Steeldart.Info

unibet-world-grand-prix-2016-day-four - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Unibet World Grand Prix 2016 - Day Four


Wir sind am 4.ten Tag in Dublin angekommen und die letzten 4 Achtelfinalspiele stehen auf dem Programm des heutigen Abends. Gestern haben sich besonders stark Gary Anderson, Kim Huybrechts und Raymond van Barneveld gezeigt, mal sehen, was die andere Hälfte des Tableaus macht.

Unibet World Grand Prix
Wednesday October 5 (7pm)

Second Round

Alan Norris 2-3 Simon Whitlock
Wow - was für ein Start in den Abend, Simon Whitlock dominiert den ersten Satz und das mit unglaublichen Zahlen. Er spielt im ersten Satz einen 112er Average und das im Modus Double-In/Double-Out. Er holt sich direkt das erste Leg mit einem Break und 15 Darts. Danach ein 13 Darter und zum Schluss ein weiteres Break mit einem 150er Highfinish und 3:0 im ersten Satz. Norris kommt im zweiten Satz besser in das Match und hat seine Chancen, doch er verpasst ganze 11 Darts auf ein Doppel zum finishen in den letzten beiden Legs und so gewinnt Whitlock auch den zweiten Satz mit 3:1 Legs. Im dritten Satz kommt dann aber bei Norris alles zusammen, er spielt ein 102er und ein 106er Finish und holt sich seinen ersten Satz. Bei Simon Whitlock fehlen jetzt so ein bisschen die Scores und Norris bekommt auch im vierten Leg ein wenig die Oberhand und gleicht in den Sätzen aus. Nun muss der 5.te Satz alles entscheiden und Whitlock beginnt mit einem Break, doch Norris breakt sich zurück. Dann geht Norris erstmals in Führung in diesem Match, doch Whitlock gleicht mit einem zweiten 150er Finish zum 2:2 aus. Ein einziges Leg muss nun alles entscheiden. Whitlock jetzt mit unglaublichen Darts, mit einem 10 Darter holt er sich das Break, den fünften Satz und das Match.


Brendan Dolan 1-3 Dave Chisnall
Den ersten Satz kann Chizzy ohne Probleme für sich verzeichnen, denn er  gewinnt ihn mit 3:0 Legs. Im zweiten Satz kommt Dolan besser ins Match und gibt Chizzy ein echtes Match, so das es über die volle Länge geht, aber Chizzy gewinnt das letzte Leg und führt 2:0 in den Sätzen. Den dritten Satz kann dann Dolan für sich entscheiden, aber in Leg 4 kann Chizzy immer die ungeraden Legs anwerfen und gewinnt den Satz und das Match. 


Steve West 0-3 Daryl Gurney
Die Geschichte von Steve West geht bei diesem World Grand Prix nicht weiter, denn heute kann er in seinem Match gegen Daryl Gurney nicht das zeigen, was er gegen Taylor zeigen konnte. Gurney holt sich den ersten Satz mit 3:0 Legs. Der zweite Satz geht zwar über die ganze Länge, doch mit dem besseren Ende für Daryl Gurney der ihn 3:2 Legs gewinnt. Im dritten Satz versucht West noch mal alles, aber Gurney spielt zu stark und gewinnt den Satz auch im entscheidenden 5.ten Leg.


Michael van Gerwen 3-0 James Wilson
Wilson startet stark in den ersten Satz und finished im ersten Leg 156. Im zweiten Leg hat er große Chancen auf ein Break gegen MvG, doch statt das es 2:0 steht, trifft Wilson die Doppel nicht und verliert das Leg an MvG. Der danach die Führung übernimmt und den ersten Satz mit 3:1 Legs gewinnt. Der zweite Satz geht dann mit 3:0 Legs an MvG. Im dritten Satz kann Wilson nochmal zwei seiner Anwürfe für sich entscheiden, aber MvG holt sich im 5.ten Leg das Break, den Satz und das Match.

Ozzy 05.10.2016, 19.57

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden