Steeldart.Info

Steeldart.Info - DesignBlog
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.05.2019

2019 PDC Unicorn Challenge Tour 7-8

Und in England in Wigan gab es gestern noch die Events 7 und 8 der Unicorn Challenge Tour. Event 7 gewann der Spanier Jesus Noguera, der sich seinen aller ersten PDC Titel holen konnte. Den Event 8 gewann Stephen Burton, der sich damit schon seinen zweiten Titel in 2019 erkämpfen konnte. 

PDC Unicorn Challenge Tour
Sunday May 12, Robin Park Tennis Centre, Wigan
Event Seven

Last 16
Arjan Konterman 5-1 Tom Lonsdale
Scott Taylor 5-1 Darryl Pilgrim
James Barton 5-2 Mike Norton
Mark Walsh 5-2 Danny van Trijp
Jesus Noguera 5-2 Berry van Peer
Callan Rydz 5-0 Kevin Garcia
Andy Jenkins 5-3 Andrew Gilding
Stephen Burton 5-1 Wim Hofsink

Quarter-Finals
Arjan Konterman 5-1 Scott Taylor
Mark Walsh 5-2 James Barton
Jesus Noguera 5-1 Callan Rydz
Stephen Burton 5-1 Andy Jenkins

Semi-Finals
Mark Walsh 5-3 Arjan Konterman
Jesus Noguera 5-3 Stephen Burton

Final
Jesus Noguera 5-1
Mark Walsh

Event Eight
Last 16

Patrick van den Boogaard 5-4 Matthew Dennant
Ian Withers 5-4 Scott Taylor
Dave Prins 5-2 Jimmy Hendriks
Paul Rowley 5-3 Simon Preston
Kevin Lane 5-4 Cody Harris
Kevin Garcia 5-3 Thomas Junghans
Stephen Burton 5-2 Geert De Vos
Rhys Griffin 5-2 Jesus Noguera

Quarter-Finals
Patrick van den Boogaard 5-1 Ian Withers
Dave Prins 5-4 Paul Rowley
Kevin Garcia 5-1 Kevin Lane
Stephen Burton 5-4 Rhys Griffin

Semi-Finals
Patrick van den Boogaard 5-3 Dave Prins
Stephen Burton 5-2 Kevin Garcia

Final
Stephen Burton 5-4
Patrick van den Boogaard

Ausserdem warf der Belgier Geert De Vos einen Neundarter im Event 7.

Ozzy 13.05.2019, 13.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PDC Darts | Tags: PDC, Darts, Challenge Tour,

2019 European Darts Grand Prix Finals Day

Gestern gab es in Sindelfingen den letzten Tag beim Darts Grand Prix und endlich mal gab es etwas ein bisschen Abwechslung auf der European Tour und das lag vor allem an zwei Spielern. Zum einen war das Ian White, der zum dritten mal in Folge in ein Finale einziehen konnte. Und zum anderen war es Peter Wright, dem es gelang MvG endlich mal zu schlagen und sich in guter Form präsentierte. Im Finale standen die beiden sich dann gegenüber und es war ein starkes Finale, nicht durch besondere Höchstleistungen, sondern durch die vielen Wendungen und eine echt ausgeglichen Kampf bis zum Schluss. Am Ende gewinnt Ian White und holt sich damit seinen zweiten European Tour Titel, den ersten in dieser Saison.

2019 European Darts Grand Prix
Sunday May 12
Afternoon Session -Third Round

Ian White 6-3 Keegan Brown
Jeffrey de Zwaan 6-4 Michael Smith
Steve Beaton 6-4 Ryan Searle
Darren Webster 6-4 Gerwyn Price
Nathan Aspinall 6-4 Daryl Gurney
Jamie Hughes 6-4 Mark McGeeney
Peter Wright 6-4 Jonny Clayton
Michael van Gerwen 6-1 James Richardson

Evening Session
Quarter-Finals

Ian White 6-1 Jeffrey de Zwaan
Steve Beaton 6-2 Darren Webster
Jamie Hughes 6-5 Nathan Aspinall
Peter Wright 6-3 Michael van Gerwen

Semi-Finals
Ian White 7-5 Steve Beaton
Peter Wright 7-1 Jamie Hughes

Final
Ian White 8-7
Peter Wright 

Ozzy 13.05.2019, 13.22| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PDC Darts | Tags: PDC, Darts, European Tour,