Spieler geworden.

2018 bwin Grand Slam of Darts
Schedule of Play
Saturday November 10
Afternoon Session (1300 GMT)
Groups E-H First Matches

Max Hopp 5-3 Josh Payne (E)
Nach einem nervösen Start und 8 verpatzten Darts auf ein Doppel in den ersten beiden Legs, kommt Hopp dann aber doch noch gut ins Match. Im dritten Leg holt er sich mit dem ersten Versuch die D16 und danach killt er ein 123er Highfinish auf Bull um zum 2:2 auszugleichen. Beide holen jeweils noch ein Leg und dann holt sich Max das wichtige Break zur Führung. Mit eigenem Anwurf holt er sich seinen ersten wichtigen Gruppensieg. 

Gerwyn Price 5-2 Andrew Gilding (F)
Gegen einen eher schwächer spielenden Andrew Gilding hat Gerwyn Price eigentlich nur das Problem, selbst auf besten Niveau zu spielen. Was ihm nicht immer gelingt und trotzdem reicht sein B-Spiel um dieses Gruppenspiel zu gewinnen. 

Dimitri Van den Bergh 5-3 Ryan Searle (H)
Dimitry ist wieder in guter Form, nach dem Erreichen des Finales der Jugendweltmeisterschaft um seinen Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen, ist er auch heute wieder der stärkere Spieler gegen einen nicht zu unterschätzenden Ryan Searle. Von Anfang an macht er Druck und kann am Ende dann auch den wichtigen Matchdart sicher ausmachen.  

Stephen Bunting 5-3 Martin Schindler (G)
Debüt für Martin Schindler beim Grand Slam und Bunting hat das Ausbullen gewonnen und wirft immer vor. Bis zum 3:3 is Schindler mit dran, doch der Druck ist hoch, beim Versuch das 4:4 zu machen ein schlechter Versuch auf ein Finish und Bunting nutzt seine Chance auf den ersten Sieg.

Simon Whitlock 1-5 Glen Durrant (F)
Und mit Glen Durrant haben wir den ersten BDO Spieler und das ist gleich der Doppelweltmeister der BDO. Und der kommt direkt besser ins Match und kann sich schnell ein wichtiges Break holen und dann kommt Whitlock nicht mehr ins Spiel rein. 

Mensur Suljovic 5-2 Scott Mitchell (G)
Mensur spielt endlich wieder ein gutes Match und hat keine Probleme mit dem BDO Weltmeister von 2015 Scott Mitchell. Mensur führt schnell 3:0, weil Mitchell zu lange braucht, bis er seinen Score findet. Mitchell holt noch zwei Legs, doch Mensur ungefährdet zum Sieg.

Rob Cross 5-2 Mark McGeeney (H)
Cross mit einem echt schwachen Spiel, nur einmal blitzt so ein  bisschen sein Können auf, als er einen 10 Darter spielt. Doch sein Gegner macht es ihm auch leicht, der versemmelt 20 von 22 Versuchen auf ein Doppel. 

Peter Wright 5-4 Jim Williams (E) 
Peter Wright zeigt weiterhin keine besondere Form und hat schwer zu kämpfen mit dem jungen BDO Mann Jim Williams. Wright verpasst seine ersten 3 Matchdarts und so kommt Williams noch auf 4:4 heran. Der Decider ist dann knapp, doch Wright trifft dann seinen ersten Versuch auf ein Doppel und gewinnt knapp. 

Ozzy 10.11.2018, 14.11 | (0/0) Kommentare | TB | PL