Steeldart.Info

betway-premier-league-night-six - Steeldart.Info - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Betway Premier League Night Six

Bevor es am Wochenende mit der Players Championship weiter geht, gibt es heute wieder Premier League und die beste Nachricht von allen ist, dass Michael van Gerwen wohl wieder gesund ist und mit dabei sein wird in Glasgow. Mit Lewis versus Taylor beginnt der Abend gleich mit einem Kracher und mit Chizzy versus Anderson wird er wohl auch mit einem Kracher enden. Chizzy konnte letzte Woche Boden gut machen und er spielt immer sehr gut, wenn er gegen Anderson ran muss, was man aber auch umgekehrt sagen kann. Die beiden hauen sich gern mal die 180er um die Ohren. 

Betway Premier League
Night Six - Thursday March 9
The SSE Hydro, Glasgow

Adrian Lewis 7-4 Phil Taylor
Gleich ein Kracher zum Anfang mit den beiden Stoke's und beide starten recht gut in das Match. Taylor holt sich gleich ein Break, aber Lewis holt sich das Break direkt wieder zurück. Dann halten beide ihre Anwürfe und so geht es Kopf an Kopf weiter. Bis zum Stand von 4:3 für Lewis, da gelingt Adrian ein wichtiges Break zum 5:3 und das bestätigt er dann mit eigenem Anwurf und hat beim Stand von 6:3 schon einen Pubkt sicher. Taylor kann noch einen eigenen Anwurf für sich entscheiden, doch ein Break gelingt ihm nicht. So gewinnt Lewis mit 7:4 und Taylor hat seine erste Niederlage in dieser Saison. 



James Wade 5-7 Peter Wright
Das erste was mir auffällt, ist, dass James Wade wieder mit seinen alten Flights spielt, dass war dann wohl nichts mit den neuen Flights, die er letzte Woche gespielt hat und gegen Chizzy verlor. Es beginnt mit drei Breaks in Folge, Wright in Leg1 und Wade in Leg2 und dann wieder Wright, doch der bricht dann den BreakBann und holt sich seinen ersten Anwurf. Wright läuft jetzt auf vollen Touren und kann sich bis auf 5:1 absetzen. Aber James Wade gibt nicht auf und kommt nun seinerseits wieder zurück bis auf 4:5. Wright spielt 6 perfekte Darts, kann zwar nicht den Neundarter spielen, aber er holt sich sicher den ersten Punkt. Wade kann noch ein Leg gewinnen, danach macht Wright mit eigenem Anwurf seinen Sieg perfekt. 



Kim Huybrechts 5-7 Michael van Gerwen
Das war ein Klasse Spiel von Kim Huybrechts bis ... ja bis er es wieder verloren hat. Aber von Anfang an - Huybrechts legt immer vor und führt auch immer, doch MvG zieht jeweils wieder nach bis zum Stand von 3:3. Dann gelingt MvG ein erstes Break und man könnte schon meinen das wars jetzt, doch Huybrechts breakt sich direkt wieder zurück und gleicht wieder aus 4:4. Es geht Kopf an Kopf weiter und eigentlich hätte Kim mindestens den Draw und einen Punkt verdient, doch nach dem 5:5 verpasst er in seinem Anwurfspiel 4 Darts auf D16 und MvG nutzt die Chance und holt sich das Break. Mit eigenem Anwurf startet MvG gleich mit einer 180er und kann das Spiel sicher nach Hause fahren.  



Jelle Klaasen 5-7 Raymond van Barneveld
Bei Klaasen fällt mir nur noch ein, jede Woche immer wieder das gleiche. Er startet wie verrückt und kann sich schnell mit 4:1 in Führung bringen. Doch dann bricht er zusammen und schaut zu, wie sein Gegner immer stärker und sicherer wird. Mit einem 154er Highfinish leitet RvB die Wende ein und verkürzt auf 2:4, holt sich dann Leg um Leg und dreht das Match auf 5:4. Im nächsten Leg kann er sich einen Punkt sichern und führt nun 6:4. Klaasen holt sich noch einmal einen eigenen Anwurf, aber dann macht Barney seinen Sieg klar. Barney steigt in der Tabelle wieder und Klaasen und Huybrechts ganz tief im Keller. 



Dave Chisnall 3-7 Gary Anderson
Wir sind in Schottland  - in Glasgow - und sie lieben ihn - ihren Gary Anderson. Und der startet gleich mal ungebremst in das Match und führt schnell 5:0. Das sieht schon ganz nach einem Whitewash aus für Chizzy, doch der findet einen Weg ins Match zurück zu kommen und holt sich 3 Legs in Folge. Aber dann kann Gary den Run von Chizzy wieder stoppen und hat mindestens 1 Punkt sicher. Im nächsten Leg macht dann Anderson alles klar und gewinnt vor seinen 10000 Fans.


League Table

After Night Six

P

W

D

L

+/-

LWAT

Pts

Michael van Gerwen

6

3

2

0

+9

11

8

Peter Wright

6

4

1

1

+8

12

8

Gary Anderson

6

2

3

1

+6

13

7

Phil Taylor

6

2

3

1

+4

13

7

James Wade

6

2

2

2

+1

12

6

Raymond van Barneveld

6

2

2

2

-4

9

6

Dave Chisnall

7

3

0

4

-7

11

6

Adrian Lewis

6

2

1

3

-2

10

5

Kim Huybrechts

6

0

3

3

-7

9

3

Jelle Klaasen

6

1

1

4

-8

9

3


Ozzy 09.03.2017, 10.32

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden