Steeldart.Info

unibet-premier-league-playoffs - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Unibet Premier League - Playoffs

16 Wochen feinster Dartsport mit so viel spannenden Begegnungen und guten Spielern. Ich persönlich glaube, dass war die spannenste Premier League seit Jahren. 4 stehen ganz oben mach 15 Spieltagen und treffen nun heute noch mal aufeinander. MvG ist erneut der Spitzenreiter in der Tabelle, doch das hat in den letzten Jahren nicht immer dazu gereicht, auch den Titel zu gewinnen. 

Unibet Premier League Play-Offs
Thursday May 17 (7pm)
The O2, London
Semi-Finals

Michael van Gerwen 10-6 Rob Cross
Rob Cross spielt nicht auf dem Level, den wir ihn schon haben spielen sehen. Nun kann man mutmassen, ob das mit seiner Verletzung zu tun hatte, weswegen er die Dutch Darts Masters auslies, oder konnte er vielleicht nicht genug trainieren. Sein Wurf war jedenfalls oft zu weich und deshalb oft zu niedrig, so dass sich MvG recht schnell auf 5:1 , dann 7:2 und zur Pause dann 7:3 absetzen konnte. Nach der Pause war sich MvG scheinbar etwas zu sicher, dass er die letzten 3 Legs noch schnell gewinnen würde und so konnte sich Cross noch auf 6:9 herankämpfen, bevor MvG sich den Sieg holte.


Michael Smith 10-6 Gary Anderson
Das zweite Halbfinale ist ein wenig anders als das erste, beide zeigen zum Teil mehr Nerven und zunächst ist es Michael Smith der 4:1 gegen Anderson führt. Doch Anderson kommt wieder zurück und gleicht zum 4:4 aus, bevor Smith erneut auf 6:4 wegziehen kann zur Pause. Anderson vor allem nicht glücklich über seine Doppelquote, die schon zu viele Breaks zu gelassen hat. Nach der Pause spielen beide konstanter und halten Ihre Anwürfe bis zum 9:6. Smith in den letzten Legs immer stärker und stärker spielt dann noch ein Break zum Sieg und gewinnt ebenfalls 10:6 gegen seinen Mentor. Die beiden Top Player aus der Tabelle der Premier League 2018 stehen sich also im Finale gegenüber. 

Best of 19 legs

Final

Michael van Gerwen 11-4 Michael Smith
Das ist nicht normal, was MvG hier jetzt spielt. Er spielt 12 Darts, 12 Darts, 11 Darts und führt 3:0, bevor Michael Smith ein erstes Leg gewinnen kann. Doch dann geht es weiter mit  13,  14, 11, 14 und 11 Darter  für MvG um sich auf 8:1 abzusetzen. Michael Smith macht nicht viel verkärt und holt sich doch nur noch ein Leg vor der Pause mit einem 125er Highfinish. MvG spielt in diesen 10 Legs einen 122er Average.  Nach der Pause lässt MvG etwas nach , aber ohne wirklich noch einmal gefährdet zu werden. Michael Smith kann noch zwei Legs gewinnen, bevor MvG sich seinen Hattrick holt.
  
Best of 21 legs

And the winner is: Michael van Gerwen

Ozzy 17.05.2018, 20.09

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden