Steeldart.Info

coral-uk-open-finals-day-semifinals - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Coral UK Open Finals Day - Semifinals

Was war das für ein super Nachmittag und ich hoffe, die vier verbliebenen Spieler haben noch etwas im Tank, denn jetzt müssen sie noch einmal oder sogar zweimal ran. Ich hatte ja so ein bisschen auf ein Finale zwischen Peter Wright und Simon Whitlock gehofft, aber in Abwesenheit von Phil Taylor, MvG und dem frühen aus der anderen Top10 Spieler haben sich die Spieler aus der zweiten Reihe haben sich ins rechte Licht gerückt. 

Coral UK Open 
Sunday March 5
Evening Session (7pm)
Semi-Finals 

Gerwyn Price 11-9 Alan Norris
Wie schon am Nachmittag zeigen sich beide Kontrahenten kampfstark und schenken sich nichts. Norris schafft das erste wichtige Break mit einem 130er Finish und kann mit 3:2 in die erste Pause gehen. Nach dieser dreht Price erstmal auf und breakt sich zurück und geht in Führung, doch Norris bleibt dran, am Ende vergibt Price 3 Darts zum 6:4 Leggewinn und Norris finished 90 zum 5:5 Ausgleich zur zweiten Pause. Danach geht es Kopf an Kopf und keiner kann sich absetzen, Price geht mit dem letzten Anwurf mit 8:7 in die dritte Pause. Danach kann Price sich mit einem Break auf 9:7 absetzen, doch Norris breakt sich zurück und gleicht auch wieder aus und es scheint schon so, das Momentum dreht auf seine Seite, doch dann kann er 40 nicht ausmachen und Price finished 100 über 20, D20 und D20 zum 10:9 für Price. Und danach scheint bei Norris alles schief zu laufen und Price steht in seinem ersten Finale eines PDC Major-Turniers.


Daryl Gurney 5-11 Peter Wright
Daryl Gurney hat natürlich das schwerere Los mit dem absoluten Favoriten des Turniers mit Peter Wright erwischt. Und Peter Wright macht das, was er bereits das ganze Wochenende gemacht hat, er zeigt hervorragendes Darts und ist sich seiner und seiner Sache bewusst. In den letzten beiden Jahren hat er immer gegen MvG verloren im Finale und heute wartet da ein Gerwyn Price. Wright ist immer ein gutes Stück vorn, zur ersten Pause führt er 4:1, zur zweiten 7:3 und zur letzten Pause führt er 10:5 und nach der macht er das Match klar und zieht in das Finale ein.  

Ozzy 05.03.2017, 20.09

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden